Home
19 | 05 | 2019

Filmnews
Die neuesten Nachrichten zu Filmen
  • „Tatort“ am nächsten Sonntag: Münchner Ermittler Laitmayr in der Klemme!
    Der Tatort ist und bleibt der liebste Krimi der Deutschen. Natürlich wird auch am kommenden Sonntag bei der ARD wieder ermittelt. Fans dürfen sich auf die Altmeister Batic und Laitmayr aus München freuen. Hier sind alle Informationen zu Die ewige Welle

    Worum geht es in Die ewige Welle?

    Im neusten Fall aus München rückt Kommissar Laitmayr in den Mittelpunkt des Geschehens, denn er wird von seiner Vergangenheit eingeholt. In den 1980er Jahren pflegte er eine enge Freundschaft zur Holländerin Frida und zum Surfer Mikesch, verbrachte mit den beiden gar einen gemeinsamen Urlaub in Portugal. Dann brach der Kontakt ab. Jetzt wurde Mikesch Opfer einer Messerattacke und liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Doch der alte Freund des Kommissars scheint in dunkle Geschäfte verwickelt, denn er macht sich schneller aus dem Staub als sein Arzt erlaubt (Quelle: ARD).

    Wer ermittelt am kommenden Sonntag im Tatort?

    Mit Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Laitmayr (Udo Wachtveitl) übernehmen am Sonntag zwei alte Hasen das Zepter beim Tatort, die neben Lena Odenthal aus Ludwigshafen die dienstältesten Ermittler beim Tatort sind. Schon seit 1991 ermittelt das Duo an der Isar. Lange Zeit arbeiteten sie mit ihrem Assistenten Carlo Menzinger (Michael Fitz) zusammen, mittlerweile werden sie vom jungen Kommissar Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) unterstützt. Die ewige Welle ist ihr 81. Fall.

    Der aus Kroatien stammende Batic und der Münchner Laitmayr sind auch außerhalb des Dienstes Freunde und wirken manchmal gar wie ein altes Ehepaar. Auch wenn sich in den letzten Jahren die Reibereien zwischen ihnen häufen, so sind sie doch stets loyal zueinander und würden sich gegenseitig nie im Stich lassen. Umso interessanter könnte es am kommenden Sonntag werden, denn Ivo Batic weiß nichts von der früheren Freundschaft zwischen Franz Laitmayr und dem Opfer.

    Prognose: Das erwartet uns nächsten Sonntag im Tatort

    Die Münchner sind in der Regel Garanten für gute bis herausragende Tatorte, sodass der Vorfreude auf den nächsten Sonntag nichts im Wege stehen sollte. Ihre Folge Im freien Fallwurde 2002 gar mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Spannung verspricht die persönliche Verstrickung von Franz Laitmayr in den Fall, zumal es in früheren Folgen eher der draufgängerische Batic war, dem solch eine Sonderrolle zuteil wurde. Trotz dieser Besonderheit sollten Tatort-Fans am Sonntag keine Angst vor großen Experimenten haben müssen, damit halten sich die Macher an der Isar in der Regel angenehm zurück.

  • „Let's Dance“ 2019: Folge 8 im Live-Stream & TV – Wiederholung online
    Wieder haben sich 14 Prominente gefunden, die an ihre sportlichen Grenzen gehen wollen. Sieben sind noch da. Wer tanzt sich 2019 bei Let’s Dance an die Spitze? 

    Let’s Dance 2019 war für Jan Hartmann ein besonders kurzer Spaß, aber auch Özcan Cosar, Lukas Rieger, Thomas Rath, Kerstin Ott, Ulrike Frank und zuletzt Sabrina Mockenhaupt mussten die Tanzschuhe schon wieder an den Nagel hängen. In der Show am 17. Mai gibt es als Special einen Discofox-Marathon, bei dem die sieben Paare sechs Minuten lang zeigen müssen, was sie können.

    Sendetermine, Live-Stream Wiederholung

    • Nach dem Auftakt am 15.03.2019 folgen 12 weitere Live-Shows, die immer freitags ab 20:15 Uhr ausgestrahlt werden.
    • Könnt ihr der Show im TV nicht folgen, könnt ihr die Sendung auch online live verfolgen. TVNOW bietet euch einen Premium-Account für 4,99 Euro an, der alle Live-Streams, aber auch ganze Serienstaffeln On Demand umfasst.
    • Wer nur die Sender-Live-Streams will, kann auch das günstigere Angebot für 2,99 Euro monatlich wählen, kann dann aber auch nicht Eine Stadt sucht einen Mörder oder andere spannende Serien mit seinem Account gucken.
    • TVNOW bietet euch einmalig eine 30-tägige kostenlose Testphase mit der ihr die Live-Streams und das weitere Angebot erproben könnt.
    • Wiederholung: Nach der Show könnt ihr die Sendung aber auch völlig kostenlos und ohne Registrierung im Stream wiederholen.

    In der ersten Show wird traditionell ermittelt, welcher Promi mit welchem Promi tanzt, das Paar muss dann die folgenden Wochen miteinander ausharren und sich den Herausforderungen auf dem Parkett stellen. Kerstin Ott wollte mit einer Frau tanzen, sonst hätte sie nicht teilgenommen. Wer die Kandidaten und Kandidatinnen 2019 sind, mit wem sie trainieren, welche Tänze sie tanzen und tanzten und wann sie die Show verlassen mussten, könnt ihr dieser Bildergalerie entnehmen:

    Bilderstrecke starten (59 Bilder)
    „Let's Dance“ 2019: Kandidaten, Paare, Tänze - wer ist raus? (Show 1-8)

    Was wird heute getanzt? Die achten Tänze der Teilnehmer als Liste

    • Evelyn Burdecki Evgeny Vinokurov: Rumba There You’ll Be von Faith Hill

    • Ella Endlich Valentin Lusin: Jive: Surfin‘ USA von The Beach Boys

    • Benjamin Piwko Isabel Edvardsson: Salsa De Todo Un Poco von O.S.T. Dirty Dancing

    • Barbara Becker und Massimo Sinato: Contemporary I Will Survive von Gloria Gaynor

    • Oliver Pocher Christiane Luft: Rumba Goldfinger O.S.T. James Bond Goldfinger

    • Pascal Hens Ekaterina Leonova: Jive Ducktales O.S.T. Ducktales

    • Nazan Eckes Christian Polanc: Contemporary Stand By Me von Ben E. King 

    Die Moderation übernehmen wieder Daniel Hartwich und Victoria Swarovski, in der Jury müssen Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi die tänzerischen Qualitäten der Teilnehmer unter die Lupe nehmen. Alle Infos zu Let’s Dance findet ihr im Special bei RTL.de.

    Die Profitänzer der 12. Staffel

    Marta Arndt (29), Katja Kalugina (25), Regina Luca (30), Kathrin Menzinger (30), Isabel Edvardsson (36), Ekaterina Leonova (31), Christina Luft (29), Christian Polanc (40), Evgeny Vinokurov (28), Erich Klann (31), Valentin Lusin (31), Massimo Sinató (38) und Robert Beitsch (27).

    Ein harter Wettbewerb

    Die Promis müssen in den Wochen ihrer Teilnahme alles geben. Jede Woche gibt es einen neuen Tanzstil zu erlernen. Samba, Cha-Cha-Cha, Walzer, Freestyle oder Foxtrott: Alles kann verlangt werden. Wöchentlich muss ein Paar die Show verlassen, wer nicht diszipliniert trainiert oder sehr viel Talent mitbringt, fliegt raus. Die Punkte-Wertung der Jury und die Anrufe und SMS der Zuschauer entscheiden darüber, wer noch weiter vor einem Millionenpublikum das Tanzbein schwingen darf.

    Das Gewinnerpaar trägt dann den Titel Dancing Star 2019. Im letzten Jahr war das Ingolf Lück mit der Profitänzerin Ekaterina Leonova.

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    „Let's Dance“: Zum 80er-Jahre-Special zeigen die Stars ihre Kinderfotos
  • „The Society“: Welcher Charakter aus der Serie bist du?

    In der Serie müssen Jugendliche ihre eigene Gesellschaft aufbauen. Welcher Charakter wärst du? Mach den Test!

  • Diese Fragen muss „Game of Thrones“ zum Ende noch beantworten

    Endgame bei Game of Thrones: Nur noch 80 Minuten, dann ist die Geschichte endgültig vorbei. Reicht die Zeit, um so viele Geschichten gebührend abzuschließen? Wir widmen uns den wichtigsten Fragen, auf die Fans von Game of Thrones im großen Serienfinale gerne eine Antwort hätten.

  • „Game of Thrones“ Staffel 8 Folge 6 Vorschau deutet düsteres Finale an
    Endspurt bei Game of Thrones. Nach der fatalen Wendung in Folge 5 stehen Westeros düstere Zeiten bevor. Die Vorschau zur sechsten und letzten Folge zeigt, was die Gier nach Macht angerichtet hat.

    – Achtung, es folgen Spoiler bis zur fünften Folge der achten Staffel! – 

    In der vorletzten Folge hat Daenerys (Emilia Clarke) ihre Wandlung zur irren Königin vollzogen und halb Königsmund abgefackelt. Der Trailer gibt uns einen kleinen Vorgeschmack, wie es danach weitergeht.

    Hier könnt ihr euch die Vorschau zur sechsten Folge anschauen und darunter findet ihr unsere Analyse.

    Vorschau zur sechsten Folge zeigt Daenerys als Diktatorin

    Der Trailer zeigt ein verwüstetes Königsmund, das von Ascheregen eingehüllt wurde. Im Hintergrund sehen wir zwei undeutliche Gestalten, bei denen es sich wahrscheinlich um Jon Schnee (Kit Harington) und Ser Davos (Liam Cunningham) handelt.

    Tyrion (Peter Dinklage) schaut sich verstört die Vernichtung der Hauptstadt an. Er wird nun bereuen, dass er Varys‘ Warnungen ignorierte. Später sehen wir Hass und Ungläubigkeit in Tyrions Gesicht aufflackern. Er muss seine Emotionen jedoch im Griff behalten. Daenerys hat Tyrion schon in der letzten Folge gewarnt, dass der nächste Fehltritt mit dem Tod bestraft wird.

    Bilderstrecke starten (19 Bilder)
    „Game of Thrones“: 18 Anspielungen, die sich in Folge 5 versteckt haben

    Der obere Teil des Roten Bergfrieds ist komplett eingestürzt. Da sich der Eiserne Thron in den unteren Geschossen befindet, dürfte er von der Zerstörung verschont geblieben sein.

    Arya nährt sich dem Hauptplatz, auf dem die Dothraki lauthals ihren „Sieg“ feiern. Ihr wütendes Gesicht sagt uns, dass sie sich in die Geschehnisse einmischen könnte. Laut einer Theorie soll Arya in der nächsten Folge Daenerys ins Visier nehmen.

    In der nächsten Szene haben die Unbefleckten eine Formation angenommen, die an Propaganda-Bilder aus totalitären Staaten erinnert. Daenerys schreitet mit ruhigen Schritten auf ihre Truppen zu. Es herrscht Totenstille. Wahrscheinlich ist das genau der Moment, bevor sie eine „aufbauende“ Rede nach der Schlacht hält. Da wir ihr Gesicht nicht sehen, können wir nur erahnen, was der Inhalt dieser Rede ist.

    Daenerys könnte versuchen, Schadensbegrenzung zu betreiben wobei wir uns nur schwer vorstellen können, wie sie den Tod tausender Unschuldiger rechtfertigen will. Oder aber, sie ist komplett dem Wahnsinn verfallen und ruft eine „Diktatur der Angst“ aus. Die Inszenierung legt durchaus nahe, dass letzteres passieren könnte.

    Weitere Artikel zu Game of Thrones findet ihr bei unseren werten Kollegen:

    Der Trailer hält zudem geheim, wie Jon auf Daenerys‘ Taten reagiert. In der letzten Folge wirkte er völlig überfordert, als das Gemetzel an der Zivilbevölkerung losging. Wird er Daenerys nun offen angreifen oder weiterhin zu seiner „Königin“ stehen?

    Da es sich um die finale Folge handelt, warten viele Fans auf den letzten Auftritt ihrer Lieblingsfiguren. Der Norden bleibt in dem Trailer auffällig unterrepräsentiert. Werden Sansa, Bran und Co. noch einmal vorkommen oder könnte ihre Geschichte im Off enden? Bei einer Laufzeit von nur 80 Minuten befürchten wir fast, dass einige Charaktere keine große Szene mehr bekommen.

    In unserem Theorien-Artikel könnt ihr nachlesen, welche Fragen bis zur letzten Folge noch offen sind.

    Wie lange würdest du bei „Game of Thrones“ überleben?

     

  • Das Ende von „The Big Bang Theory“: So emotional haben sich Sheldon & Co. verabschiedet
    Irgendwann muss Schluss sein, das gilt auch für Penny und ihre Nerds von The Big Bang Theory. In den USA lief nun die allerletzte Folge der finalen 12. Staffel und bot den Fans einen emotionalen Abschied. Wir verraten euch, was am Ende genau passiert ist. Bitte beachtet entsprechend unsere Spoiler-Warnung!

    In Zeiten der Aufregung über Spoiler aller Art möchten wir noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass sich dieser Text mit den Ereignissen des Finales von The Big Bang Theory beschäftigt. Wer die Folge noch nicht gesehen hat und sich nicht spoilern lassen möchte, der liest ab hier nicht weiter.

    In den USA wurde am Donnerstag, dem 16. Mai 2019 die allerletzte Folge der Comedy-Serie, The Stockholm Syndrome, ausgestrahlt, damit endet einer der langlebigsten Sitcoms der letzten Jahre für immer. Wie es sich für solch ein Ereignis gehört, wurde an emotionalen Momenten und finalen Enthüllungen nicht gegeizt. Im Mittelpunkt stand einmal mehr Dr. Sheldon Cooper, der sich aber selbst überraschend stark zurücknahm.

    Doch der Reihe nach: Sheldon und Amy bekommen tatsächlich für ihre Forschung zur Superasymmetrie den Nobelpreis verliehen. Damit ist Sheldon am Ziel seiner Träume angekommen und hat eine Dankesrede vorbereitet, die sich ausschließlich um ihn selbst dreht. Doch zum Erstaunen seiner Freunde legt er das Manuskript zur Seite und bedankt sich bei jedem einzelnen von ihnen für die gemeinsamen Jahre. Er entschuldigt sich gar dafür, wie grob er sie bisweilen behandelt hat. Besonderen Grund zur Rührung haben Penny und Leonard, die Sheldon vor versammeltem Publikum als seine allerbesten Freunde bezeichnet. Außerdem verrät er, dass die beiden Nachwuchs erwarten. Das freut auch Buffy alias Sarah Michelle Gellar, die als Gaststar neben Raj im Festsaal der Nobelpreisverleihung Platz genommen hat.

    Aktuell sind bis auf Young Sheldon keine weiteren Ableger von The Big Bang Theory geplant. Vielleicht ändert sich das ja noch. Hier sind schon einmal unsere Vorschläge:

    Bilderstrecke starten (9 Bilder)
    Nach dem Ende von „The Big Bang Theory“: Diese Serien-Ableger wünschen wir uns als Nachfolger

    Das endgültige Ende von The Big Bang Theory entspricht den Wünschen von Kunal Nayyar

    Kunal Nayyar alias Raj hat sich bereits vor einiger Zeit ein schlichtes Ende für The Big Bang Theory gewünscht. So sollten seiner Meinung nach alle Charaktere einfach nur in Leonards und Pennys Wohnzimmer beim obligatorischen chinesischen Essen zusammensitzen. Genau das ist auch eingetreten, denn nach dem emotionalen Höhepunkt der Serie ist es genau diese Szene, die The Big Bang Theory für immer beendet.

    In Deutschland läuft The Big Bang Theory im Free-TV auf ProSieben. Aktuell findet allerdings die Sommerpause statt, sodass wir mit den neuen und letzten Folgen erst ab Herbst 2019 rechnen können. Wer bis dahin nicht warten kann, kann die Episoden der zwölften Season bei Amazon*, im maxdome Store oder bei iTunes* käuflich erwerben.

  • Avengers-Quiz: Welcher Marvel-Held bist du?

    Die Filme aus dem Marvel Cinematic Universe brechen aktuell sämtliche Rekorde. In über 20 Filmen sind uns die Superhelden rund um Iron Man, Captain America und Thor sehr ans Herz gewachsen. Doch welcher Avenger steckt in dir? Findet es heraus mit diesem Quiz!

  • „Game of Thrones“: Daenerys' Schicksal wird seit Jahren prophezeit
    Daenerys dürfte in der letzten Folge von Game of Thrones einige Zuschauer überrascht haben. Dabei wurde ihr Schicksal schon seit Jahren in der Serie prophezeit.

    Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 5 aus Staffel 8 von Game of Thrones!

    Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) zeigte in der neuesten Folge von Game of Thrones ihr wahres Gesicht. In The Bells, so der englische Titel von Folge 5 in Staffel 8, hatte sie die Schlacht um Königsmund bereits gewonnen und entschied sich anschließend, alles niederzubrennen. Die Theorie um ihren Wandel zur Irren Königin hat sich damit bestätigt. Daenerys folgte tatsächlich ihrem Vater, dem Irren König Aerys II. und seinen letzten Worten: Verbrennt sie alle!

    Einige Zuschauer dürften angesichts dieser drastischen Entwicklung vermutlich überrascht sein. Dabei wird uns die Irre Königin Daenerys seit einiger Zeit angekündigt. Spätestens in dieser Staffel mehrten sich die Hinweise. Eigentlich hätten wir aber schon seit Staffel 2 und spätestens Staffel 6 wissen können, dass Daenerys der Untergang von Königsmund sein wird.

    Diese Prophezeiung kann auf mehrere Arten gedeutet werden. Sollte es tatsächlich Asche sein, dürfte sie für den Überfall auf Königsmund stehen, schließlich ist sie jetzt Daenerys, die Königin der Asche. Schnee würde wiederum für den einbrechenden Winter und/oder Jon Schnee (Kit Harrington) stehen, der letztlich an ihrer Stelle auf dem Eisernen Thron sitzen könnte. Vielleicht gilt aber auch beides und es bleibt absichtlich unklar, ob wir hier Schnee oder Asche gesehen haben, weil es eine Mischung ist.

    Nach dem Thronraum geht Daenerys aus dem Tor jenseits der Mauer im Norden, was sich bereits bewahrheitet hat. Anschließend findet sie Khal Drogo (Jason Momoa) und ihren Sohn in einem Zelt. Daenerys sagt dabei, dass sie mit den beiden wiedervereint sein werde, wenn die Sonne im Westen auf und im Osten untergeht, wenn die Flüsse vertrocknet und Berge im Wind weggeweht werden wie Blätter. Da dies unmöglich zu sein scheint, könnte dies Daenerys‘ Tod voraussagen, in dem sie schließlich Drogon und ihren Sohn wiedersieht.

    Weitere Artikel zu Game of Thrones findet ihr bei unseren werten Kollegen:

    Staffel 4 und 6 prophezeiten, dass Daenerys zur Irren Königin wird

    In Staffel 4, Folge 2 berührt Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) einen Wehrholzbaum, der ihm zeigt, wo er den Dreiäuigen Raben finden wird. Während dieser Vision sieht der Stark-Junge aber auch weitere Eindrücke, von denen vor allem zwei interessant sind. Zum einen sieht er ebenfalls den zerstörten und anscheinend verschneiten Thronsaal in Königsmund, den wir bereits aus Daenerys‘ Version kennen. Zudem erblickt er jedoch auch die Häuserdächer der Hauptstadt und den Schatten eines gewaltigen Drachen, der darüber fliegt.

    Die Vision könnt ihr euch hier noch einmal ins Gedächtnis rufen.

    In der sechsten Episode von Staffel 6 beginnt Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) zum Dreiäuigen Raben zu werden. Während dieser Transformationen überspülen ihn erneut eine Reihe von Eindrücken und Bildern, die meisten davon aus der Vergangenheit. So sehen wir hier erstmals Daenerys‘ Vater, den Irren König Aerys II., der sein berühmtes Verbrennt sie alle! zum Besten gibt.

    Zudem sieht er erneut den Schatten eines Drachen, der über die Häuserdächer von Königsmund fliegt. Genau jenes Bild sahen wir schließlich in The Bells, kurz bevor Daenerys Feuer auf die Bevölkerung der Stadt niederregnen lässt.

    Brans Vision in verlangsamter Version, damit ihr die Szene mit dem Drachen besser sehen könnt:

    Brans Eindrücke waren ebenfalls eine Prophezeiung, wie wir jetzt wissen. Nicht nur, dass die Drachen-Silhouette über Königsmund wahr geworden ist. Die Kombination mit dem Irren König war kein Zufall, sondern zeigte uns bereits, was aus Daenerys wird: Die Irre Königin, die das Rad in Westeros nicht nur bricht, sondern verbrennt.

  • Netflix-Tipps für euer Wochenende: Unsere Empfehlungen (17.-19. Mai 2019)

    Die Filmauswahl bei Netflix ist riesig. Wenn man nicht gezielt nach etwas sucht, verliert man schnell den Überblick oder kann sich nur schwer für etwas entscheiden. Jede Woche kommen mehr Filme und Serien dazu. Wir haben für euch ein paar Empfehlungen zusammengetragen, um euch die Qual der Wahl zu erleichtern. Viel Spaß beim Entdecken!

  • GZSZ-Rückschau 2019: Das waren die schlimmsten Momente
    Ein turbulentes Jahr 2018 liegt hinter den Bewohnern des Berliner Kolle-Kiez‘. Wir fassen die dramatischsten Momente der vergangenen Monate bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten zusammen und blicken zurück auf jede Menge Emotionen und Herzschmerz bei Deutschlands beliebtester Daily.

    Nicht nur das große XXL-Special auf Mallorca, auch zahlreiche andere Momente aus dem Jahr 2018 werden Fans von Gute Zeiten, schlechte Zeiten garantiert so schnell nicht vergessen: Ob Eriks Alleingang auf der spanischen Partyinsel, der Sophie und John fast das Leben gekostet hätte, der Beinahe-Tod von Jo Gerner, der von seinem ärgsten Feind Keller lebendig begraben wurde, die dramatische Geburt von Marens Baby oder Sunnys Absturz, bei dem sie fast in der Spree ertrunken wäre in den vergangenen Monaten mussten sich GZSZ-Fans nicht nur von einigen Serien-Lieblingen verabschieden, sondern auch viele dramatische Momente verkraften.

    Auch 2019 wird Deutschlands Daily Nummer 1 wieder einige Überraschungen parat haben und für jede Menge Tränen und Herzschmerz sorgen. In unserer GZSZ-Wochenvorschau bleibt ihr immer auf dem neuesten Stand und erfahrt, wie es in den nächsten Tagen im Kolle-Kiez weitergeht. Doch zunächst blicken wir auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

    Wenn ihr langjährige GZSZ-Fans seid, könnt ihr euch sicherlich an folgende Cliffhanger erinnern, oder?

    GZSZ-Rückschau für Freitag (10.05.), Folge 6758

    Sunny ist scheinbar bereit für eine Drogentherapie in Wahrheit will sie ihre Familie und Freunde jedoch nur in Sicherheit wiegen. Sie versucht Lilly zu überreden, mit ihr gemeinsam Karla als Psychopathin zu entlarven. Die beiden besuchen Karlas Heimatdorf und machen sich auf die Suche nach hilfreichen Beweisen. Nihat überredet Tuner zu einer Meditationsstunde. Auch wenn es Tuner schwer fällt, sich darauf einzulassen, hat er dennoch eine unerwartete Eingebung…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (09.05.), Folge 6757

    Emily und Lilly machen sich große Sorgen um Sunny und entschließen sich, Gerner in die vermeintlichen Drogenprobleme ihrer Freundin einzuweihen. Sie wollen Sunny dazu überreden, einen Entzug zu machen. Als Sunny klar wird, dass ihr niemand mehr glaubt, fasst sie eine Entscheidung. Robert sagt ein Date mit Nina ab, als er merkt, dass Felix Redebedarf hat. Bahnt sich etwa eine neue Freundschaft an?

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (08.05.), Folge 6756

    Alexander bleibt nichts anderes übrig, als den Dealern den Kiezkauf als Drogenlager zu überlassen. Daraufhin kündigt er Jonas und Luis, um die beiden nicht in Gefahr zu bringen. Als Grund nennt er finanzielle Probleme… Als Johanna spontan zu Besuch kommt, wollen Katrin und Gerner sich nichts von ihrem Zerwürfnis anmerken lassen. Und trotzdem verstricken sie sich in Widersprüche. Doch Johanna hat in Wirklichkeit ganz andere Sorgen…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (07.05.), Folge 6755

    Alexander will sich von den Dealern auf keinen Fall einschüchtern lassen, doch ein entscheidendes Detail zwingt ihn, kooperativ zu sein. Trotzdem entschließt sich Alexander, Maren nichts von seinen Sorgen zu erzählen. Nina ist unzufrieden im Job. Von Robert erhät sie den Ratschlag, nichts davon an sich heranzulassen. Nina kann seine Haltung nicht nachvollziehen und erteilt ihm eine Lektion…

    GZSZ-Rückschau für Montag (06.05.), Folge 6754

    Alexanders Vermutung bestätigt sich, als der Paketkurier den Späti-Besitzer zu einer Zusammenarbeit mit RPU drängen will. Er lehnt entschlossen ab und will nichts von den Drogengeschäften wissen. Sunny kann sich ihren Drogenrausch nicht erklären. Ihr Verdacht fällt auf Karla, doch das will Emily nicht mehr hören! Sie kündigt ihr die Zusammenarbeit und will stattdessen Karla bei Vlederbag zurück.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (03.05.), Folge 6753

    Nachdem Emily Karla beurlaubt hat, entspannt sich die Lage zwischen ihr und Sunny. Doch Karla hält nach wie vor an ihrem Ziel fest und gibt alles dafür, um Sunnys Platz als beste Freundin einzunehmen. Nihat siegt im letzten Pokerspiel gegen Tuner und kostet seinen Triumph voll aus. Dass Paul ihm vorwirft, nur an sich gedacht zu haben, kann Nihat nicht nachvollziehen…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (02.05.), Folge 6752

    Shirin beichtet John, dass sie den Kredit für den Kauf des Vereinsheims nur bekommt, wenn sie ihre Einlagen aus der Event-Agentur zieht. John ist enttäuscht, erhält dann aber von Leon das Angebot, ihn im Mauerwerk zu vertreten und ist deswegen milde gestimmt. Nihat veranstaltet einen Pokerabend bei den Seefelds. Bei Tuner läuft es gut, doch Nihat nimmt das Spiel ein wenig zu ernst…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (30.04.), Folge 6749 XXL-Special

    Alle Infos zum großen GZSZ-XXL-Special findet ihr hier. Wer wissen will, wie es in den nächsten Wochen weitergeht, der findet hier die Antwort.

    GZSZ-Rückschau für Montag (29.04.), Folge 6748

    Sunny ist fest entschlossen, sich von Karla nicht das Handwerk legen zu lassen. Emily hingegen glaubt immer noch daran, dass Sunny ein Drogenproblem hat. Mit Hilfe von Tonaufnahmen möchte Sunny Emily von ihrer eigenen Unschuld überzeugen. Und tatsächlich scheint ihr Plan aufzugehen. Doch dann verschwindet die Aufnahme plötzlich…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (26.04.), Folge 6747

    Alles auf Anfang: Laura macht sich große Sorgen um Yvonne, während Katrin Felix den Krieg erklärt. Gerner ahnt indessen nicht, dass sein Glück mit Yvonne nur von kurzer Dauer sein wird. John und Shirin sind beide zu stolz, um über ihren Schatten zu springen und verbringen den Nachmittag getrennt. Als die Sehnsucht zu groß wird, kommt es schließlich zu einigen Missverständnissen…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (25.04.), Folge 6746

    John ist sich ziemlich sicher, dass er Shirin nervt und ergreift die Flucht. Diese ist darüber aber alles andere als glücklich… Die beiden verbringen den Abend daraufhin in getrennten Wohnungen und vermissen einander. Lilly erfährt von Tuners Wutausbruch und bekommt ein schlechtes Gewissen. Sie versucht, ihre Situation zu erklären. Tuner glaubt indessen, dass er Lilly zu langweilig ist.

    GZSZ-Vorschau für Mittwoch (24.04.), Folge 6745

    Auch wenn Katrin ihren Plan durchziehen will, möchte Gerner Yvonne nicht länger für die geplante Intrige missbrauchen. Katrin versichert ihm, Yvonne in Ruhe zu lassen und Gerner freut sich auf einen unbeschwerten Urlaub. Lilly kommt nicht länger um eine Aussprache mit Tuner herum. Dieser macht Chris für ihre Beziehungsprobleme verantwortlich. Als Tuner zufällig Chris‘ Fahrrad vorfindet, macht er seinem Ärger Luft…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (23.04.), Folge 6744

    Lilly kehrt aus Kenia zurück in den Kiez. Tuner gesteht Shirin, wie sehr er Lilly vermisst doch die beiden scheinen nicht mehr zueinander zu finden. Sunny versucht Emily klar zu machen, dass Karla ihr die Drogen untergejubelt hat und alles andere als unschuldig ist. Doch Emily ist sich nun nicht mehr sicher und glaubt vielmehr daran, dass Sunny weiterhin Drogen nimmt und deswegen paranoid ist.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (18.04.), Folge 6743

    Auf einem Event entdeckt die Security bei Sunny Drogen. Verzweifelt beteuert diese ihre Unschuld, doch Emily kann ihr einfach nicht mehr glauben und geht stattdessen gemeinsam mit Karla auf die Party. Gerner und Katrin sind irritiert, als sie bemerken, dass Laura und Philip sicher näher sind, als gedacht. Katrin versucht, Näheres herauszufinden und so ihren eiskalten Plan zu beschleunigen.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (17.04.), Folge 6742

    Sunny kann Karla einfach nicht vertrauen und beäugt skeptisch deren Freundschaftsangebote. Als Vlederbag kurz vor einer Katastrophe steht, beweisen sich die beiden im Team. Sunny hat Gewissensbisse und fragt sich, ob sie mit Karla zu hart ins Gericht gegangen ist. Nina geht Robert aus dem Weg und ist überrascht, als dieser darauf souverän reagiert. Schließlich entscheidet sie sich dafür, ihm die Wahrheit zu sagen…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (16.04.), Folge 6741

    Nina und Robert sind auf dem Weg zu einer Baustelle. Wegen eines Rasers wird Robert auf der Autobahn laut, was bei Nina schreckliche Erinnerungen an ihren Ex-Mann hervorruft. Ihr kommen erste Zweifel… John überzeugt den traurigen Oskar, doch noch auf seine Party zurückzukehren. Eigentlich scheint sich Leons kleiner Sohn gefangen zu haben, doch dann verschwindet Oskar plötzlich wieder. Shirin und John sind schockiert und machen sich sofort auf die Suche…

    GZSZ-Rückschau für Montag (15.04.), Folge 6740

    Zwischen Laura und Philip knistert es… doch schon bald meldet sich bei Laura das schlechte Gewissen. Da Felix noch auf Geschäftsreise ist, hat sie zum Glück noch etwas mehr Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten. Jonas ist aus dem Häuschen, als jemand für viel Geld seine Schallplatte kaufen will. Doch dann entpuppt sich der Käufer als Luis und die Freundschaft der beiden steht auf dem Spiel.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (12.04.), Folge 6739

    Jonas hat Luis eine alte Beatles-Platte mitgebracht. Als aus der Hülle ein signierter Songtext herausfällt, versucht er unauffällig, die Platte wieder zurückzubekommen. Alexander ist sauer, als Maren ihm beichtet, sich vor der Kita-Leiterin als alleinerziehende Mutter ausgegeben zu haben. Als Maren auch noch bewusst wird, wie viel Unterstützung sie im Alltag von ihren Mitmenschen bekommt, meldet sich ihr schlechtes Gewissen.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (11.04.), Folge 6738

    Alexander und Maren wollen Emma wegen Zeitprobleme in eine Kita geben. Maren gibt sich siegessicher, muss später aber feststellen, dass sie ihre Konkurrenz gnadenlos unterschätzt hat. Als Nihat von seiner Session bei der Domina zurückkommt, prahlt er von dieser intensiven Erfahrung. Paul und Tuna schaffen es allerdings, ihn auszutricksen so bleibt Nihat nichts anderes übrig, als zuzugeben, wie es wirklich war…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (10.04.), Folge 6737

    Ein neuer Auftrag für die Upcycling-Buddies: Für ihr Studio möchte eine Domina ein neues Möbelstück. Paul zögert wegen des Auftrags, was Nihat dazu veranlasst, sich über seinen spießigen Kumpel lustig zu machen. Karla zeigt vor Sunny für kurze Zeit ihr wahres Gesicht. Doch dann platzt Emily in die Situation und Karla gibt vor ihr das unschuldige Opfer. Als Sunny Emily die Wahrheit erzählen will, weiß diese gar nicht mehr, wem sie überhaupt noch glauben soll.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (09.04.), Folge 6736

    Sunny entdeckt Karlas Fan-Account, ihr fällt es wie Schuppen von den Augen. Sie versucht Emily zu warnen, doch die nimmt Sunnys Bedenken nicht ernst. Toni wirft ihre Kollegin Steffi aus der WG. Ein großer Fehler? Auch wenn sie befürchtet, dass ihre nächste Schicht sehr unangenehm werden kann, lässt sie sich nicht krankschreiben und stellt sich der Situation.

    GZSZ-Rückschau für Montag (08.04.), Folge 6735

    Emily kann den Streit mit Philip einfach nicht vergessen und so versucht Sunny, sie abzulenken. Karla versucht ihr einzureden, dass Emily ihre Ruhe haben will, um selbst mehr Zeit mit ihr verbringen zu können. Nachdem Philip Laura von der SMS erzählt, tut Laura dies ab und konzentriert sich lieber auf ihr gemeinsames Leben mit Felix. Trotzdem gesteht Philip Laura seine Gefühle. Laura fühlt sich überfordert und ermahnt ihn, sich aus ihrem Leben herauszuhalten.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (05.04.), Folge 6734

    In seiner Wut auf Emily haut Philip von zu Hause ab. Zufällig trifft er ein wenig später auf Laura und kann nicht anders, als ihr von allem zu erzählen. Gerner ist verärgert, dass Felix ihn vor Yvonne bloßgestellt hat. Yvonne ist verunsichert und weiß nun nicht mehr, ob sie Gerner überhaupt noch trauen kann oder tatsächlich nur Mittel zum Zweck ist…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (04.04.), Folge 6733

    Maren plant für Alexanders 50. Geburtstag eine große Überraschungsparty. Doch bei der Organisation läuft einfach alles schief. Da Maren unter großem Zeitdruck steht, schließt sie Alexander im Badezimmer ein… Emily gesteht, dass sie für die gelöschte SMS von Laura verantwortlich ist. Sie versucht vergeblich, sich zu entschuldigen, doch Philip kann ihr diesen Fehler einfach nicht verzeihen.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (03.04.), Folge 6732

    Während eines Fiebertraums spricht Laura von der SMS, in der sie Philip damals gebeten hat, mit ihm nach Prag zu reisen. Philip ist fassungslos und denkt sofort daran, was dies für ihn und Laura bedeutet hätte. Nina ist nach der Trennung von Robert tief betrübt. Das muss auch Luis erkennen. Er gibt sich einen Ruck und gesteht ihr zu, mit Robert zusammen zu sein.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (02.04.), Folge 6731

    Nina erfährt von Luis, dass Robert Brendas Vater ist. Der Gedanke lässt sie schockiert zurück, denn sie ist sich sicher, dass sie deswegen nicht mit Robert zusammen sein kann. Robert macht indes deutlich, dass er nicht wusste, dass Luis das Opfer von Brendas Mobbingattacken war. Auch wenn Emily erkennt, dass Karla ihr nur einen Gefallen tun wollte, ist sie über die Aktion alles andere als erfreut. Schließlich muss sie aber erkennen, dass Karla ihr ähnlicher ist, als sie anfangs dachte..

    GZSZ-Rückschau für Montag (01.04.), Folge 6730

    Als Sunny die Namen ihrer Partyfreunde auf eine Gästeliste schreibt, zeigt sich Emily besorgt. Karla wähnt sich im Vorteil und versucht, einen Keil zwischen die beiden Freundinnen zu treiben, indem sie die Namen von der Liste löscht. Nihat ist siegessicher und glaubt, dass er das Date mit Katrin in der Tasche hat. Als er schließlich bemerkt, dass er lediglich Johanna bei den Hausaufgaben helfen soll, macht sich Ernüchterung breit.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (29.03.), Folge 6729

    Auch wenn Yvonne es kaum übers Herz bringt, trennt sie sich von Gerner. Auch wenn dieser davon tief getroffen ist, fokussiert er sich auf den ursprünglichen Plan und lässt Yvonne ziehen. Nihat gesteht seinen Kumpels, wie heiß er Katrin findet. Diese ziehen ihn prompt damit auf, was Nihat zu einer Wetter anheizt: Er behauptet, Katrin noch am selben Tag zu einem Date überreden zu können.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (28.03.), Folge 6728

    Laura ist schockiert, als sie erfährt, dass zwischen Yvonne und Gerner etwas läuft und wird misstrauisch. Nicht nur sie, auch Felix glaubt an eine Intrige. Alexander ist glücklich über sein neu gewonnenes Familienleben und legt sich ins Zeug, um Emma ein guter Vater zu sein. Doch dann muss er schmerzlich erkennen, dass er als Ziehvater kaum Rechte in Bezug auf Emma hat.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (27.03.), Folge 6727

    Gemeinsam starten Nina und Robert die Arbeit an dem neuen Projekt von WL. Nina ist schnell angetan von ihrem neuen Kollegen. Emily und Karla eilen zum Krankenhaus und erfahren dort, dass Sunny wieder außer Lebensgefahr ist. Währenddessen plagt Karla das schlechte Gewissen doch sie hat Glück: Sunny und Emily ahnen nichts von ihrer Intrige und glauben an ein Unglück.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (26.03.), Folge 6726

    Sunny plagen schlimme Magenprobleme und sie weiß nicht, dass Karla ihr in Wirklichkeit Abführmittel verabreicht hat. Karla ist indessen überglücklich, denn sie darf gemeinsam mit Emily auf das Fashionevent gehen. Geschockt stellen John und Shirin fest, dass Oskar verschwunden ist. John sucht überall nach Leons Sohn, die Mauerwerk-Crew entdeckt den kleinen Ausreißer schließlich schlafend im Lager. Shirin und John sind sich einig: Leon soll lieber nichts von dem Zwischenfall erfahren.

    GZSZ-Rückschau für Montag (25.03.), Folge 6725

    Emily und Sunny bekommen eine Einladung für eine Ladeneröffnung. Karla lässt durchblicken, wie gerne sie auf das Event gehen würde. Emilys Bemühungen zum Trotz sieht es ganz danach aus, als müsse Karla das Event vorbeiziehen lassen. Nina ist gezwungen, sich bei dem neuen Architekten zu entschuldigen, denn sie möchte keinen Ärger riskieren. Robert akzeptiert ihre Entschuldigung, denkt aber nicht daran, selbst um Verzeihung zu bitten.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (22.03.), Folge 6724

    Gerner versucht Yvonne zu besänftigen und erzählt ihr von seinem Konflikt. Dabei verheimlicht er allerdings, dass sie Teil einer Intrige ist und tut stattdessen so, als wolle er die Vergangenheit ruhen lassen. Seine Rachepläne zieht er mit Katrin eiskalt weiter durch. Auch wenn Nina den Geschäftstermin in letzter Sekunde retten kann, bekommt sie eine zweite Abmahnung. Sie will sich in Zukunft stärker auf ihren Job fokussieren und wird sogleich auf die Probe gestellt…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (21.03.), Folge 6723

    Als Gerner Katrins Plan anzweifelt, droht sie ihm, Yvonne alles über ihre gemeinsame Intrige zu erzählen. Gerner steckt in einem Dilemma und kann Yvonnes Nähe nicht mehr ertragen. Als Nina Toni vor einer Arbeitskollegin in Schutz nimmt, entfacht ein Streit zwischen Mutter und Tochter. Um Toni zu helfen, riskiert Nina sogar eine Mega-Chance für WL und stellt ihren Job hinten an…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (20.03.), Folge 6722

    Katrin erwischt Gerner und Yvonne in einer intimen Situation und spielt die eifersüchtige Ex-Frau. Der Streit zwischen Maren und Alexander verfestigt sich und wird ungerecht. Nina verdeutlicht Maren, dass Alexander vermutlich nur etwas mehr Zweisamkeit vermisst. Dies nimmt Maren zum Anlass, um ihrem Freund eine erotische Überraschung zu bereiten…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (19.03.), Folge 6721

    Alexander ist enttäuscht als Maren den geplanten Pärchenabend wegen eines Einsatzes im Mauerwerk absagt. Doch statt zu arbeiten, verbringt die Vierfach-Mutter einen entspannten Mädelsabend. Nihat kann Gerners Dienste als Anwalt nicht bezahlen, also beschließt er, die Verhandlungen selbst zu leiten. John kann den Juristen schließlich doch noch davon überzeugen, Nihat zu helfen.

    GZSZ-Rückschau für Montag (18.03.), Folge 6720

    Während Emily mit Sunny einen Geschäftstermin wahrnimmt, kümmert sich ihre Praktikantin Karla um Kates Nachhilfe. Obwohl Emily Sunny noch von ihrer neuen Unterstützung vorschwärmt, stöbert diese währenddessen ungeniert in Emilys privaten Sachen. Paul kann Nihat in letzter Sekunde vor den Hafenarbeitern retten und trotzdem reichen die Beweise nicht aus, um die Weft zu einem Vergleich zu zwingen. Nihat schafft es dennoch, einen Arbeiter zu einer Aussage zu bewegen. Jetzt fehlt ihnen nur noch ein kompetenter Anwalt…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (15.03.), Folge 6719

    Maren und Nina tratschen über Yvonne und Gerner. Yvonne bekommt das mit, reagiert aber entspannt. Nihat ist sich sicher, dass die Werft betrügt, aber er braucht Beweise. Dass er danach sucht, bleibt allerdings nicht unbemerkt.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (14.03.), Folge 6718

    Yvonne ist für Gerner mehr als nur Teil einer Intrige? Jedenfalls verbringt er gerne Zeit mit ihr. Emily postet ein Selfie mit Karla, daraufhin hagelt es Hasskommentare. Emily gibt Karla Stylinghilfen.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (13.03.), Folge 6717

    Shirin hat John mit dem Ausspruch, dass er nur ein Feriendaddy sei, sehr verletzt. Doch für seinen lässigen Erziehungsstil lässt ihn Oskar schon genug büßen. Doch der krasse Streit zwischen John und Shirin bringt sogar Oskar zum Nachdenken. Gerner wendet gegenüber Yvonne eine Notlüge an.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (12.03.), Folge 6716

    Gerner ist sehr erstaunt, dass Yvonne ihn spontan zu einem Date einlädt. Was für einen Plan verfolgt sie? John und Oskar leben glücklich zusammen, doch dann kommt Shirin und nimmt Stellung zu den Erziehungsmethoden im Hause. Jemand muss da mal durchgreifen!

    GZSZ-Rückschau für Montag (11.03.), Folge 6715

    Bilderstrecke starten (23 Bilder)
    TVNOW PREMIUM: 22 Serien & Shows, die exklusiv beim Streamingdienst laufen

    Nihat kommt der Lösung näher und will die Kanzlei doch nicht abwickeln. Mustafa ist aber nicht überzeugt. Bei Lilly tauchen Kripo-Beamte auf, die den Anschlag auf die Helplet-Zentrale untersuchen. Sie wollen Lilly Fragen zu ihrer Beteiligung stellen. Tuner stellt sich vor sie und überzeugt die Beamten zu gehen. Doch Lilly macht deutlich, dass sie zu ihren Taten stehen will.

    GZSZ-Rückschau für Montag (04.03.), Folge 6710

    Nihat leidet unter den Zurückweisungen seines Vaters, kann ihn aber dennoch nicht sich selbst überlassen. Als Mustafa seine Gesundheit bewusst gefährdet, erklärt ihm Nihat deutlich, dass er ihn nicht fallenlassen wird. Jonas macht Bekanntschaft mit Rod und wird in dessen Radioshow zum Live-Auftritt eingeladen.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (05.03.), Folge 6711

    Der Auftritt im Radio hätte sicherlich Jonas` DJ-Karriere befördert. Schade nur, dass es eine englischsprachige Sendung und er der Sprache nicht wirklich mächtig ist. Wer den Schaden hat, braucht für Hohn und Spott wenigstens nicht selbst zu sorgen. Nihat und sein Vater versöhnen sich und vielleicht gibt es einen Weg, die Kanzlei zu retten.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (06.03.), Folge 6712

    Chris will sich Zugang zum Serverraum der Helplet-Zentrale verschaffen und zwar mittels Sprengstoff. Lilly ist geschockt, will ihm aber dennoch helfen. Sie weiß aber nicht, dass Chris nicht alle Gefahren kennt. John passt auf Oskar auf und kommt gut damit klar, bis ihn eine Entdeckung stark irritiert.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (07.03.), Folge 6713

    Emily sucht eine Praktikantin, denn sie hat zu viel zu tun seit Sunny weg ist. Chris und Lilly wollen die Aktion durchziehen, aber die Planung war mangelhaft und es entsteht ein Feuer, wo eigentlich keines sein sollte. Kann Chris noch aus den Flammen gerettet werden oder ist dies die legendäre Folge, in der er in den Flammen stirbt? Es ist ja schon länger bekannt, dass Schauspieler Eric Stehfest aus der Serie aussteigt.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (08.03.), Folge 6714

    Karla ist die Anwärterin auf den Praktikanten-Job. Sie behauptet die Tasche selbst genäht zu haben, aber Emily glaubt ihr nicht. Doch bald erkennt sie ihren Irrtum, entschuldigt sich und stellt Karla ein. Chris ist in der brennenden Zentrale, Lilly fleht die Einsatzkräfte an, ihn dort herauszuholen, aber niemand darf das Gebäude betreten. Als Felix von dem Vorfall erfährt, kann er sich einiges zusammenreimen.

    GZSZ-Rückschau für Montag (25.02.), Folge 6675

    Angetrunken gerät Nihat mit seinem Vater aneinander und hat deswegen bereits am nächsten Tag ein schlechtes Gewissen. Als er Mustafa in dessen Kanzlei aufsucht, erleidet der vor seinen Augen einen Zusammenbruch. Jonas und Sophie kommen von ihrer Reise zurück. Während Sophie ihrem neuen Job in Singapur freudig entgegensieht, fühlt sich Jonas von Luis herausgefordert, die Aufnahmeprüfung für die Abendschule zu machen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (26.02.), Folge 6676

    Felix und Chris kommen sich wieder näher, als sie gemeinsam durch Kindheitserinnerungen stöbern. Doch nur kurze Zeit später wird ihnen wieder klar, wie unterschiedlich sie in Wirklichkeit sind. Nihat bangt um das Leben seines Vaters und gibt sich sogar die Schuld an deinem Herzinfarkt. Als er in der Kanzlei ein paar Dinge für seinen Vater zusammensucht, erfährt er, dass es dort Probleme gibt. (Quelle: RTL)

    So könnt ihr GZSZ-Folgen schon vorab im Stream sehen! In unserer Rückschau erfahrt ihr außerdem, was in den vergangenen Monaten bei GZSZ passiert ist.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (27.02.), Folge 6677

    Lilly und Chris müssen sich beeilen, wenn sie ihren riskanten Plan wirklich durchziehen wollen. Als Chris‘ Verbündeter in letzter Sekunde absagt, springt Lilly für ihn in die Bresche. Sophie und Jonas verbringen ihren letzten gemeinsamen Abend in Berlin. Nach einem Abschiedsfrühstück im Vereinsheim reisen die beiden schließlich nach Singapur ab. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (28.02.), Folge 6678

    Nina macht sich große Sorgen um Toni, die zur Zeit unter großem Arbeitsstress zu leiden scheint. Hilfesuchend wendet sich Nina an Gerner. Lilly und Chris müssen erkennen, dass die Schadsoftware nicht ausreicht, um den Server von Helplet zu crashen. Nach dieser Erkenntnis wollen sie den Pharma-Konzern erst recht nicht gewinnen lassen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (01.03.), Folge 6679

    Nihat fällt ein Stein vom Herzen, als sein Vater endlich aufwacht. Als er noch mal zur Kanzlei fahren muss, erfährt er, dass nun auch der letzte Mitarbeiter gekündigt hat. Als er sich auf Spurensuche begibt, macht er eine schreckliche Entdeckung… Toni versucht, ihre Zukunftsängste mit einer wilden Partynacht zu verdrängen. Indes hofft Nina, dass Gerners Kontakte ihrer Tochter weiterhelden können. Sie beschließt, Toni nichts über die Lästereien hinter ihrem Rücken zu erzählen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (22.02.), Folge 6674

    Shirin und John brechen zum Geburtstag von Nihats Vater auf Nihat hofft, dass die beiden die Versöhnung vorantreiben können. Doch Mustafa bleibt hart und steigert damit den Frust seines Sohnes. Toni gerät auf der Arbeit zunehmend unter Druck und muss sich ihren Fehler eingestehen. In ihrer Not vertraut sie sich Nina an… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (21.02.), Folge 6673

    Katrin und Gerner freuen sich über den Erfolg der fingierten Homestory, während Laura sichtlich verärgert ist. Im Mauerwerk mangelt es an Personal, so springt Maren kurzfristig ein. Als sie eine kurze Pause einlegt, um für Emma Milch abzupumpen, hat das ungeahnte Folgen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (20.02.), Folge 6672

    Nicht nur Katrin und Jo, auch Laura und Felix freuen sich auf die geplante Homestory  aus unterschiedlichen Gründen. Laura ahnt hingegen nicht, dass ihre Geschichte als Findelkind thematisiert werden soll. Chris hat es geschafft, die Baupläne zu klauen, muss dann aber erkennen, dass der Einbruch in die Zentrale aussichtslos ist. Er greift zum letzte Strohhalm und will die Geschäftsführerin entführen, um an die Formel zu gelangen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (19.02.), Folge 6671

    Lilly kann Chris davon überzeugen, die Helplet-Zentrale nicht in Brand zu setzen. Doch dann hat Chris gleich die nächste Schnapsidee im Kopf: Mit allen Mitteln will er an die Formel fürs Medikament kommen, um sie der Allgemeinheit zur Verfügung stellen zu können. Tuner, Paul und Nihat übergeben den Goldschatz schließlich an den rechtmäßigen Erben. Die Begegnung geht nicht spurlos an Nihat vorbei und er wird an das Zerwürfnis mit seinem Vater erinnert. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (18.02.), Folge 6670

    Lilly hat einen schrecklichen Verdacht und ist schockiert, als sich dieser während eines Besuchs bei Chris bestätigt: Offensichtlich möchte Chris seinen Kampf gegen Helplet mit Molotowcocktails fortführen. Tuner, Paul und Nihat schaffen es, die vergrabenen Goldstücke zu finden und beschließen, sie zu behalten. Wäre da nicht der Fund des dazugehörigen Schriftstückes… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (11.02.), Folge 6695

    Sunny ist mal wieder in Feierlaune und macht die nächste Party unsicher. Als sie danach in der U-Bahn einschläft, bekommt sie nicht mit, dass eine Gruppe düsterer Typen auf sie aufmerksam wird und schließlich sogar in die WG einbricht. Nihat beschließt, Tuner und Paul doch noch von den Goldmünzen zu erzählen, doch dann hat Kate den Schatz schon entdeckt und bringt Nihat damit in Erklärungsnot. Kann er seine Freunde davon überzeugen, dass er sie nicht hintergehen wollte? (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (12.02.), Folge 6696

    Sunny schafft es in letzter Sekunde, aus der Wohnung zu fliehen. Zwar wird sie zuerst von ihren Mitbewohnerinnen aufgefangen, doch als sich herausstellt, dass Sunny an der Situation nicht unschuldig ist, wendet sich die Stimmung gegen sie. Lilly und Chris planen ihre nächste spontane Demo von ihrem Chef lässt sich die angehende Ärztin jedenfalls nicht abhalten. Selbstbewusst bietet sie ihm Paroli und kommt Chris danach gefährlich nahe… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (13.02.), Folge 6697

    Lilly sucht das Gespräch mit Chris, doch als der daraufhin so tut, als wisse er nicht, wovon sie redet, gibt Lilly ihr Vorhaben auf. Chris entdeckt auf der Demo plötzlich Toni und lässt sie unbeabsichtigt auffliegen die Lage eskaliert. Emily ist schockiert, als sie Sunny völlig zugedröhnt hinterm Steuer erwischt. Doch Sunny will sich von ihrer Geschäftspartnerin nicht belehren lassen. Emily macht sich große Sorgen und macht Sunny klar, dass sie mit ihrer Drogensucht ihr Leben riskiert. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (14.02.), Folge 6698

    Jonas schafft es einfach nicht, Maren von seinen Auswanderungsplänen zu berichten. Als er schließlich all seinen Mut zusammennimmt, kommt ihm Sophie unbeabsichtigt zuvor. Chris und Tuner schaffen es doch noch, Lilly aus dem Polizeibus zu befreien. Für einen kurzen Moment vergessen die beiden ihre Rivalität. Doch Chris‘ Gefühle gegenüber Tuners Freundin bleiben dieselben… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (15.02.), Folge 6699

    Paul findet bei Kate das Säckchen mit den Goldmünzen. Nach harten Verhandlungen gesteht sie ihm die Wahrheit. Paul und Tuner entschuldigen sich anschließend bei Nihat. Maren kann nicht anders, als Jonas‘ Auswanderungspläne als naiv abzustempeln und stößt ihm damit vor den Kopf. Alexander rät ihr zu einer Aussprache, doch schließlich reist Jonas unversöhnt nach Singapur ab. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (18 Bilder)
    GZSZ-Ausstieg 2019: Wie haben diese Stars die Serie verlassen?

    GZSZ-Rückschau für Freitag (08.02.), Folge 6694

    Tuner, Paul und Nihat treffen sich zufällig in einem Trödelladen. Dort wird ihnen bewusst, dass sie ihr Business fortsetzen wollen. Kurz nachdem sie beschließen, als erstes einen Sekretär aufzumotzen, entdeckt Nihat einen Schatz in dem alten Möbelstück doch seinen Fund verschweigt er vor den anderen. Maren freut sich auf einen ruhigen Abend mit Alexander, doch da macht Emma nicht mit. Als sie Dannys Schlagermusik hört, ist plötzlich Ruhe… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (07.02.), Folge 6693

    Lilly entzieht sich dem intimen Moment mit Chris, bevor es zu spät ist. Doch Tuner erzählt sie lieber nichts davon. Währenddessen kann Chris seine Gefühle für Lilly nicht mehr ignorieren. Auch wenn Tonis Date nicht wie geplant verläuft, erlebt sie einen schönen Abend. Sie ist Hals über Kopf verliebt das muss auch Nina erkennen! (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (06.02.), Folge 6692

    Nina ist überglücklich, dass Toni ein Date hat. Doch dann wird ihr bei einem späteren Aufeinandertreffen klar, in wen sich Toni verliebt hat. Als Lilly und Tuner den Container sauber machen, kommt ihnen Chris zu Hilfe. Lilly freut sich, denn die beiden Jungs scheinen sich endlich versöhnt zu haben. Und trotzdem möchte Lilly sich bei den Aktionen gegen Helplet erst einmal heraushalten. Zum Flyer verteilen sagt sie allerdings nicht nein… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (05.02.), Folge 6691

    Sophie muss sich schon bald zu einer Entscheidung für oder gegen Singapur durchringen. Jonas hofft, dass Oskar sie nicht gehen lassen will, da Sophie ihre Entscheidung von ihm abhängig machen will. Auch wenn Sunny den Ruf von Vlederbag in letzter Sekunde retten kann, ist Emily weiterhin sauer Sunny zieht sich daraufhin zurück und verabredet sich mit einer Bekannten aus ihrer Party-Clique. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (04.02.), Folge 6690

    Zwischen Emily und Sunny ist die Situation weiterhin angespannt. Als Sunny einer wichtigen Kundin spontan ihre eigene Tasche überlässt, um Vlederbag zu pushen, sieht Emily ein, dass sie ihr Unrecht getan hat bis herauskommt, dass Sunny ihre Pillen in der Tasche vergessen hat. Den Brand im Container konnte Chris gerade noch löschen, doch die Möbel sind hinüber. Tuner muss einsehen, dass er das Feuer verursacht hat und macht sich schwere Vorwürfe. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (01.02.), Folge 6689

    Lilly wird wegen ihrer Störaktion vom Jeremias abgemahnt. Als Tuner bewusst wird, dass Chris die Verhaftung hätte verhindern können, stellt er ihn an den Pranger und es kommt zu einer handfesten Auseinandersetzung. Um die miese Auftragslage von Upcycling Buddies anzukurbeln, macht sich Nihat an Katrin heran. Doch die ehrgeizige Geschäftsfrau erteilt ihm eine knallharte Abfuhr. So schnell gibt Nihat allerdings nicht auf… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (31.01.), Folge 6688

    Trotz der Warnung seines Bruders zieht Chris die Aktion gegen Helplet durch. Wegen der großen medialen Aufmerksamkeit landen Chris und Lilly schließlich in Polizeigewahrsam. Tuner ist zu Recht besorgt und Lilly muss mit Konsequenzen rechnen. Jonas ist gekränkt, weil Sophie tatsächlich überlegt, nach Singapur zu gehen, ohne vorher mit ihm zu reden. Doch dann scheint sie sich plötzlich umentschieden zu haben und will mit Jonas den Mietvertrag unterschreiben. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (30.01.), Folge 6687

    Chris plant erneut eine große Störaktion gegen Helplet. Felix ahnt, was sein Bruder vorhat und versucht, ihn zu warnen. Doch gemeinsam mit Lilly stürmt Chris am nächsten Tag die Feier. Jonas ist frustriert über die Wohnungssuche: Der Wohnungsmarkt ist hart und Sophie hat hohe Ansprüche. Doch dann wird ihm bewusst, dass ihr Hadern einen vollkommen anderen Ursprung hat… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (29.01.), Folge 6686

    Maren ist froh über ihre babyfreie Zeit, die sie zusammen mit Katrin genießt. Als Katrin sich aber zunehmend auf die Rache gegen Laura konzentriert, versucht Maren, ihre Freundin wachzurütteln. Schafft sie es, Katrin umzustimmen? Sunny schafft es gerade noch rechtzeitig, die Partyspuren in Emilys Laden zu beseitigen. Auch vor ihren Freundinnen erhält sie ihre perfekte Fassade aufrecht. Nur Emily lässt sich so schnell nicht davon blenden… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (28.01.), Folge 6685

    Sunny ist immer noch frustriert wegen ihres Streits mit Emily, doch eigentlich hatte sie sich diesmal vorgenommen, sich nicht mit Drogen darüber hinwegzutrösten. Doch dann trifft sie erneut auf Tristan und ihre Partycrew… Leon kann nicht verstehen, wieso Alexander mit Emma überfordert ist. Er bietet an, Emma für eine Nacht zu nehmen und prompt merkt er, dass so ein Baby einem ganz schön den Schlaf rauben kann… (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (7 Bilder)
    Rückblick: Die erfolgreichsten Filme und Serien im TV 2018

    GZSZ-Rückschau für Freitag (25.01.), Folge 6684

    Tuner kann seine Eifersucht nicht länger verstecken doch Lilly verspricht ihm, dass er sich grundlos Sorgen macht. Beide ahnen jedoch nicht, dass die Sache bei Chris ganz anders aussieht… Übermüdet nehmen Alexander und Maren Leon und Oskar in Empfang, damit Oskar endlich seine kleine Halbschwester kennenlernen kann. Doch dann werden Leon und Maren ins Mauerwerk gerufen und Alexander muss alleine auf die Kinder aufpassen. Dann vergreift sich Oskar auch noch im Ton… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (24.01.), Folge 6683

    Lilly nimmt an einer weiteren Protestaktion teil. Als sie am nächsten Morgen nicht nach Hause kommt, macht Tuner sich große Sorgen und beginnt, sie zu suchen. Toni gesteht Nina ihre Angst, sich auf Männer einzulassen. Nina quält ein schlechtes Gewissen, sie sucht die Schuld für Tonis Bindungsproblemen bei sich. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (23.01.), Folge 6682

    Laura hat einen Auftrag für John und Shirin. Während Shirin darin eine Chance sieht, zweifelt John an der Entscheidung, die Partyplanung zu übernehmen. Behält er mit seiner Warnung Recht? Emily ist wütend, weil Sunny das Online Feature ruiniert hat. Als Sunny sich aufgelöst und mit schlechtem Gewissen entschuldigt, kann Emily das allerdings nicht ernst nehmen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (22.01.), Folge 6681

    Emily macht Sunny klar, dass sie sich aus dem Business-Alltag ihres Labels raushalten und nur als Investorin fungieren soll. Nachdem Emily sich überraschend entschuldigt, knüpfen die beiden erste freundschaftliche Bande die Sunny jedoch gleich wieder zerstört. Gerner und Katrin schmieden einen eiskalten Racheplan gegen Laura. Doch vorher müssen sie erst sicher gehen, dass ihre Recherche stimmt… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (21.01.), Folge 6680

    Auf Sunnys Rat hin versucht Emily zuliebe ihres Labels mehr von ihrer Persönlichkeit preiszugeben. Nach der positiven Resonanz stellt sie nichtsdestotrotz fest, dass Sunny mehr Likes als sie erhält. Sophie erhält ein Job-Angebot aus Singapur. Sie hadert mit der Entscheidung und möchte Jonas zunächst einmal nichts davon erzählen und dennoch weiß sie um ihren Ruf als Karrierefrau. Als sie Oskar dann nach langer Zeit wiedersieht, hat sie ihre Entscheidung getroffen. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (11 Bilder)
    „It's cool, man” – So sehen die bekanntesten Werbegesichter Deutschlands heute aus

    GZSZ-Rückschau für Freitag (18.01.), Folge 6679

    Lilly kann sich und Tuner vor der Polizei verstecken, doch ihre Sorge um ihren Freund wird immer größer. Sie bringt ihn zum Durchchecken ins Krankenhaus. Sophie nimmt Emilys Einladung zu einem spontanen Grillabend gerne an und freut sich, als Jonas sogar auch noch eingeladen wird. Emily ist jedoch gar nicht begeistert und scheut sich nicht davor, ihrem Ärger Luft zu machen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (17.01.), Folge 6678

    Lilly freut sich, dass Tuner bei der Protestaktion mitmachen will. Nachdem der Protest erfolgreich war und sie die geglückte Aktion feiern wollen, taucht plötzlich die Polizei auf. Während die anderen entkommen können, hat Tuner mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Katrin und Gerners Rachepläne gegen Laura und Felix wollen einfach nicht zünden. Doch dann lässt sich Katrin zu einer Verzweiflungstat hinreißen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (16.01.), Folge 6677

    Lilly hat ein schlechtes Gewissen, da sie Tuner wegen der bevorstehenden Protestaktion schon seit Tagen belügt. Als sie ihm die Wahrheit sagen will, ist es schon zu spät. Sunny ist schockiert, als sie feststellt, dass sie Emily im Rausch zugesichert hat, mit einer großen Investition in ihr Geschäft einzusteigen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (15.01.), Folge 6676

    Emily ist begeistert und freut sich, dass ihre Taschen gut ankommen, nur mit der geforderten Stückzahl kommt sie nicht hinterher. Sie braucht dringend einen Investor! Da kommt ihr die Begegnung mit Sunny gerade recht… Tuner, Paul und Nihat wurden übers Ohr gehauen und wollen das kaputte Holz verbrennen. Doch dann hat Nihat die zündende Idee, wie sie doch noch das Beste aus der Situation machen können. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (14.01.), Folge 6675

    Nina kann nicht leugnen, dass sie gerne einen neuen Partner an ihrer Seite hätte. Maren schlägt ihr deswegen einen Kochkurs vor. Dort checkt Nina sogar die anderen Teilnehmer aus. Tuner fühlt sich mit dem neuen Business von seinen Freunden im Stich gelassen Paul und Nihat müssen kurzerhand erkennen, dass er recht hat und wollen tatkräftig werden. Und trotzdem ist im Neustart der Wurm drin… (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (16 Bilder)
    GZSZ-Special auf Mallorca: Die emotionalsten Momente der Doppelfolge

    GZSZ-Rückschau für Freitag (11.01.), Folge 6674

    Laura ist heilfroh, dass sie nicht schwanger ist. Doch Felix freundet sich immer mehr mit dem Gedanken an, gemeinsam mit ihr ein Kind zu bekommen. Auch vor Laura macht er daraus kein Geheimnis und holt dadurch die Erinnerungen an ihre schwere Kindheit ungewollt ans Tageslicht. Paul, Tuner und Nihat schwimmen mit dem Bau der Upcycling-Partymöbel auf Erfolgskurs und wollen ein gemeinsames Business daraus machen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (10.01.), Folge 6673

    Shirin gesteht sich ein, endlich eine Pause von John zu brauchen. Auch wenn er ihren Wunsch ernst nimmt, wird deutlich, dass beide eine unterschiedliche Vorstellung ihres zukünftigen Zusammenlebens haben. Tuner macht sich große Sorgen um Lilly, die nicht davon ablässt, gegen den Pharmakonzern vorzugehen. Um keinen Streit zu provozieren, verschweigt sie Tuner kurzerhand, dass sie und Chris eine weitere illegale Aktion geplant haben. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (09.01.), Folge 6672

    Chris und Tuner sind sich nicht einig, wie weit sie gegen Helplet Pharmaceutical vorgehen wollen. Als Lilly die Idee zu einer Demo hat, sind beide wieder an Bord. Sogar Philip bietet seine Unterstützung an und stimmt Chris dadurch euphorisch. Shirin freut sich über einen Tag ganz für sich alleine. Als John sie jedoch überraschen will, rechnet er nicht mit der Schlagfertigkeit seiner Freundin. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (08.01.), Folge 6671

    Lilly bietet Sunny an, sie beim Lernen zu unterstützen. Und trotzdem verbringt Sunny vor ihrer mündlichen Prüfung eine schlaflose Nacht. Leon ist schockiert, als Toni ihn in Handschellen abführt. Doch schnell macht Toni ihm klar, dass sie ihm nur helfen will bis sie plötzlich den Schlüssel für die Handschellen verliert… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (07.01.), Folge 6670

    Leon wird im Mauerwerk angeflirtet und macht daraufhin ein Date aus. Als er dann allerdings feststellt, dass er nichts anzuziehen hat, geht er shoppen und fällt dort einem übereifrigen Ladendetektiv in die Hände. Sunny kann sich kaum aufs Lernen konzentrieren und ist froh über jede Ablenkung. Als Lilly dies bemerkt, wird ihr bewusst, wie verzweifelt ihre Mitbewohnerin wirklich ist. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    GZSZ 2019: Nihat rettet Sunny? Neuzugänge & Ausstiege - so geht es weiter

    GZSZ-Rückschau für Freitag (04.01.), Folge 6669

    Chris muss sich endgültig entscheiden: Entweder er und Lilly stoppen den Kampf gegen Helplet oder Philip verliert seine Approbation. Nach einem Streit ringt sich Philip dazu durch, Chris weiterkämpfen zu lassen. Jonas ist fest entschlossen, für Sophie Reife zu zeigen. Daraufhin krempelt er sein Zimmer vollständig um. Luis gegenüber gesteht er, sich dem erfolgreichen Leon unterlegen zu fühlen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (03.01.), Folge 6668

    Chris zieht seine geplante Aktion erfolgreich durch und feiert den Erfolg anschließend mit Lilly. Doch dann fordert Falk Felix auf, seinen Bruder endlich zu stoppen… Tuner hat Nihat endgültig verprellt. Zum Glück kann er Paul davon überzeugen, ihn bei seinem Auftrag zu helfen. Als den beiden jedoch die Ideen fehlen, holen sie Nihat kurzerhand wieder zurück ins Boot. Könnte aus dem Spaß sogar ein lukratives Business werden? (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (02.01.), Folge 6667

    Chris und Lilly wollen Helplet Pharmaceutical endgültig zerstören. Doch ihr Plan geht nicht auf, denn Lilly wird die Akkreditierung für den Kongress verweigert. Chris setzt alles auf eine Karte und klaut schließlich Philips Arztausweis, um selbst auf die Veranstaltung zu gelangen. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (16 Bilder)
    „Dschungelcamp“ 2019: Diese Kandidaten ziehen in den Dschungel

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (27.12.), Folge 6666

    Jos Detektive sind endlich fündig geworden und haben Lauras ehemalige Komplizin Nadja Neumann aufgespürt. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (28.12.), Folge 6666

    Die WG ist in Feierlaune und auch Sunny beschließt, ihre Schuldgefühle und ihre Panik vor der Nachprüfung einen Moment lang zu vergessen. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (18 Bilder)
    GZSZ-Ausstieg 2019: Wie haben diese Stars die Serie verlassen?

    GZSZ-Rückschau für Montag (17.12.), Folge 6660

    Nachdem Toni den ersten Schock verdaut hat, macht sie Martin klar, dass er nicht mehr zur Familie gehört und verschwinden soll. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (18.12.), Folge 6661

    Auch wenn Nina es schafft, Martin zu überwältigen, flüchtet Toni vollkommen überfordert. Nina hat unterdessen große Angst, dass Martin das neu aufgebaute Vertrauensverhältnis zwischen ihr und ihrer Tochter zerstört hat. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (19.12.), Folge 6662

    Leons Geburtstag steht an! Auch Nina mischt sich unter die Gäste. Nachdem alle gegangen sind, bleibt sie noch spontan auf ein Glas Wein. Die beiden kommen ins Gespräch und merken gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (20.12.), Folge 6663

    Alexander will Maren zu Weihnachten mit einem spontanen Kurzurlaub überraschen. Doch er hat die Rechnung ohne Leon gemacht… Katrin will Jos Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen und schießt zurück. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (21.12.), Folge 6664

    Auch wenn Katrin und Jo das Weihnachtsfest mit der Familie genießen wollen, können sie es einfach nicht lassen und nehmen Laura näher unter die Lupe. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    Tim & Caro: So sieht das ehemalige GZSZ-Traumpaar heute aus!

    GZSZ-Rückschau für Montag (10.12.), Folge 6655

    Nachdem Sunny zusammengebrochen ist, versucht Emily für sie da zu sein und sie zu trösten. Auch Gerner gegenüber merkt sie an, dass es seiner Enkelin nicht gut geht. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (11.12.), Folge 6656

    Alexander ist sauer, weil Leon wegen Emma ständig bei den Seefelds zu Hause ist. Während einer schlaflosen Nacht lässt er seinen Frust über Leon endlich raus, begeht am nächsten Morgen aber einen schwerwiegenden Fehler. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (12.12.), Folge 6657

    Tuner weiß langsam nicht mehr weiter er kann den von Laura initiierten Umbau des Vereinsheims nicht stoppen. Paul versucht ihn zu ermutigen, dem neuen Vereinsheim eine Chance zu geben und Tuner beginnt, seine anfängliche Skepsis in Frage zu stellen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (13.12.), Folge 6658

    Chris ist sich sicher, dass Lilly das Medikament für ihn besorgt hat, doch Laura schürt erste Zweifel in ihm. Als er schließlich erfährt, dass WL die Firmenzentrale für Helpet Pharmaceutical baut, wird ihm einiges klar. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (14.12.), Folge 6659

    Nina muss beim Weihnachtsbaumshopping passen. Toni und Luis übernehmen stattdessen die Dekoration und feiern endlich gemeinsam. Als alles fertig geschmückt ist, erwartet Toni eine böse Überraschung. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    18 Jahre nach seinem GZSZ-Ausstieg: So verändert sieht „Philip Krüger” heute aus

    GZSZ-Rückschau für Montag (03.12.), Folge 6650

    Leon sieht seinem ersten Treffen mit Emma freudig entgegen. Doch das Neugeborene scheint sich bei ihrem biologischen Vater nicht wohlzufühlen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (04.12.), Folge 6651

    Chris‚ Zustand verschlechtert sich immer weiter. Lilly sieht sich deswegen gezwungen, Dr. Brückner aufzusuchen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (05.12.), Folge 6652

    Lilly ist verzweifelt und vertraut sich Tuner an, doch der weiß auch keine Lösung. Als Lilly sich in ihrer Not an die Klinikleitung wenden will, erfährt sie plötzlich, dass das Medikament nun doch auf dem Weg ist. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (06.12.), Folge 6653

    Lilly und Tuner rätseln: Haben sie die Medikamenten-Lieferung wirklich Dr. Brückner zu verdanken? Zum Glück schlägt das Medikament an und Chris erwacht aus dem Koma. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (07.12.), Folge 6654

    Sunny ist zutiefst enttäuscht, dass sie ihre Bachelorarbeit nicht bestanden hat und beschließt, sich ins Feiern zu flüchten. Dabei gerät sie in einen Streit mit Emily, zerstört ihre Taschen und bricht schließlich zusammen. Als das große Benefiz-Fußball-Turnier zu platzen droht, trommelt John seine Freunde zusammen. Leon ist mit vollem Ehrgeiz dabei und gerät dabei ausgerechnet mit Toni aneinander. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (9 Bilder)
    GZSZ-Star Maike von Bremen beendet nach Erkrankung ihre Schauspiel-Karriere

    GZSZ-Rückschau für Montag (26.11.), Folge 6645

    An Lillys Verdacht gibt es nun keinen Zweifel mehr: Chris leidet am lebensgefährlichen Amazonas-Fieber. Zunächst lässt Lilly ihm in dem Glauben, dass er mit Hilfe von Medikamenten wieder gesund werden kann.. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (27.11.), Folge 6646

    Lilly sieht ein, dass sie Chris die Wahrheit sagen muss, doch der will einfach nicht wahrhaben, dass er bald sterben könnte. Sie muss sich fragen, welche Opfer sie bringen würde, um ihren besten Freund vor dem Tod zu retten. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (28.11.), Folge 6647

    Rosa ist wieder in den Kolle-Kiez zurückgekehrt und ist alles andere als begeistert, als sie erfährt, dass Felix seinen Rachefeldzug gegen Katrin und Gerner auf die Spitze getrieben hat. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (29.11.), Folge 6648

    Felix muss den Vorstand über seine Zukunft in der Bank entscheiden lassen. Er weiß, dass er seinen Job verlieren könnte, wenn er keine Baugenehmigung vorlegen kann. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (30.11.), Folge 6649

    Lauras Einsatz hat sich gelohnt: Sie kann Felix in letzter Minute die Umbaugenehmigung überreichen und der Vorstand entscheidet sich letztendlich für Felix. Während beide ihren erneuten Triumph feiern, plant Gerner allerdings schon seinen großen Rachefeldzug.. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (19.11.), Folge 6640

    Ausgerechnet in der U-Bahn platzt plötzlich Marens Fruchtblase. Alexander möchte einen Krankenwagen rufen, doch Maren will keine Schwäche zeigen und gibt sich cool. Doch dann setzen die Wehen ein… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (20.11.), Folge 6641

    Marens Baby ist auf der Welt und Alexander wird schlagartig bewusst, dass sich an seinen Problemen nichts geändert hat. Er reißt sich los, um nach Rom aufzubrechen doch dann gibt es bei Maren Komplikationen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (21.11.), Folge 6642

    Zwischen Felix und Laura kriselt es. Als sich herausstellt, dass Felix sie fälschlicherweise beschuldigt hat, wird beiden klar, dass sie jemand sabotiert haben muss. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (22.11.), Folge 6643

    Felix bestraft Emily für ihren Wutausbruch, in dem er sein Geld aus ihrem Business zieht. Daraufhin suhlt sich Emily in Selbstmitleid. Doch Paul schafft es schließlich, ihren Kampfgeist zu wecken. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (23.11.), Folge 6644

    Nachdem Chris kollabiert ist, ruft Toni einen Rettungswagen. Lillys Chefin diagnostiziert im Jerimias Malaria, doch Lilly muss feststellen, dass sich ihre Chefin geirrt hat. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (12.11.), Folge 6635

    Als Felix Chris droht, eskaliert die Situation zwischen den Brüdern. Aus Frust beschließt Chris, Berlin vorerst den Rücken zu kehren. Noch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, wird er von seltsamen Symptomen geplagt. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (13.11.), Folge 6636

    Felix befürchtet, für Chris‚ Zusammenbruch verantwortlich zu sein. Auch nähere Untersuchungen zeigen keine Auffälligkeiten. Umso erleichterter ist Felix, dass Chris Berlin bald verlassen möchte. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (14.11.), Folge 6637

    Nicole täuscht eine Grippe vor, um sich vor ihrem ersten Date drücken zu können, doch John hat dafür nur wenig Verständnis. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (15.11.), Folge 6638

    Alexander ist happy über seine von Lilly organisierte Abschiedsparty. Maren hingegen versucht, sich zwanghaft abzulenken und der Feier fernzubleiben. Sie glaubt, dass Alexander endgültig mit ihr abgeschlossen hat und ist tieftraurig. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (16.11.), Folge 6639

    Maren hat entschieden, Alexander hinter sich zu lassen. Doch dann steht dieser plötzlich vor ihrer Türe und ahnt nicht, dass er Marens Wunde damit erneut aufreißt. (Quelle: RTL)

    Hier erfährst du, wie sehr sich die GZSZ-Darsteller im Laufe von 26 Jahren verändert haben:

    Bilderstrecke starten (35 Bilder)
    GZSZ: So haben sich die Darsteller verändert

    GZSZ-Rückschau für Montag (05.11.), Folge 6630

    Toni kann sich immer noch nicht dazu durchringen, sich ihrer Mutter anzunähern. Doch ein Gespräch mit Lilly regt sie zum Nachdenken an. Bis sich plötzlich Martin bei Nina meldet. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (06.11.), Folge 6631

    Nina macht Toni eine Ansage und weißt ihre Vorwürfe zurück. Luis will zwischen den Streithähnen vermitteln und appelliert an Toni. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (07.11.), Folge 6632

    Nicoles Stimmung ist gedrückt, als sie Nikolaus wiedersieht. Sie glaubt, dass er und seine Freunde sich lediglich über sie lustig machen. Dass Nikolaus tatsächlich an ihr interessiert ist, ahnt sich hingegen nicht. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (08.11.), Folge 6633

    Obwohl sich Sophie zu Jonas bekannt hat, bereitet es ihr immer noch Probleme, in der Öffentlichkeit damit umzugehen. Als sie Jonas um Verständnis bittet, macht dieser ihr gleich eine Liebeserklärung. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (09.11.), Folge 6634

    Zwischen Chris und Felix kommt es erneut zu einem Zerwürfnis. Plötzlich eskaliert die Situation zwischen den ungleichen Brüdern. (Quelle: RTL.de)

    Bilderstrecke starten (7 Bilder)
    GZSZ-Kai: So sieht der Schauspieler Tim Sander heute aus

    GZSZ-Rückschau für Freitag (02.11.), Folge 6629

    Luis ruft den Notarzt und informiert Nina darüber, dass Maren Wehen hat. Diese eilt gemeinsam mit Alexander ins Krankenhaus. Dort wird er für den Vater des Babys gehalten. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (01.11.), Folge 6628

    Alexander bereitet seinen baldigen Umzug nach Rom vor. Auf einer Halloweenparty trifft er Maren, die ihre Gefühle überspielt. Trotzdem kommen sich die beiden näher. Als Maren bemerkt, dass Alexander sich gegen seine Gefühle wehrt, kommt es zum Streit. Plötzlich bekommt Maren auch noch Wehen… (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Vorschau für Mittwoch (31.10.), Folge 6627

    Sophie will sich den Umgang mit Oskar nicht verbieten lassen. Schließlich erkennt Leon, dass er einen Fehler gemacht hat und entschuldigt sich bei ihr. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (30.10.), Folge 6626

    Versehentlich isst Paul von Nihats Haschkeksen. Aus Angst vor Emilys Reaktion bittet John ihn, sich nichts anmerken zu lassen. Wird Paul wirklich den Mund halten oder riskiert er Nihats Rauswurf? (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Montag (29.10.), Folge 6625

    Emily und Paul sind aus ihren Flitterwochen zurück und werden von Nihat versehentlich nackt begrüßt. Das frisch verheiratete Paar reagiert entspannt und Nihat ist optimistisch, dass er sich gut mit seiner neuen WG verstehen wird. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (26.10.), Folge 6624

    Tuner und Laura geraten erneut aneinander. Nicole gesteht Leon, dass sie an einer Prädiabetes erkrankt ist. Leon möchte ihr helfen und sie mit Sport ablenken Nicoles größter Albtraum!

    GZSZ-Vorschau für Donnerstag (25.10.), Folge 6623

    Tuner hat Laura durchschaut und weiß, dass sie längst versucht, ihm ihre Ideen und Pläne durch Komplimente und Charme unterzujubeln. Er beschließt, den Spieß umzudrehen. Sunny steht plötzlich Gerners ärgstem Feind, Keller, gegenüber.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (24.10.), Folge 6622

    Sophie kann nicht glauben, dass Leon ihr Oskar vorenthalten will. Kann Maren Leon zum Umdenken bewegen? Luis‘ offensive Art zeigt Wirkung: Maja sagt vor der Polizei gegen Brenda aus.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (23.10.), Folge 6621

    Nach dem Missverständnis sieht sich Nihat gezwungen, seinem Vater die Wahrheit zu sagen. Nina erfährt vom Ausmaß der schlimmen Mobbing-Attacken gegen ihren Sohn.

    GZSZ-Rückschau für Montag (22.10.), Folge 6620

    Nihat führt ein Doppelleben und hat seinem Vater verheimlicht, dass er sein Studium abgebrochen hat. Leon kann die Trennung von Sophie nur schwer verkraften, dennoch ist er froh, dass beide vernünftig mit der schwierigen Situation umgehen.

    Erinnerst du dich noch an Mieze? Die Schauspielerin Franziska van der Heide sieht heute vollkommen anders aus:

    GZSZ-Rückschau für Freitag (19.10.), Folge 6619

    Luis fällt ein Stein vom Herzen, als er in Toni endlich eine Vertrauensperson gefunden hat, der er sich annehmen kann.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (18.10.), Folge 6618

    Luis sieht keinen anderen Ausweg mehr und beschließt, Berlin zu verlassen. Indes erfährt Toni, was ihr Bruder gerade durchmachen muss.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (17.10.), Folge 6617

    Luis fasst einen Entschluss und will Selbstmord begehen. Dank Jonas‘ Hilfe schafft es Sophie am Ende doch noch rechtzeitig zu einem wichtigen Meeting.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (16.10.), Folge 6616

    Nach seinem Alleingang kommt es zwischen Sunny und Chris erneut zum Streit. Sunny ist enttäuscht, dass Chris ihr in den Rücken gefallen ist.

    GZSZ-Rückschau für Montag (15.10.), Folge 6615

    Chris plant eine Sabotage-Aktion, nachdem er erfahren hat, für wen John und Shirin ein besonderes Event ausrichten sollen. Als Sunny davon erfährt, versucht sie ihren Freund von seinen Plänen abzubringen.

  • „Katy Keene“: Erster Trailer zum „Riverdale“-Spin-off mit Lucy Hale
    Nach Sabrina könnt ihr euch bald auf ein weiteres Riverdale-Spin-off namens Katy Keene freuen. Pretty Little Liars-Star Lucy Hale spielt dort neben Ashleigh Murray (Josie) die Hauptrolle. US-Sender The CW hat nun einen ersten, kurzen Trailer veröffentlicht.

    Laut Serienschöpfer Roberto Aguirre-Sacasa soll die neue Serie einen anderen Stil als Riverdale haben. Vom Genre her lässt sie sich als Musical-Dramedy einordnen. Katy Keene basiert auf einer gleichnamigen Comic-Reihe aus dem Archie-Universum, in der die modebewusste Katy im Zentrum steht.

    The CW hat in einer Mitteilung die Handlung der Serie kurz zusammengefasst. Das Spin-off handelt davon, wie die mutige, freiheitsliebende und warmherzige Katy Keene nach New York zieht, um ihren großen Traum von einer Karriere in der Modebranche zu erfüllen. Dort arbeitet Katy in einer Luxus-Boutique als persönliche Stylistin, während sie privat neue Freundschaft schließt und die Dating-Szene unsicher macht.

    Pretty Little Liars-Star Lucy Hale (Aria Montgomery) schlüpft in die Rolle der stylischen Katy. Unterstützung bekommt sie von Riverdale-Star Ashleigh Murray, die in der Mutterserie Josie McCoy, die Anführerin der Pussy Cats, verkörperte.

    Bilderstrecke starten (17 Bilder)
    17 gute Teenie-Serien auf Netflix & Co. zum Durchbingen

    Wann startet Katy Keene auf Netflix?

    Riverdale kommt nur einen Tag nach dem US-Start auf Netflix. Das Spin-off Sabrina wurde direkt von Netflix produziert und ist deshalb international zur selben Zeit gestartet. Katy Keene liegt wiederum in der Hand von The CW. Bis vor kurzem gab es noch eine Kooperation zwischen Netflix und dem US-Sender. Der Deal ist jedoch inzwischen ausgelaufen. Das heißt, Katy Keene wird vielleicht doch nicht auf Netflix laufen.

    The CW hat noch keinen offiziellen Starttermin für das Spin-off veröffentlicht. Die Produktion beginnt schon 2019. Wir gehen davon aus, dass das Spin-off frühestens Endee 2019/Anfang 2020 in den USA starten könnte.

    Welcher „Riverdale“-Charakter bist du?

     

  • „Avengers: Endgame“ erklärt fast unbemerkt vier Jahre altes Logik-Loch aus „Age of Ultron“
    Avengers: Endgame dominiert nicht nur die Kinokassen dieser Welt, sondern erklärt auch im Vorbeigehen ein vier Jahre altes vermeintliches Logik-Loch.

    Achtung: Es folgen Spoiler für Avengers: Endgame!

    Captain America (Chris Evans) sorgt in Avengers: Endgame für einige Lacher, einen der größten dürfte sein Auftritt im Fahrstuhl im Jahre 2012 ausgelöst haben. Dort stiehlt er Lokis Zepter inklusive des Gedankensteins von HYDRA, indem er sich als Mitglied der Nazi-Organisation ausgibt. Die Anspielung an die Fahrstuhlszene aus The Return of the First Avenger und die clevere Auflösung sind bereits bemerkenswert, dieser Moment hat aber im größeren MCU-Zusammenhang eine weitere Bedeutung.

    Die ganze Sequenz im Jahre 2012 mit den vermeintlichen S.H.I.E.L.D.-Mitarbeitern, HYDRA und dem Zepter erklärt schließlich ein scheinbares Logik-Loch aus Avengers: Age of Ultron. Dort greifen die Marvel-Helden zu Beginn des Films eine HYDRA-Basis in Sokovia an, um das Zepter von Baron von Strucker (Thomas Kretschmann) zurückzuholen. Einige fragten sich damals und seitdem allerdings: Wie gelangte der Gedankenstein überhaupt in die Hände von HYDRA?

    Darum erklärt die Zeitreise in Avengers: Endgame das Geheimnis um Lokis Zepter

    Als wir das mächtige Artefakt zuletzt in The Avengers sahen, hielt es Black Widow (Scarlet Johansson) in Händen, während die Rächertruppe sich vor Loki (Tom Hiddleston) aufbaut. Als der mit seinem Bruder Thor (Chris Hemsworth) später nach Asgard aufbrach, blieb das Zepter zurück. Diese Lücke griff jetzt Avengers: Endgame mal so nebenbei auf, weswegen einigen Zuschauern der Zusammenhang womöglich nicht sofort bewusst wurde.

    Das Einsatzteam von S.H.I.E.L.D. mit Agent Brock Rumlow (Frank Grillo) und Jasper Sitwell (Maximiliano Hernández) verlor keine Zeit und stellte das Zepter direkt im Stark-Tower sicher. Die Avengers misstrauten ihnen natürlich nicht, schließlich erfuhren sie erst in The Return of the First Avenger, dass Rumlow, Sitwell und der Rest für HYDRA arbeiten.

    Falls ihr vergessen habt, wer Rumlow, Sitwell und alle anderen Rückkehrer sind, haben wir hier die Antworten für euch:

    Bilderstrecke starten (11 Bilder)
    Avengers: Endgame: 13 tote Figuren, die zurückkehren woher ihr sie kennt

    Die konnten das Zepter anschließend an ihre Verbündeten in Sokovia weiterleiten, ohne dass es irgendjemand bemerkt hat. Schließlich war S.H.I.E.L.D. damals ohnehin ein großer Fan von Geheimnissen, insofern lassen sich solcherlei Machenschaften leicht verschleiern. Selbst wenn jemand nachfragt, könnten die Verantwortlichen einfach behaupten, das Zepter sei im Chaos nach der Schlacht in New York verschwunden oder entwendet worden.

    Die Zeitreise in Avengers: Endgame rüttelt wohl kaum an diesem Ablauf der Dinge. Schließlich haben die Avengers erst eingegriffen, nachdem das HYDRA-Team das Zepter bereits an sich gebracht hatte. Wären die Ereignisse wie gewohnt verlaufen, hätte Alexander Pierce (Robert Redford) das Zepter erhalten, der in Wahrheit ebenfalls S.H.I.E.L.D. unterwandert hatte. Anschließend ließ er offensichtlich das Zepter an die HYDRA-Basis weitergeben, die damit wiederum Experimente an der Bevölkerung in Sokovia durchführen konnte, wodurch letztlich Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) und Quicksilver (Aaron Taylor-Johnson) entstanden.

    Wie die Avengers schließlich erfuhren, wo das Zepter versteckt ist, erklärte bereits die Marvel-Serie Agents of S.H.I.E.L.D.. In Staffel 2 fanden Phil Coulson (Clark Gregg) und sein Team die rechte Hand von Baron von Strucker, Doctor List (Henry Goodman). Nachdem Coulson und sein Team die Basis von HYDRA in Sokovia gefunden hatte, gab er diese Informationen an Marina Hill (Cobie Smulders) weiter, die wiederum die Avengers informierte. Und so schließt sich der Kreis.

    Wo Avengers: Endgame hingegen nicht aufgepasst haben soll, verraten wir euch hier:

    Bilderstrecke starten (17 Bilder)
    „Avengers Endgame“: 16 Logik-Fehler & Patzer, über die sich Zuschauer beschweren
  • Game of Thrones: Die 9 wichtigsten Prophezeiungen aus Serie und Buch

    In Westeros, Essos und den weiteren Landen der epochalen Saga Game of Thrones wurden bereits zahlreiche Prophezeiungen gemacht. Diese sind mal mehr oder mal weniger präzise und trafen teils komplett ein, oder waren eine geschickte Fährte ins Blaue. Bevor die Saga mit Staffel 8 ihr Ende findet, wird sicherlich die ein oder andere Prophezeiung von Bedeutung sein.

    Die Handlung der Serie nimmt sich an vielen Stellen kreative Freiheiten heraus, sodass sich die ein oder andere erdachte Prophezeiung aus dem Buch nicht in Gänze erfüllt hat. Da sich Autor G.R.R. Martin zudem erlaubt weitaus mehr Charaktere in seinen Büchern zu beleuchten, als es die HBO-Serie tut, werden hier und dort noch weitere Erläuterungen zu den Prophezeiungen gemacht. Interessiert euch zudem, wie der Stammbaum von Game of Thrones mittlerweile aussehen muss, könnt ihr bei Watson mehr erfahren. Bei T-Online erfahrt ihr, welche Charaktere in Staffel 8 damit rechnen müssen zu sterben.

  • Netflix-Neuerscheinungen im Juni 2019: Alle Serien- und Film-Highlights
    Wir geben euch eine Vorschau auf die Neustarts, die euch im Juni 2019 auf Netflix erwarten. Neben der deutschen Hit-Serie Dark wird auch Designated Survivor mit neuen Folgen fortgesetzt.

    Bilderstrecke starten (17 Bilder)
    Netflix-Highlights im Mai: Das sind unsere Empfehlungen

    Netflix-Neuerscheinungen im Juni 2019

    • Arthdal Chronicles Staffel 1 (Serie) Juni 2019
    • I Am Mother (Science-Fiction-Film) 7. Juni 2019
    • Designated Survivor Staffel 3 (Thriller-Serie) 7. Juni 2019
    • The Black Godfather (Dokumentation) 7. Juni 2019
    • Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story by Martin Scorsese (Dokumentation) 12. Juni 2019
    • Leila Staffel 1 (Sci-Fi-Serie) 14. Juni 2019
    • Murder Mystery (Film) 14. Juni 2019
    • Beats 19. Juni 2019
    • Dark Staffel 2 21. Juni 2019

    Netflix-Neuerscheinungen im Mai 2019

    1. Mai 2019

    • Munafik 2 (Horrorfilm)
    • Frischer Wind im Kongress (Dokumentation)
    • V wie Vendetta (Actiondrama)
    • Der Womanizer Die Nacht der Exfreundinnen (Komödie)
    • Sex and the City 1 2 (Komödie)
    • Mein Freund, der Wasserdrache (Fantasy-Film)
    • Zombieland Eine Komödie, die Euch killt (Komödie)
    • Verliebt in die Braut (Komödie)
    • Jack und Jill (Komödie)
    • Sieben Jahre in Tibet (Drama)
    • Supergirl: Staffel 3 (Superhelden-Serie)
    • I Am Not Your Negro (Dokumentation)
    • God’s Own Country (Drama)
    • Klick (Komödie)
    • Wonder Woman (Superheldenfilm)
    • Last Action Hero (Action-Komödie)
    • Keine gute Tat (Actiondrama)
    • Das Mädchen Rosemarie (Film)
    • Sehr verdächtig (Film)
    • The Worst Witch: Staffel 1 (Kinderserie)

    2. Mai 2019

    • House of Cards: Staffel 6 (Polit-Serie)
    • Tiny House Nation (Reality-TV-Serie)

    3. Mai 2019

    • Trotz allem (Komödie)
    • Dumplin‘ (Komödie)
    • The Last Summer (Liebesfilm)
    • Nicht zucken (Spielshow)
    • Dead to Me (Comedy-Serie)
    • Tuca Bertie (Animationsserie für Erwachsene)
    • All In My Family (Dokumentation)
    • Cupkae und Dino Dienste aller Art: Staffel 2 (Kinderserie)
    • True und das Regenbogenreich:Pilzstadt (Kinderserie)
    • Jo Phil-Ho: Der Anbruch der Rache (Krimi-Serie)

    5. Mai 2019

    • Freche Mädchen 2 (Komödie)
    • Ein Fall für TKKG Drachenauge (Kinderfilm)

    6. Mai 2019

    • Im Herzen der See (Abenteuerfilm)
    • Abyss (Fantasy-Serie)

    10. Mai 2019

    • Easy: Staffel 3 (Comedy-Serie)
    • The Sociaty (Teenie-Serie)
    • Jailbirds (Reality-TV-Serie)
    • Scheherazade (Drama)
    • Dry Martina (Komödie)
    • Leute kommen und gehen (Komödie)
    • Wine Country (Komödie)
    • ReMastered: The Lion’s Share (Doku-Reihe)
    • Harvey Miezen für immer!: Staffel 2 (Kinderserie)
    • El Recluso (Krimiserie)

    12. Mai 2019

    • Patriot Act with Hasan Minhaj: Ausgabe 3 (Stand-Up-Comedy)

    13. Mai 2019

    • Malibu Rescue (Familienkomödie)

    14. Mai 2019

    • Still LAUGH-IN: The Stars Celebrate (Comedy-Show)
    • revisions (Animeserie)
    • Annabelle 2 (Horrorfilm)

    15. Mai 2019

    • Ice Age Kollision voraus! (Animationsfilm)

    16. Mai 2019

    • Good Sam (Familiendrama)
    • Pitch Black Planet der Finsternis (Actionfilm)
    • Spartacus (Film)
    • Blues Brothers (Komödie)
    • Der weiße Hai 3 (Monsterfilm)
    • The Flintstones – Die Familie Feuerstein (Fantasy-Film)

    17. Mai 2019

    • The Rain: Staffel 2 (Science-Fiction-Serie)
    • White Gold: Staffel 2 (Comedy-Serie)
    • It’s Bruno (Mini-Serie)
    • Das Gelbe vom Ei: Staffel 3 (Koch-Show)
    • Dying to Tell (Dokumentation)
    • Saverio Raimondo: Der sprechende Satyr (Stand-Up-Comedy)
    • 1994 (Dokumentation)
    • Chips Toffel (Kinderserie)
    • Maria (Martial-Arts-Film)
    • See You Yesterday (Science-Fiction-Film)
    • Well Intended Love (Liebeskomödie)

    21. Mai 2019

    • Wanda Sykes: Not Normal (Stand-Up-Comedy)
    • Tron: Legacy (Science-Fiction-Film)

    22. Mai 2019

    • Furie (Krimi-Film)
    • One Spring Night (Drama-Serie)
    • A Tale of Two Kitchens (Dokumentation)

    24. Mai 2019

    • High Seas (Krimi-Serie)
    • Nola Darling: Staffel 2 (Comedy-Serie)
    • WHAT/IF (Thriller-Serie)
    • Rim of the World (Science-Fiction-Film)
    • The Perfection (Psychothriller)
    • After Maria (Dokumentation)
    • Joy (Drama)

    27. Mai 2019

    • Historical Roasts Series (Comedy-Serie)

    30. Mai 2019

    • Chopsticks (Drama)

    31. Mai 2019

    • how to sell drugs online (fast) (Deutsche Serie)
    • Vis a vis (Thriller-Serie)
    • Bad Blood: Staffel 2 (Krimi-Serie)
    • Spiel mit dem Feuer (Drama-Serie)
    • Good Girls: Staffel 2 (Comedy-Serie)
    • Black Spot: Staffel 2 (Mystery-Serie)
    • When They See Us (Miniserie)
    • Always Be My Maybe (Komödie)
    • Killerquoten (Dokumentation)

    Hier findet ihr eine Übersicht der alten Monate.

  • „Game of Thrones“: Fans fordern per Petition ein Remake der 8. Staffel mit anderen Autoren
    Die vielfach Emmy-ausgezeichnete Fantasy-Serie Game of Thrones des US-amerikanischen Senders HBO ist ausgerechnet auf der Zielgerade immer mehr unter Beschuss geraten. Mittlerweile sind die Fans so frustriert mit den Machern der Serie, dass sie zu neuen Mitteln der Kritik greifen.

    – Achtung, es Folgen Spoiler zu Staffel 8 von Game of Thrones! –

    Von der kaum sichtbaren, weil viel zu dunklen Schlacht um Winterfell in The Long Night, über die brutale Hinrichtung Missandeis (Nathalie Emmanuel), der einzigen verbliebenen relevanten dunkelhäutigen Frau der Serie, in The Last oft he Starks, bis hin zu der drastischen Entwicklung von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) in der letzten Folge The Bells die Kritik an der finalen Staffel von Game of Thrones wurde immer lauter und Fans zeigten sich zunehmend enttäuscht von der Serie und ihren Machern.

    Die Produzenten David Benioff und D.B. Weiss, die ebenfalls für einen Großteil der Drehbücher verantwortlich zeichnen, hatten definitiv eine gewaltige Aufgabe mit der finalen Staffel zu meistern. Mittlerweile sind Fans aber so entrüstet über die Entwicklung der Story und Charaktere, dass sie eine Online-Petition eröffnet haben, in der sie den Sender HBO dazu auffordern, Staffel 8 noch einmal komplett neu zu verfilmen und zwar ohne Benioff und Weiss.

    Der User namens Dylan D. meint in seinem Petitionstext, die Macher und Autoren wären absolut inkompetent, wenn sie keine gute Grundlage in Form der Bücher von G.R.R. Martin hätten, an der sie sich orientieren könnten. Seine Petition fordert demnach ein Remake mit kompetenten Autoren, da die Serie ein Finale verdient hätte, das Sinn ergebe.

    Hier seht ihr die aufgebrachten Reaktionen der Fans auf die aktuelle Folge:

    Bilderstrecke starten (26 Bilder)
    Enttäuschung und Hass: So reagieren die Zuschauer auf die 5. Folge „Game of Thrones“

    HBO wird der Petition wohl kaum stattgeben

    Zum Zeitpunkt dieses Artikels hatten bereits über 750.000 Fans die Online-Petition unterzeichnet. Viele Fans scheinen die Meinung zu teilen, dass David Benioff und D.B. Weiss dem Ende von Game of Thrones“ nicht gerecht geworden und ohne Vorlage als Drehbuchautoren zu inkompetent sind, sodass für ein Remake neue Autoren eingestellt werden müssen. Von der schriftstellerischen Leistung der Drehbücher, die in den ersten Staffeln noch in den Himmel gelobt wurden, scheinen diese aufgebrachten Zuschauer nicht mehr überzeugt zu sein.

    Dass die finale Staffel der HBO-Serie jedoch tatsächlich völlig neu geschrieben und produziert wird, ist sehr unwahrscheinlich. Zum einen hat Game of Thrones derzeit durchschnittlich 43 Millionen Zuschauer pro Folge und ist damit zumindest den Zahlen nach immer noch extrem erfolgreich. Zum anderen ist der logistische und finanzielle Produktionsaufwand jeder einzelnen Folge der erfolgreichsten Serie der Welt so enorm, dass der Sender kein Interesse daran haben dürfte, das ganze ein zweites Mal aufzuziehen.

    Die wütenden Fans werden sich wohl mit ihrer Enttäuschung über die letzte Staffel von Game of Thrones abfinden müssen oder ihrer subjektiven Kritik ganz altmodisch auf Social Media Luft machen. Für eine andere Auflösung der Fantasy-Serie bleibt ihnen ansonsten in Zukunft noch das Originalwerk von George R.R. Martin.

  • „Avengers: Endgame“: 13 tote Figuren, die zurückkehren & woher ihr sie kennt (Achtung, Spoiler!)

    Seit dem 24. April 2019 läuft das Superhelden-Spektakel „Avengers: Endgame“ in den Kinos und begeistert weltweit die Zuschauer. Der Mega-Blockbuster ist eine aufregende Reise durch die bisherigen 21 Filme des MCUs und zeigt neben einer Vielzahl an Easter-Eggs auch einige Figuren, die zuvor bereits gestorben sind. Wir stellen euch 13 Charaktere vor, die in „Avengers 4“ noch einmal zurückkehren und erklären euch, wo ihr sie zuvor gesehen habt.

    Achtung: Spoiler-Warnung! Wenn ihr nicht wissen wollt, was in Avengers: Endgame passiert, solltet ihr nicht weiterlesen!

    Klickt nicht weiter, wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt! Alle Spielzeiten im Kino findet ihr hier.

  • „Avengers Endgame“: Das geniale Easter Egg im Intro haben viele nicht bemerkt
    Avengers: Endgame ist der Abschluss des bisherigen MCU und entsprechend voller Easter Eggs. Eine der genialsten Anspielungen versteckt sich direkt im Intro, aber viele haben sie wohl verpasst.

    Achtung: Es folgen Spoiler zu Avengers: Endgame und Avengers: Infinity War

    Das Marvel-Intro bei den Filmen des Marvel Cinematic Universe (MCU) hat in den letzten Jahren zahlreiche Wandel durchgemacht. Bei Iron Man wurden nur einige Seiten aus Marvel-Comics durchgeblättert, die letztlich in das Marvel-Logo übergingen. Später wurde das Logo immerhin dreidimensional. Seit wenigen Jahren folgen nach ein paar Comic-Seiten Szenen aus dem MCU selbst mit zahlreichen Superhelden wie Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans) und Co..

    Dieses Intro wurde in den letzten Jahren immer wieder um neue Superhelden ergänzt und genau hier kommt das geniale sowie subtile Easter Egg von Avengers: Endgame ins Spiel. In der letzten Version des Intros sahen wir unter anderem Scarlet Witch (Elizabeth Olsen), Black Panther (Chadwick Boseman) und Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) in der Ansammlung der Avengers. Nur dass die eben genannten Helden diesmal eben fehlen.

    Hier findet ihr die MCU-Intros bis Avengers: Infinity War im Wandel der Zeit:

    Darum wurde das Intro von Avengers: Endgame verändert

    Scarlet Witch tritt im Intro aus einer Tür und erwirkt mit ihrer rechten Hand einen Zauber, die Szene stammt aus Avengers: Age of Ultron. Im Intro von Avengers: Endgame sehen wir die offene Tür nach wie vor, von Scarlet Witch fehlt hingegen jede Spur. Bei Doctor Strange wurde jene Szene aus seinem Solo-Film verwendet, als er sich in der Sanctum Sanctorum seinen Umhang umwarf. Beim neuesten MCU-Film ist zu Beginn wie schon bei Scarlet Witch nur die leere Umgebung zu sehen, eben die Sanctum Sanctorum ohne Doctor Strange.

    Auch wenn vielen die Veränderung nicht aufgefallen ist, die Anspielung dürften wohl alle verstanden haben. Die Charaktere, die im Intro fehlen, lösten sich durch den Schnipser von Thanos (Josh Brolin) am Ende von Avengers: Infinity War auf. Das angepasste Intro erinnert uns direkt zu Beginn von Avengers: Endgame noch einmal daran, was im Film auf dem Spiel steht.

    Weitere Easter Eggs aus dem MCU-Blockbuster haben wir hier für euch zusammengefasst:

    Bilderstrecke starten (44 Bilder)
    „Avengers Endgame“: Diese 43 Easter Eggs habt ihr womöglich verpasst

    Marvel hat damit bereits bei seinem zweiten Film im Jahr 2019 das Intro verändert. In Captain Marvel wurden die Szenen der Superhelden allesamt durch Szenen von Camoes durch Stan Lee im MCU ausgetauscht. Captain Marvel war schließlich der erste Marvel-Film, der nach dem Tod der Comic-Legende veröffentlicht wurde. Wir sind schon gespannt, ob Spider-Man: Far From Home ebenfalls mit einigen Veränderungen daherkommt. Wenn wir tippen müssten: Vermutlich werden wir auf Iron Man und Captain America im Intro verzichten müssen…

  • ESC-Finale 2019: Alle 26 Songs des Song Contests mit Musikvideo

    Am 18. Mai 2019 findet das große ESC-Finale in Tel Aviv statt. Insgesamt 26 Länder nehmen am Song Contest teil, die sich wie folgt zusammensetzen: 10 Gewinner des 1. ESC-Halbfinales, 10 Gewinner des 2. ESC-Halbfinales, 5 Teilnehmer der Big-Five (die fünf Geldgeber-Länder) sowie der Gastgeber Isreal. In unserer Übersicht findet ihr alle Songs, die am Samstag beim ESC vertreten sind.

  • Der neue Batman: „Twilight“-Star Robert Pattinson ist der Favorit
    Wer wird der neueste Batman-Darsteller? Tatsächlich scheint Robert Pattinson der Favorit zu sein, es gibt aber einen weiteren Kandidaten.

    Die Gerüchteküche brodelt seit einiger Zeit in dieser Richtung und es könnte tatsächlich wahr werden: Robert Pattinson ist angeblich der Favorit für den Part als Batman im kommenden Solo-Film The Batman. Laut Variety ist er der Top-Kandidat und der Deal soll bald abgewickelt werden. Ganz so einfach könnte es aber doch nicht sein.

    Deadline widerspricht den Meldungen und berichtet, dass laut ihren Quellen keine endgültige Entscheidung gefallen sei. Der ehemalige Twilight-Star Robert Pattinson soll zwar derzeit die Nase vorne haben, aber X-Men-Darsteller Nicholas Hoult ist wohl neben ihm weiterhin im Rennen.

    Wir haben ebenfalls unsere Favoriten, wenn es um den neuen Batman-Darsteller geht:

    Bilderstrecke starten (7 Bilder)
    Wer wird der neue Batman? 7 Hollywood-Stars, die Ben Affleck beerben könnten

    Daher kennt ihr Robert Pattinson und Nicholas Hoult bereits

    Robert Pattinson wäre die dezent kontroversere Wahl. Schließlich haftet ihm weiterhin der für viele eher zweifelhafte Ruf der Twilight-Reihe an. Dabei hat sich Pattinson in den letzten Jahren mit Filmen wie High Life vielfach im anspruchsvollen Arthouse-Kino bewiesen. Demnächst übernimmt er zudem eine Rolle im kommenden Film von Christopher Nolan, der passenderweise die Dark Knight-Trilogie mit Chrisitan Bale als Batman inszenierte.

    Nicholas Hoult kann eine ähnlich vielfältige Filmographie wie Pattinson vorweisen. Neben Blockbustern wie Mad Max: Fury Road und den neueren X-Men-Filmen, wo er das Biest spielt, bewährte sich Hoult in künstlerischen Werken wie The Favourite Intrigen und Irrsinn.

    Wann startet The Batman im Kino?

    Beide Darsteller stammen aus Großbritannien und bringen das richtige Alter für den neuen Batman-Film mit. Nach dem Aus von Ben Affleck will Regisseur Matt Reeves (Planet der Affen: Survival) auf einen jüngeren Dunklen Ritter setzen. Hoult wird Ende 2019 30 Jahre alt, Robert Pattinson ist 33.

    Wer das Batman-Cape demnächst anlegen darf, muss also die Zukunft zeigen. Die Zeit drängt aber auch nicht. Derzeit wird weiterhin am Drehbuch gewerkelt, der Dreh selbst soll Ende 2019 oder Anfang 2020 starten. Der Kinostart von The Batman fällt in den USA auf den 25. Juni 2021. Ein deutscher Release ist noch nicht bekannt, wir dürfen aber zu einem ähnlichen Zeitpunkt mit der Rückkehr des beliebten DC-Superhelden rechnen.

    Wie gut kennt ihr euch bei den DC- und Marvel-Helden aus? Beweist euer Wissen im Quiz:

  • „Annabelle 3“: Erster Trailer & alle Infos zum neuen „Conjuring“-Film

    Mit Conjuring markierte Regisseur James Wan im Jahr 2013 die Geburt eines beachtlichen Horror-Universums. Ein Sequel und drei Spin-Offs sind mittlerweile Teil des riesigen Franchise, das die Euphorie der Genre-Fans seit nunmehr sechs Jahren hochzuhalten weiß. Vor allem die unheimliche Horror-Puppe Annabelle verbreitet seit ihrem ersten Auftritt in Conjuring Die Heimsuchung Angst und Schrecken. Im letzten Jahr wurde der gruseligen Puppe mit Annabelle 2 bereits eine gebührende Fortsetzung spendiert. Und auch der dritte Teil soll nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wir verraten euch alle Details zum vielversprechenden Horror-Projekt und bieten euch zudem den ersten Trailer.

  • „Game of Thrones“: 10 Charaktere, die wir in Staffel 8 vermissen & was aus ihnen wurde

    Der Hashtag der finalen Staffel von Game of Thrones ist nicht umsonst #ForTheThrone – Die Geschichte wird zu Ende gebracht und die dringendste Frage ist und bleibt: Wer wird am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen? Auf dem Weg dahin sind viele der Hauptcharaktere und noch mehr Nebencharaktere bereits gestorben, und die übrigen kämpfen an vorderster Front mit. Es gibt allerdings einige weniger prominente Figuren, die zwar noch leben, aber in der aktuellen Staffel noch gar nicht aufgetaucht sind. Wer diese Figuren sind und was aus ihnen geworden ist, zeigen wir euch hier.

    Achtung, es folgen Spoiler bis Game of Thrones“ Staffel 8, Folge 5!

  • Wyatt Nash in „Riverdale“: Daher kennt ihr den neuen Darsteller der Netflix-Serie
    Unverhofft kommt oft. So auch im Finale von Riverdale Staffel 3. Neben Enthüllungen und neuen Rätseln dürfen wir uns auf einen neuen Charakter in der kommenden Staffel 4 freuen. Wir erklären, woher ihr FBI-Agent Charles Smith alias Wyatt Nash bereits kennt.

    Riverdale verabschiedete sich mit einem Knall in die wohlverdiente Staffelpause. Im Finale lernten wir jedoch einen neuen Charakter kennen, der in der Mysterie der Serie eine entscheidende Rolle spielt. Wie geht es in Staffel 4 weiter? Woher kennt ihr den Schauspieler Wyatt Nash? Wir geben euch Antworten.

    Wyatt Nash: Woher kennt ihr ihn?

    Der US-Amerikanische Schauspieler Wyatt Nash wurde am 02. Oktober 1988 geboren und feierte in der US-Reality-Show Survivor unter seinem realen Namen Matthew Wyatt Elrod seinen Einstand vor der Kamera. Erst danach entschied er sich eine Schauspielkarriere einzuschlagen und nahm den Künstlernamen Wyatt Nash an, bestehend aus seinem zweiten Vornamen und Nash für Nashville, seine Heimatstadt.

    Seit 2012 gastiert er in Serien wie Pretty Little Liars, Dr. Ken, Brooklyn Nine-Nine oder den beiden Netflix-Produktionen Dear White People und der zweiten Staffel von GLOW. Mit dem Engagement für Riverdale wurde ihm nicht nur ein warmherziger Empfang beschert, sondern zugleich eine wiederkehrende Rolle angeboten. Die Zuschauer werden ihn also in Staffel 4 wiedersehen!

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Guess who is coming to Riverdale? Thanks so much for the warm reception!

    Ein Beitrag geteilt von Wyatt Nash (@heywyattnash) am

    Auffrischung: Wer ist Bettys und Jugheads Halbbruder Charles Smith?

    Bereits in verschiedenen Episoden haben wir von der Existenz von Charles Smith, dem Kind von Alice Cooper und FP Jones aus Highschool-Tagen erfahren. In der Rückblick-Episode in Staffel 3 sah man, wie Alice für einige Zeit glücklich mit FP war, doch nach dem Tod ihres Schulleiters und der Zerschlagung des Midnight Clubs ihr Rebellentum abgelegt hat und stattdessen mit Hal Cooper zusammenkam.

    Später konnten wir erfahren, dass Hal Cooper erzürnt war, nachdem er von der Existenz des Kindes erfuhr. Schweren Herzens hat Alice ihren Sohn bei den Schwestern der stillen Gnade ca. im Jahr 1992/1993 geboren, nannte ihn Charles Smith und ließ ihn in der Obhut der Schwestern. Wie die Zuschauer spätestens seit Staffel 2 wissen, sind die Methoden und Motive der Schwestern nicht durchweg positiv. Charles wuchs zwar dort auf, floh dann aus der Schwesternschaft. Darüber hinaus sind uns bislang anscheinend nur Lügen aufgetischt wurden ganz besonders durch Chic, der sich in Staffel 2 Charles ausgegeben hat.

    Im Staffelfinale sitzt nun der FBI Agent mit Namen Charles Smith vor Betty und Jughead. Lange Zeit habe er daran gearbeitet gegen die Farm und Edgar Evernever genügend Beweise zu finden, um sie zur Anklage zu bringen. Seine Informantin war niemand geringeres als Alice Cooper, die nur vorgab, sich einer Gehirnwäsche zu unterziehen und bei Edgar endlich mit ihrem (vermeintlich) verstorbenen Sohn Charles in Verbindung zu stehen.

    Bilderstrecke starten (12 Bilder)
    10 unglaubliche Fakten, die ihr noch nicht über „Riverdale“ wusstet

    Charles Smith in Staffel 4

    Als Halbbruder von Betty Cooper und Jughead Jones und zugleich als FBI-Agent in Riverdale wird er in der kommenden Staffel sicherlich für einige brisante Probleme und Begegnungen sorgen können. Hoffentlich erfahren wir mehr über seine Vergangenheit, schließlich ist er ca. 26/27 Jahre alt. Zeit genug, dunkle Geheimnisse zu verbergen. Zugleich könnte er für Betty eine neue familiäre Stütze sein, die durch den Tod ihres Vaters und dem Verschwinden von Alice und Polly sehr verlassen wirkt.

    Doch auch für andere Charaktere könnte das Treffen mit Charles Smith interessant werden. Wie könnte FP Jones auf seinen Sohn reagieren? Wann wird Alice Charles wieder treffen? Wie reagiert Polly auf ihn? Oder Jellybean? Und wird es zu einem Aufeinandertreffen zwischen Chic und Charles kommen?

    Mit dem Zeitsprung zeigt Riverdale, dass die grotesken und mörderischen Probleme nicht aus der Stadt verschwinden und sowohl Veronica, Betty, Archie als auch Jughead direkt beschäftigen werden. Könnte Charles Smith vielleicht etwas mit dem Mord zu tun haben? Oder wird er ihr Geheimnis aufdecken können? Übrigens: In der Comicvorlage arbeitet Bettys Bruder ebenfalls beim FBI. Im Herbst werden wir vermutlich mehr erfahren, wenn Riverdale Staffel 4 beginnt.

  • „Riverdale“ Staffel 4 kommt: Wann und wie geht es auf Netflix weiter?
    Die dritte Staffel ist am 16. Mai 2019 zu Ende gegangen. Staffel 4 von Riverdale ist bereits in der Mache. Wann kommen die neuen Folgen auf Netflix und wie geht es weiter?

    Die vierte Staffel von Riverdale kommt wahrscheinlich so wie die bisherigen Staffeln im Oktober 2019 auf US-Sender The CW. In Deutschland ist es einen Tag später auf Netflix so weit. Der offizielle Starttermin steht noch nicht fest.

    Eine aktuelle Nachricht könnte bei den deutschen Fans für Beunruhigung sorgen. Ursprünglich hatten The CW und Netflix einen Deal, der nun leider ausgelaufen ist (Quelle: The Hollywood Reporter). Grund dafür ist Studio Warner Brothers, dem The CW unterstellt ist. Warner Media plant  – so wie Disney – einen eigenen Streaming-Dienst. Das würde bedeuten, dass Riverdale irgendwann von Netflix verschwinden könnte. Für die aktuelle vierte Staffel wird das wahrscheinlich noch keine Konsequenzen haben.

    Bilderstrecke starten (12 Bilder)
    10 unglaubliche Fakten, die ihr noch nicht über „Riverdale“ wusstet

    So könnte es in Staffel 4 weitergehen?

    Nachdem die wahre Identität des Nachtkönigs enthüllt wurde, wird sich die 4. Staffel von Riverdale einem neuen Thema widmen. In unserem anderen Artikel haben wir das Finale ausführlich besprochen und geben euch einen ersten Ausblick auf die kommende Staffel. So viel können wir euch an dieser Stelle verraten. Die übernatürlichen Aspekte werden in Staffel 4 keine große Rolle mehr spielen. Stattdessen kehrt Riverdale zu seinen Wurzeln zurück und greift die Teenie-Slasher-/Serienkiller-Thematik auf.

    Luke Perry, in der Serie Archies Vater Fred Andrews, ist im März 2019 traurigerweise verstorben. Seine letzte Szene sahen wir bereits, der Charakter ist jedoch in der Serie nicht verstorben. Was aus Fred Andrews letztlich wird, erfahren zum Anfang der neuen Staffel.

    Wir gehen davon aus, dass ein Großteil des Hauptcast zurückkehrt. Allen voran KJ Apa als Archie Andrews, Lily Reinhart als Betty Cooper, Camila Mendes als Veronica Lodge und Cole Sprouse als Jughead Jones. Nach dem Cliffhanger im Finale denken viele Fans, dass Jughead in der vierten Staffel sterben könnte. Hier prüfen wir, was an der Theorie dran ist. Als wiederkehrender Charakter wird ebenso FBI-Agent Charles Smith (Wyatt Nash) weiterhin in Riverdale ermitteln.

    Einzig Josie McCoy wird dem Städtchen den Rücken kehren. Darstellerin Ashleigh Murray wechselt zum neuen Riverdale-Spinoff Katy Keene.

    Welche Riverdale-Spin-offs sind in Planung?

    Ende Oktober 2018 startete das „Riverdale“-Spin-off „Sabrina“ auf Netflix, das von der titelgebenden Teenie-Hexe aus dem benachbarten Örtchen Greendale handelt. Ein Crossover zwischen den beiden Serien ist vorerst nicht geplant.

    The CW hat außerdem das musikalische Spin-off „Katy Keene“ in Auftrag gegeben. Josie McCoy (Ashleigh Murray), Sängerin der Pussycats, zieht dort zusammen mit ihrer modebewussten Freundin Katy nach New York, wo sie ihren Traum von einer Karriere im Showbusiness wahrmachen wollen. Katy wird von „Pretty Little Liars“-Star Lucy Hale verkörpert.

    Das große "Riverdale"-Quiz: Wie gut kennt ihr die Serie wirklich?

  • „Avengers Endgame“: Ist das Ende doch ein Fehler? Autoren sorgen für Verwirrung
    Die Regisseure von Avengers: Endgame haben uns das Ende des Films eigentlich erklärt. Allerdings widersprechen ihnen die Autoren des Films, weswegen das Finale einmal mehr für Verwirrung sorgt.

    Achtung: Es folgen Spoiler für das Ende von Avengers: Endgame!

    Das Ende von Avengers: Endgame ließ zahlreiche Kinogänger verwirrt zurück. Wir erinnern uns: Steve Rogers (Chris Evans) bringt alle Infinity-Steine und Thors Hammer Mjölnir in die jeweiligen Zeitlinien zurück. Er selbst reist allerdings nicht zurück zum vereinbarten Treffpunkt, sondern weiter in die Vergangenheit zu Peggy (Hayley Atwell), die er offensichtlich heiratet. Am Ende erwartet uns ein alter Captain America auf der Bank. Doch ist Cap damit in der Hauptzeitlinie zurückgereist oder in ein alternatives Universum?

    Wenn es nach den Autoren von Avengers: Endgame, Christopher Markus und Stephen McFeely, geht, dann ist Steve in der Hauptzeitlinie des MCU zurückgereist. Wie sie gegenüber The Hollywood Reporter erklären, war er der mysteriöse Ehemann von Peggy, von dem wir im MCU zwar gehört, den wir aber nie gesehen haben. Ihre zwei Kinder hätte Peggy demnach mit Steve Rogers gehabt. Es war immer unsere Absicht, dass er der Vater dieser zwei Kinder ist, verriet McFeely. Das etabliert auch die Idee, dass es zwei Kinder gibt, die in einem gewissen Maß Supersoldaten-DNA besitzen, ergänzt Markus.

    Über welche Fehler sich Zuschauer beschweren und ob die Aufregung berechtigt ist, erfahrt ihr hier:

    Bilderstrecke starten (17 Bilder)
    „Avengers Endgame“: 16 Logik-Fehler & Patzer, über die sich Zuschauer beschweren

    Darum führt die Erklärung der Avengers: Endgame-Autoren zu einem Fehler

    Das Problem: Die Zeitreiseregeln von Avengers: Endgame scheinen diese Erklärung auszuschließen. Laut diesen kann man nicht in die Vergangenheit reisen und dadurch die Zukunft verändern. Wenn man dies versucht, entsteht lediglich eine neue Realität, die losgelöst von der existiert, aus der man selbst in die Vergangenheit gereist ist. Wenn Steve sich also auf den Weg zu Peggy macht, müsste er nach dieser Logik eine neue Zeitlinie erschaffen haben und in dieser leben. Er könnte also nicht in die Vergangenheit reisen, warten und am Ende als alter Mann dort landen, wo er einst aufgebrochen ist.

    Die Regisseure von Avengers: Endgame, Joe und Anthony Russo, lieferten deswegen schon zuvor ihrerseits eine Erklärung für das Ende. Laut ihnen lebte Cap in einer alternativen Zeitlinie mit Peggy. Da er das Zeitreise-GPS von Tony Stark (Robert Downey Jr.) noch besitzt, muss er am Ende einfach nur wieder in die Hauptzeitlinie reisen, aus der er kam und was theoretisch möglich ist. So würde das Ende auch nicht den Zeitreiseregeln des Films widersprechen, wobei Autor McFeely anmerkte: Es gibt Zeitreise-Schlupflöcher für so etwas.

    Die Autoren von Avengers: Endgame haben also eine andere Erklärung für das Ende als die Regisseure. Welche davon jetzt stimmt? Das kann zum Glück jeder für sich selbst entscheiden und einfach die Version wählen, die seiner Meinung nach am stimmigsten ist.

  • „Riverdale“: Stirbt Jughead im Zeitsprung?
    Wenn eine Staffel von Riverdale zu Ende geht, müssen sich die Zuschauer darauf gefasst machen, dass große Veränderungen bevorstehen. Im Finale der dritten Staffel steht Jughead im Fokus. Könnte der Mützenträger etwa in der kommenden Staffel sterben?

    Während die Zuschauer Woche um Woche darüber rätseln mussten, wer sich hinter der Maskerade des Gargoyle-Königs im Geheimen aufhielt, präsentiert uns das Staffelfinale für die dritte Staffel endlich eine Antwort und gibt einen mörderischen Ausblick auf Staffel 4. Wird Jughead etwa sterben? (Achtung, Spoiler für das Finale von Staffel 3!)

    Zeitsprung mit fatalen Folgen?

    In unserer ausführlichen Episoden-Rückschau gehen wir auf die Handlung des Staffelfinales ein. In den Schlussminuten sehen wir unsere vier Freunde Betty, Jughead, Archie und Veronica vereint bei Pop’s sitzen. Alle stoßen mit Milchshakes auf die Zukunft an und schwören sich Freunde fürs Leben zu bleiben.

    Could he be… alive? Catch up before tomorrow: https://t.co/ltZL0y7yq4 #Riverdale pic.twitter.com/HkB6ptD1O7

    Riverdale (@CW_Riverdale) 15. Mai 2019

    Der Zeitsprung wenige Monate in die Zukunft, zum sogenannten Spring Break 2020, trübt jedoch die Stimmung und gibt neue Rätsel auf. Bei Nacht stehen Betty, Veronica und Archie blutüberströmt in ihrer Unterwäsche an einem lodernden Feuer im Wald. Von Jughead fehlt jegliche Spur.

    Dabei spricht Betty mit bedrohlicher Stimme zu den beiden anderen: „Wir müssen unsere ganzen Sachen verbrennen. Das heißt auch Jugheads Beanie. Wir waschen uns das Blut an der Badestelle ab. Nach dieser Nacht reden wir nicht mehr davon. Nie wieder. Nicht untereinander. Nicht mit unseren Eltern. Mit niemandem. Wir beenden das letzte Schuljahr und machen unseren Abschluss. Dann gehen wir getrennte Wege. Das ist die einzige Möglichkeit, nicht erwischt zu werden.“

    Könnte Jughead hier etwa tot sein? Und was haben seine Freunde damit zu tun?

    Bilderstrecke starten (18 Bilder)
    Zum Tod von Luke Perry: „Riverdale“-, „90210“- und Hollywood-Stars nehmen Abschied

    Jughead-Darsteller weiß bereits, was ihn erwartet

    Eins steht bereits fest: Staffel 4 wird sich erneut einer klassischen Mordgeschichte annehmen, die sogar unsere Kids an ihre Grenzen bringen wird. Werden sie zu Mördern? Können sie entkommen? Stirbt sogar Jughead, der in der Szene eklatant fehlt?

    Bei den Dreharbeiten wurde Cole Sprouse (Jughead) in die Pläne der Schreiber eingeweiht. Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa gab gegenüber TV Guide bekannt, dass Sprouse über die besagte Szene unterrichtet wurde, kurz über die Entwicklungen nachgedacht hat und danach seinen Segen mit den Worten Okay, lasst es uns machen gab.

    Die Schreiber sind sich der Tragweite bewusst, wenn einer der vier Kernhelden in Gefahr ist. Im dem Interview gab Aguirre-Sacasa preis, dass zum Midseason-Finale das Schicksal von Jughead offenbart wird. In der ersten Hälfte der Staffel werden wir die Handlung zu diesem Zeitsprung hin aufbauen und in der zweiten Hälfte der Staffel werden wir uns mit den Auswirkungen dieses Zeitsprungs beschäftigen.

    Zwar deutet die Szene an, dass wir mit einem Tod in Riverdale Staffel 4 rechnen müssen, doch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass Jughead sterben wird. Vielleicht liegt er bewusstlos im Krankenhaus. Vielleicht wird sein Tod vorgetäuscht. Dies wäre schließlich nicht das erste Mal, dass Riverdale den Tod einer Hauptfigur vorgauckelt (siehe etwa das Finale für Staffel 3).

    Slasher wird zur Vorlage für Staffel 4

    Die Marschroute für die kommende vierte Staffel steht ebenfalls fest. Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa gab gegenüber ET-Online bekannt, dass er sich von den Jugendbuch-Krimis aus der Feder von Donna Tartt, Lois Duncan oder Christopher Pike inspirieren lässt.

    Romane wie Die geheime Geschichte* (Donna Tartt) schildern, wie eine Teenie-Gruppe einen Mordfall vertuscht. Auch Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast* und Killing Mr. Griffin* handeln von ähnlichen Themen, und sind dank der Filmadaption von Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast (1997) mit Jennifer Love Hewitt, Freddie Prinze Jr und Sarah Michelle Gellar noch vielen ein Begriff. Vielleicht wird der neue FBI-Agent Charles Smith eine entscheidende Rolle spielen.

    Könnte Jughead sterben?

    Aktuell wissen lediglich die Schreiber von Riverdale und Jughead-Darsteller Cole Sprouse, welches Schicksal ihn in der kommenden Staffel erwarten wird. Schaut man auf den Instagram-Kanal des Darstellers sieht man häufiger, dass er Ambitionen hat, als Fotograf zu arbeiten. Seine Schauspielkarriere vernachlässigt er dabei aber nicht. Am 20. Juni 2019 startet das neue Teenie-Drama Drei Schritte zu Dir in den deutschen Kinos, wo Cole Sprouse eine Hauptrolle inne hat.

    Es ist schwer vorstellbar, dass einer moralisch integeren Person wie Jughead der Serientod bevorsteht. Eher könnte einer der vielen Erwachsenen sterben, die im Verlauf der bisherigen Serie mit der Justiz zu kämpfen hatten.

  • GZSZ: Karla-Story geht weiter – Fans vermuten Entführung!
    Die Geschichte um Sunny, Karla Emily nimmt ihren Lauf. GZSZ-Fans hoffen, dass bald Licht ins Dunkle kommt und Emily ihre neue Praktikantin endlich durchschaut. Doch hat das Drama damit wirkliche ein Ende? Achtung, der Artikel hält Spoiler!

    Eigentlich sieht alles ganz nach einem versöhnlichen Ende aus: Sunny und Lilly suchen nach einer heißen Spur und haben sich auf dem Weg in Karlas Heimatdorf gemacht. Nachdem Sunny wochenlang versucht hat, Emily von Karlas Obsession zu überzeugen, nimmt sie die Zügel nun selbst in die Hand und geht gemeinsam mit Lilly heimlich auf die Suche nach stichhaltigen Beweisen gegen die Praktikantin.

    View this post on Instagram

    Es ist verdammt hart, wenn einem keiner glaubt … 😞😢 #gzsz #rtl #drama #gutezeitenschlechtezeiten

    A post shared by GZSZ (@gzsz) on

    Ein Blick auf die Vorschau verrät bereits, dass Sunny es tatsächlich gelingt, Emily von ihrer Unschuld zu beweisen. Die beiden Freundinnnen planen sogar einen gemeinsamen Kurztrip. Doch ist das wirklich das Ende der Geschichte? Bisher ist noch nichts dazu bekannt, ob Karla-Darstellerin Janina Kranz die RTL-Daily in naher Zukunft verlassen wird. Ein Grund zur Vermutung, dass die Geschichte um die Stalkerin sogar noch weitergeht!

    Ihre Geschichte bei GZSZ ist mittlerweile zuende:

    Bilderstrecke starten (6 Bilder)
    10 Jahre nach ihrem Ausstieg bei GZSZ: So sieht „Paula Rapf” heute aus

    Karla gibt nicht auf: Wie weit wird sie gehen?

    Und tatsächlich scheint die Story längst nicht vorbei zu sein! Schon kurz nach Emilys und Sunnys Versöhnung taucht Karla nämlich wieder auf und das, obwohl Emily Karla dazu aufgefordert hat, für immer aus ihrem Leben zu verschwinden. So schnell lässt sich Karla allerdings nicht vergraulen und kommt wieder zurück in den Laden. Emily weiß sich nicht anders zu helfen und entschließt sich, ihre Strategie zu ändern: Sie gaukelt Karla vor, dass die beiden beste Freundinnen sind. Doch kann sie das wirklich durchziehen, ohne dass Karla etwas davon bemerkt?

    Fans spekulieren über eine mögliche Entführung

    Wir sind gespannt, wie die komplexe Dreiecksgeschichte weitergeht. Im Netz spekulieren die Fans sogar bereits über eine mögliche Entführung Emilys: … lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass Karla Emily evtl. entführt…, Na sicher, so eine nette kleine Entführung als Highlight rundet die Geschichte ab, kommentieren GZSZ-Fans in einem Forum. Ist an ihren Spekulationen wirklich etwas dran? So schnell wird Karla jedenfalls nicht aufgeben und wer weiß, wie weit die Praktikantin wirklich geht, um an ihr Ziel zu gelangen und Emily nur für sich zu haben.

  • „Game of Thrones“: Diese Darsteller sollten eigentlich die Hauptrollen spielen!

    Für viele Fans der Fantasy-Serie Game of Thrones ist es undenkbar, dass jemand anderes als die aktuellen Schauspieler die Rolle einer ihrer Lieblingscharaktere übernehmen könnte. Tatsächlich waren aber einige andere Schauspieler für die heute so beliebten Rollen angedacht. Das gilt besonders für die Rolle der Drachenmutter Daenerys Targaryen. Emilia Clarke war nicht die erste Schauspielerin, die die Rolle besetzte!

  • 10 Darsteller, denen ihre legendärsten Filmszenen peinlich sind

    Viele Schauspieler sind sehr selbstkritisch und stimmen nicht immer mit ihren Fans überein. Darsteller wie Robert Pattinson oder Daniel Radcliffe hatten manchmal nicht wirklich Spaß mit ihren Rollen und schämen sich heute dafür. Manchmal sind es aber nicht komplette Filme oder Charaktere, mit denen sie sich nicht identifizieren können, sondern einzelne Szenen, die die Darsteller später bereuen. Einige dieser Szenen sind heute legendär, auch wenn die Personen hinter der Kamera sie am liebsten ungeschehen machen wollen. Hier sind 10 Schauspieler, denen ihre berühmtesten Filmszenen im Nachhinein einfach nur peinlich sind:

  • Das große 2000er Filmquiz: 50 Fragen zur ultimativen Erleuchtung!

    Ihr kennt Avatar, Herr der Ringe, Pixar-Hits oder Thriller aus den Jahren 2000-2009? Heute testen wir euch in unserem großen Quiz über die 2000er Jahre. Egal ob Blockbuster, Oscar-Preisträger oder Publikumslieblinge. Wie gut schneidet ihr ab? Oder waren die 2000er nicht euer Jahrzehnt?

  • Was wurde aus... B.A., Murdock und Face? Das machen die „A-Team“-Stars heute!

    In den 1980er Jahren prügelten sich vier Söldner in die Herzen vieler Action-Fans. Das A-Team funktioniert mit seiner familientauglichen Action auch in der zigsten Wiederholung und Hannibals Plan geht immer noch auf. Doch was treiben die Stars von damals heute? Wir haben uns auf Spurensuche begeben.

 
Counter
Today77
Yesterday101
Week1855
Month4078
All562907
Zufallsbild
No images
Cam Neuendettelsau
Webcam Fa. Habewind
Banner
Banner
Banner