Home
22 | 07 | 2019

Filmnews
Die neuesten Nachrichten zu Filmen
  • MCU Phase 4 & mehr enthüllt: 11 MCU-Filme, die bald ins Kino kommen

    Nach Avengers: Endgame steht dem Marvel Cinematic Universe (MCU) eine Zäsur bevor. Am Ende ist das populäre Franchise aber natürlich noch lange nicht. Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, bestätigte bereits, dass es einen Fünf-Jahres-Plan von 2020 bis 2024 gibt. Doch wie geht es in Phase 4 weiter? Wir verraten euch, welche Filme geplant sind und was euch sonst noch erwarten könnte.

    Achtung: Es folgen große Spoiler für Avengers: Endgame!

  • „Avengers Endgame“ ist der erfolgreichste Film aller Zeiten | Rekorde & Einnahmen

    Avengers: Endgame ist der größte Film des Jahres 2019. Nicht nur das: Inzwischen ist der MCU-Blockbuster sogar der erfolgreichste Film aller Zeiten. Welche wichtigen Rekorde der Film noch gebrochen hat, verraten wir euch hier.

  • „Tatort“ aus Stuttgart heute am Sonntag: Wutbürger im Stau (Kritik)
    Neue Tatort-Episoden lassen weiterhin auf sich warten, noch befindet sich Deutschlands beliebteste Krimi-Reihe in der Sommerpause. Doch auf die sonntägliche Dosis Tatort braucht auch heute niemand zu verzichten. Die ARD versorgt ihre Anhänger mit Wiederholungen von Highlights der letzten Jahre. Ob auch die Stuttgarter Episode Stau mit den Kommissaren Lannert und Bootz dazu zählt, erfahrt ihr in Mareks Tatort-Check.

    Welche Kommissare ermitteln heute im Stuttgarter TatortStau?

    Seit 2008 ermitteln die Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) im Tatort aus Stuttgart. Ihre Fälle sind meist sachlich gehalten, Experimente wie der Sci-Fi-Tatort HAL bilden die Ausnahme. Dabei haben beide Polizisten ihr Päckchen zu tragen. Lannerts Frau und Tochter starben bei einem missglückten Einsatz. Im Gegensatz zu seinem Dortmunder Kollegen Faber trägt der Stuttgarter Kommissar sein Leid aber nicht extrovertiert vor sich her, sondern ist ein in sich gekehrter Grübler.

    Die Probleme seines Partners Bootz werden unmittelbar vor unseren Augen entblättert. Sein Privatleben geht über die Jahre vor die Hunde, Familienleben und Arbeitszeiten eines Tatort-Kommissars sind eben nicht einfach miteinander zu vereinbaren. Diese Problematik wird zum Glück nüchtern erzählt und so fungiert der Tatort aus Baden Württembergs Hauptstadt als erfrischend sachlicher Beitrag zwischen all den schrillen Vertretern aus Dortmund oder Berlin, von Münster ganz zu schweigen.

    Worum geht es im TatortStau?

    Es ist ein ganz normaler Herbsttag in Stuttgart und der ganz normale Wahnsinn für viele Autofahrer. Auf der Neuen Weinsteige geht gar nichts mehr, der Feierabendverkehr steckt in der Sackgasse. Was zu allgemeinem Frust auf der Straße führt, ist für die Stuttgarter Kommissare Lannert und Bootz eine ungeahnte Chance, den Tod eines jungen Mädchens aufzuklären.

    Die Todesursache Schädelbasisbruch lässt zwei Möglichkeiten zu, Mord oder Unfall mit Fahrerflucht. Der Weg des Mörders muss allerdings unmittelbar in den Stau geführt haben. Doch natürlich ist der Täter nicht der einzige Verkehrsteilnehmer, der verzweifelt auf die Weiterfahrt hofft. Torsten Lannert begibt sich in den Stau und beginnt mit der Suche nach der Nadel im Blechhaufen. Währenddessen befragt sein Kollege Bootz den einzigen möglichen Zeugen. Der ist allerdings erst drei Jahre alt und kann das Geschehen noch nicht in Worte fassen.

    Einen Eindruck vom TatortStau könnt ihr euch im Trailer verschaffen:

    Mareks Tatort-Kritik: Stau als grelles Spiegelbild

    Gibt es eigentlich einen wirklich schlechten Tatort mit den Kommissaren Lannert und Bootz aus Stuttgart? Ich kann mich jedenfalls nicht entsinnen, dass die beiden Ermittler während ihrer mittlerweile über zehn Jahre andauernden Dienstzeit einmal wirklich daneben gegriffen hätten. Auch der von Regisseur Dietrich Brüggemann (3 Zimmer/Küche/Bad) stellenweise bis zur Groteske überdehnte Fall aus dem Jahr 2017 bildet keine Ausnahme. Der TatortStau funktioniert sowohl als spannender Krimi, als auch als bissiger Kommentar auf eine Gesellschaft, die einerseits für mehr Umweltschutz demonstriert, sich andererseits aber täglich in immer breiter werdenden SUVs durch die Stadt kutschieren lässt.

    Autofahrer am Rande des Nervenzusammenbruchs hätte als Titel für den Stuttgarter Tatort auch gepasst. Schließlich sind es die Begegnungen zwischen Kommissar Lannert und den im Stau gefangenen Fahrzeug-Insassen, welche die besondere Würze des Krimis ausmachen. Frustrierte Angestellte, die unter Überstunden ächzen, überforderte Eltern und zynische Top-Manager sind nur einige der Figuren, deren Geschichten knapp angerissen werden und die alle kurz davor stehen, ihrer Wut freien Lauf zu lassen. Dass die nicht zur platten Nummern-Revue verkommt, ist dem cleveren Drehbuch zu verdanken, das die eigentliche Geschichte des Tatorts nie aus den Augen verliert. In diesem Sinne bleibt mir nur übrig, mich der Stuttgarter Autobahnpolizistin anzuschließen, die voller Freude inmitten des Staus verkündet: Hashtag Weinsteige trendet!

    Die Tatort-Episode Stau wird heute am Sonntag, dem 21. Juli 2019 wie gewohnt um 20:15 Uhr in der ARD ausgestrahlt und ist dann in der Mediathek als Wiederholung im Stream zu sehen. Mit neuen Tatort-Folgen nach der Sommerpause ist frühestens im August 2019 zu rechnen. Bis dahin laufen am Sonntagabend zur gewohnten Zeit Wiederholungen. 

  • MCU-Zukunft enthüllt: 5 neue Filme & 5 neue Serien bis 2021
    Im kommenden Jahr beginnt Phase 4 des MCU und der offizielle Plan bis 2021 wurde jetzt enthüllt inklusive einiger dicker Überraschungen!

    Die MCU-Zukunft steht bis 2021 fest! Fünf neue Filme und fünf neue Serien erwarten uns in den nächsten beiden Jahren. Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, enthüllte den offiziellen Fahrplan auf der San Diego Comic Con (via The Hollywood Reporter).

    Die Kinofilme wurden allesamt bereits mit genauen Kinostarts für die USA versehen. Für die Marvel-Serien, die auf dem kommenden Streaming-Dienst Disney+ veröffentlicht werden, stehen derweil grobe Zeiträume fest. Die genaue Übersicht findet ihr hier:

    Hier noch einmal alle Informationen in schriftlicher Form:

    • Black Widow (Film) | US-Kinostart: 01. Mai 2020
    • The Falcon and The Winter Soldier (Serie) | Start: Herbst 2020
    • Eternals (Film) | US-Kinostart: 06. November 2020
    • Shang-Chi: And the Legend of the Ten Rings (Film) | US-Kinostart: 12. Februar 2021
    • WandaVision (Serie) | Start: Frühling 2021
    • Loki (Serie) | Start: Frühling 2021
    • Doctor Strange in the Multiverse of Madness (Film) | US-Kinostart: 07. Mai 2021
    • What if…? (Serie) | Start: Sommer 2021
    • Hawkeye (Serie) | Start: Herbst 2021
    • Thor: Love and Thunder (Film) | US-Kinostart: 05. November 2021

    Der Beginn von Phase 4 des MCU ist wenig überraschend. Black Widow, The Eternals und Shang-Chi wurden allesamt bereits als gegeben angesehen. Dass Doctor Strange 2 kommt, galt ebenfalls als sicher, lediglich der Kinostart 2021 könnte als kleine Überraschung angesehen werden.

    Genauere Informationen zu den einzelnen Filmen und der MCU-Zukunft über Phase 4 hinaus, erhaltet ihr hier:

    Bilderstrecke starten (16 Bilder)
    MCU Phase 4 & mehr enthüllt: 11 MCU-Filme, die bald ins Kino kommen

     

    Natalie Portman wird zum weiblichen Thor Loki kehrt zurück

    Die größte Sensation ist jedoch zweifellos Thor 4. Natalie Portman kehrt darin als Jane Foster zurück, nachdem sie diese Rolle zuletzt 2013 in Thor 2: The Dark Kingdom in einem größeren Rahmen wahrnahm. Damit aber nicht genug: Jane Porter wird in Thor: Love and Thunder zum weiblichen Thor, wie es bereits in den Comics der Fall war. Chris Hemsworth kehrt allerdings dennoch als Gott des Donners zurück. Wie genau Thor 4 mit seinem Welt-Ausflug mit den Guardians of the Galaxy zusammenpasst, bleibt abzuwarten.

    Erstmals in der Geschichte des MCU erwarten die Fans in Phase 4 zudem einige Marvel-Serien, die im Gegensatz zu den Netflix-Serien wie Daredevil zum festen Kanon des Kino-Universums zählen. So sehen wir in The Falcon und The Winter Soldier beispielsweise erstmals Sam Wilson (Anthony Mackie) als neuen Captain America. Loki mit Tom Hiddleston folgt hingegen nicht dem Original-Loki, der in Avengers: Infinity War verstarb, sondern der 2012er-Version aus Avengers: Endgame, die mit dem Raumstein fliehen konnte.

    Seid ihr schon bereit für die Zukunft des MCU? Oder müsst ihr noch einiges nachholen?

  • „Stranger Things“ Staffel 4: Serienmacher haben erste Ideen
    Die offizielle Bestätigung der vierten Staffel lässt noch auf sich warten. Dank Zuschauerrekord bei Netflix gilt die Verlängerung von Stranger Things jedoch als beschlossene Sache. Nun haben sich die Serienmacher in einem aktuellen Interview zur vierten Staffel zurück gemeldet.

    Das Interview mit den Serienmachern Ross und Matt Duffer findet ihr bei den Kollegen von Entertainment Weekly. Dort sagen sie folgendes zur vierten Staffel:

    Wir wissen zwar nicht viel, aber wir wissen, wie es in groben Zügen weitergeht. Am Ende von Staffel 2 wussten wir bereits, was mit Billy passiert. Wir wussten, dass die Russen kommen. […] So weit sind wir ungefähr auch mit der vierten Staffel. […] Nun geht es nur noch um die Details. Wir sind schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Und wie wir bereits gesagt haben, sie wird ganz anders als die aktuelle Staffel. Aber es ist die richtige Entscheidung und es wird aufregend.“

    Was sich genau verändert, haben sie nur vage kommentiert: Ich denke, die Welt wird noch größer und sich noch ein wenig mehr öffnen, nicht unbedingt in Sachen Spezialeffekte, sondern innerhalb der Handlung, die auch andere Orte abseits von Hawkins zeigen wird. „

    Bezüglich der Post-Credit-Szene meinten sie, dass der Amerikaner und der Demogorgon in Staffel 4 noch eine wichtige Rolle spielen werden. Das heißt, wenn alles gut geht, ist Hopper definitiv am Leben.

    Habt ihr das Finale von Staffel 3 bereits gesehen? Dann könnt ihr euch in der Bildergalerie durchlesen, was in Staffel 4 passieren könnte.

    Bilderstrecke starten (9 Bilder)
    „Stranger Things“ Staffel 3: Das Ende erklärt & 8 offene Fragen

    Stranger Things: Staffel 4 wahrscheinlich, Staffel 5 in Diskussion

    Serienmacher Ross und Matt Duffer bestätigten bereits im Oktober 2017 bei E!, dass sie maximal fünf Staffeln von Stranger Things drehen wollen. Konkret heißt es dort: „Wir wissen es noch nicht genau. Ich denke, es wird auf vier oder fünf Staffeln hinauslaufen, aber wer weiß. Ich meine, nichts davon ist offiziell und wir wissen noch nicht, wo wir genau hinwollen. Wir versuchen noch herauszufinden, wie lange wir für die Geschichte brauchen. Mal schauen.

    Stranger Things-Produzent Shawn Levy bestätigte in einem aktuellen Interview bei Collider, dass die vierte Staffel im Grunde beschlossene Sache sei. Netflix wisse nur noch nicht, ob sie noch eine fünfte machen können. Worst-Case-Szenario: Die vierte Staffel wird die letzte sein was nachvollziehbare Gründe hat.

    Wann könnte die vierte Staffel kommen?

    Das Startdatum von Stranger Things ist traditionell an reale Feiertage geknüpft. Staffel 2 spielt an Halloween und ist im Oktober erscheinen. Staffel 3 spielt am amerikanischen Unabhängigkeitstag und kam am 4. Juli heraus. Falls Weihnachten tatsächlich vorkommt, könnte die vierte Staffel im Dezember 2020 oder vielleicht erst 2021 erscheinen. Zuerst muss Netflix jedoch erstmal die vierte Staffel absegnen.

    Stranger Things: Das ändert sich in Staffel 4

    Die Produktion einer neuen Staffel dauert erfahrungsgemäß zwei Jahre, innerhalb der Handlung liegt zwischen den einzelnen Staffeln traditionell nur ein Jahr. Im echten Leben werden die Jungdarsteller wiederum sichtlich älter. Der jüngste im Bunde, Noah Schnapp (Will), ist erst 14 und der älteste, Caleb McLaughlin (Lucas), schon 17 Jahre alt. Bei dem Tempo sind die Darsteller für Staffel 5 im besten College-Alter.

    Zu Beginn von Staffel 3 befinden sich die Kids noch in der Middle-School, sind also im Schnitt 14 Jahre alt. Nun steht der Wechsel zur High-School an. Wir vermuten, dass die Serie mit dem anstehenden Schulabschluss der Stranger Things-Kids enden könnte. Je nachdem, ob das in der vierten oder fünften passiert, könnte es einen mehrjährigen Zeitsprung geben.

    Bilderstrecke starten (28 Bilder)
    „Stranger Things“: 27 Anspielungen, die sich in Staffel 3 verstecken

    (Achtung, ab hier folgen Spoiler zum Finale von Staffel 3)

    Familie Byers (Elfie, Will, Joyce, Jonathan) ist am Ende der Staffel aus Hawkins weggezogen. Die vierte Staffel wird wahrscheinlich davon handeln, wie die Jungs und Mädchen mit der räumlichen Trennung umgehen. Das Finale deutet an, dass sie sich an Weihnachten wiedersehen könnten. Womöglich wird sogar ein anderes Städtchen statt Hawkins von den Schrecken der Schattenwelt heimgesucht. Uns würde ein gruseliges Weihnachtsfest als Setting sehr gefallen. Darüber hinaus steht die Frage nach dem Verbleib von Hopper im Raum. Laut einem Interview mit David Harbour könnte er in Staffel 4 zurückkehren.

     

    Testet euer Trivia-Wissen mit unserem Anspielungsquiz.

    „Stranger Things“: Erkennst du die 80er-Anspielungen in der Netflix-Serie?

  • „Der König der Löwen“: Die 20 größten Unterschiede zwischen Klassiker und Neuauflage

    Der König der Löwen ist einer der beliebtesten Animationsfilme von Disney. Doch mit der Neuauflage im fotorealistischen Ansatz darf sich eine neue Generation von Zuschauern an den klassischen Stoff heranwagen. Während wir euch hier fünf Gründe für den Kinobesuch verraten und im Elternguide berichten, für welche Altersstufen sich der Film besonders eignet, möchten wir euch nun die größten Unterschiede vom Animationsklassiker zur fotorealistischen Neuauflage aus dem Jahr 2019 schildern. Wo wurden große Änderungen durchgeführt? Und wo wurde alles beim Alten belassen?

    Achtung, Spoiler: Möchtet ihr euch die Überraschungen vor dem Kinobesuch nicht nehmen, solltet ihr nicht weiterlesen. Wir gehen auf entscheidende Unterschiede von Anfang bis Ende ein.

    Von Teresa Otto und Theresa Rodewald

  • Nach „Once Upon a Time in Hollywood“: Quentin Tarantino will Western-Serie drehen
    Während der Kultregisseur ab dem 15. August 2019 mit Once Upon a Time in Hollywood wieder in den Kinos vertreten sein wird, plant er bereits weitere Projekte. Aber nicht etwa seinen zehnten und letzten Film: Tarantino will eine Western-Serie inszenieren.

    In Once Upon A Time In Hollywood , einem Film über das Leben und Sterben in der Traumfabrik, spielt Leonardo DiCaprio den TV-Schauspieler Rick Dalton, dessen ruhmreiche Tage als Star und Held in der Western-Serie Bounty Law längst hinter ihm liegen. Für seinen neunten Film hat Quentin Tarantino extra Film-im-Film-Szenen zu eben dieser Western-Serie gedreht, um Once Upon a Time in Hollywood möglichst authentisch wirken zu lassen. Aber wie er nun in einem Interview mit Deadline verriet, ist es wohl nicht bei ein paar wenigen Szenen geblieben.

    Tatsächlich hat er, nachdem er das Drehbuch zu  Once Upon A Time In Hollywood fertiggestellt hatte, gleich fünf ganze Episoden zu Bounty Law verfasst, um Rick Dalton besser verstehen zu können. Ich begann die Vorstellung von Jake Cahill (Rick Daltons Alter Ego in Bounty Law) als Charakter zu mögen, erklärte Tarantino. Besonders die eng gefassten Grenzen einer Serie mit Episoden, die nicht länger als eine halbe Stunde gehen dürfen, und in die man so viel Story wie möglich inklusive Anfang, Mittelteil und Schluss reinzupressen versucht, haben es dem 56-jährigen Filmemacher angetan. Ich habe fünf verschiedene Episoden für eine mögliche ‚Bounty Law‘-Schwarz-Weiss-Western-Serie mit einer Länge von je einer halben Stunde verfasst, so Tarantino.

    Er könne es sich zwar nicht vorstellen, dass Leonardo DiCaprio seine Rolle für eine Miniserie erneut aufnehmen wolle, aber er wäre auch durchaus bereit, diese einfach mit einem anderen Darsteller neu zu besetzen. Und der bekennende Kinofan wäre sogar bereit, diese Miniserie für den Streaming-Giganten Netflix zu produzieren. Einzige Bedingung: Tarantino inszeniert jede Episode selbst und ich will sie auf Film drehen.

    In Once Upon A Time In Hollywood spielen auch die Morde der Gang um Charles Manson eine Rolle. Hier erfahrt ihr mehr über die Hintergründe:

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    Die wahre Geschichte über den Serienkiller Charles Manson

    Doch kein Karriere-Ende für Quentin Tarantino als Regisseur?

    Klar, Tarantino hat in den vergangenen Jahren immer wieder betont, dass nach zehn Filmen Schluss sein soll, aber das gilt, soweit man ihn verstanden hat, nur für Kinofilme. Er hat nie gesagt, dass er überhaupt nicht mehr Regie führen will und betonte auch explizit, weiterhin als Autor für Drehbücher oder Theaterstücke arbeiten zu wollen. Und wenn man die Entwicklung der Film- und TV-Branche beobachtet, gibt es eigentlich nichts, was dagegen spricht, dass Tarantinos dialoglastige Werke nicht auch im Serienformat funktionieren könnten, immerhin hat er bereits einzelne Episoden etwa zu Emergency Room inszeniert.

    Aber diskutiert wird noch immer darüber, mit welchem Film Tarantino seine Kinokarriere als Regisseur besiegeln will. Ein Star-Trek-Streifen mit R-Rating wird dabei besonders heiß gehandelt. Bei J.J. Abrams, Regisseur und Produzent der beiden Star-Trek-Filme Star Trek und Star Trek Into Darkness und Paramount Pictures ist er bereits auf offene Ohren gestoßen. Ein Drehbuch existiert ebenfalls bereits, welches von Mark L. Smith verfasst wurde. Aber er sei sich noch nicht sicher, ob er den Film inszenieren will. Aber wenn doch, dann werde es definitiv Pulp Fiction im Weltall, verspricht Tarantino und widerspricht damit einer Aussage von Simon Pegg, wonach kein Drehbuch mit R-Rating als Ziel existieren soll. Als ich das Drehbuch las, spürte ich diesen ‚Pulp-Fiction‘-esken Aspekt. Ich hatte das Gefühl, dass ich noch nie zuvor eine Science-Fiction-Geschichte mit all diesem Zeug gelesen habe. Es gibt keinen Science-Fiction-Film, der so etwas bietet. Und sie sagten, ‚Genau deswegen wollen wir es machen‘.

  • GZSZ-Rückschau 2019: Das waren die schlimmsten Momente
    Ein turbulentes Jahr 2018 liegt hinter den Bewohnern des Berliner Kolle-Kiez‘. Wir fassen die dramatischsten Momente der vergangenen Monate bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten zusammen und blicken zurück auf jede Menge Emotionen und Herzschmerz bei Deutschlands beliebtester Daily.

    Nicht nur das große XXL-Special auf Mallorca, auch zahlreiche andere Momente aus dem Jahr 2018 werden Fans von Gute Zeiten, schlechte Zeiten garantiert so schnell nicht vergessen: Ob Eriks Alleingang auf der spanischen Partyinsel, der Sophie und John fast das Leben gekostet hätte, der Beinahe-Tod von Jo Gerner, der von seinem ärgsten Feind Keller lebendig begraben wurde, die dramatische Geburt von Marens Baby oder Sunnys Absturz, bei dem sie fast in der Spree ertrunken wäre in den vergangenen Monaten mussten sich GZSZ-Fans nicht nur von einigen Serien-Lieblingen verabschieden, sondern auch viele dramatische Momente verkraften.

    Auch 2019 wird Deutschlands Daily Nummer 1 wieder einige Überraschungen parat haben und für jede Menge Tränen und Herzschmerz sorgen. In unserer GZSZ-Wochenvorschau bleibt ihr immer auf dem neuesten Stand und erfahrt, wie es in den nächsten Tagen im Kolle-Kiez weitergeht. Doch zunächst blicken wir auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

    Wenn ihr langjährige GZSZ-Fans seid, könnt ihr euch sicherlich an folgende Cliffhanger erinnern, oder?

    GZSZ-Rückschau für Freitag (12.07.), Folge 6801

    Gerner bemerkt, wie schlecht es Yvonne wirklich geht und möchte sie mit einem Kinobesuch ablenken. Für einen kurzen Moment kann Yvonne die Strapazen der vergangenen Tage tatsächlich vergessen. Tuner greift Nihat erneut an. Der ist sichtlich enttäuscht, denn nach der erfolgreichen Zusammenarbeit hatte Nihat gehofft, Tuner wieder etwas näher gekommen zu sein. Er setzt alles aufs Spiel und bietet Tuner an, bei den Buddies auszusteigen. Insgeheim hofft Nihat natürlich, dass Tuner letzten Endes ein klares Veto einlegt…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (11.07.), Folge 6800

    Durch die Reaktionen auf ihre vermeintliche Beziehung zu Erik bekommt Toni deutlich zu spüren, was die anderen von der ungewöhnlichen Konstellation halten. Als sie selbst Nina anlügen muss, kann sie die Situation kaum mehr ertragen. Tuner muss sich schwer zusammenreißen, denn die gemeinsame Arbeit mit Nihat zerrt an seinen Nerven. Als sich die Buddies während eines Auftrags als klasse Team erweisen, kann er den Streit kurzzeitig vergessen. Doch dann wird Tuner erneut von Nihats Verrat eingeholt…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (10.07.), Folge 6799

    Maren ist sich sicher, dass Robert sie verrät, doch der hat tatsächlich dicht gehalten. Trotzdem entschuldigt sie sich. Auch wenn die beiden wohl keine Freunde werden, schließen sie Nina zuliebe Frieden. Sunny ärgert sich, dass Tim nur Augen für Lilly hat. Sie wirft ihr vor, sich absichtlich die Männer zu angeln, auf die sie selbst ein Auge geworfen hat. Emily stärkt Sunny den Rücken…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (09.07.), Folge 6798

    Sunny und Emily werden von Lilly zu einer Party eingeladen. Sunny ist in Flirtlaune und hat mit Tim schon das passende Gegenüber gefunden. Noch in der Nacht schreibt sie ihm eine Nachricht. Als er dann am nächsten Morgen in der WG auftaucht, hofft sie, dass Date schon in der Tasche zu haben. Nina und Robert laden Maren und Alexander ein, um sich gegenseitig endlich besser kennenzulernen. Maren und Alexander sind schwer nervös und Robert will ihnen unbedingt imponieren. Kann das gut gehen?

    GZSZ-Rückschau für Montag (08.07.), Folge 6797

    Shirin wird misstrauisch, als sie Toni heimlich beobachtet. Kurz nachdem Toni schließlich nach Hause kommt, löchert Shirin ihre Mitbewohnerin mit Fragen. Der bleibt nichts anderes übrig, als Shirin weiterhin anzulügen. Yvonne wird bewusst, dass Gerner sie belogen hat, um ihr zu helfen. Tief berührt von seiner Geste gibt sie sich ihm gegenüber aber weiterhin cool.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (05.07.), Folge 6796

    Als Yvonne in ihrer Sorge um Laura auf Gerner trifft, kann sie nicht anders, als sich ihm zu öffnen. Gerner spendet ihr Trost, doch Yvonne bemerkt seine Fürsorge nicht. An Felix und Laura geht ihre zufällige Begegnung nicht spurlos vorbei. Laura sucht umso mehr Philips Nähe. Felix hingegen findet in dem Vierbeiner Kalle einen neuen treuen Begleiter.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (04.07.), Folge 6795

    Felix ist noch immer nicht über Laura hinweg. Als ein kleiner Hund auf der Suche nach einem neuen Herrchen zufällig in sein Leben tritt, führt dieser ihn ausgerechnet zu Laura. Paul kann rechtzeitig verhindern, dass Tuner sein sportliches Ziel in die Tat umsetzt. Doch als die beiden zurück in den Kiez kommen und dort auf Nihat treffen, kann Tuner seine Wut nicht mehr zurückhalten und macht seinem Ärger Luft.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (03.07.), Folge 6794

    Eine angebliche Rattenplage zwingt Alexander zur Schließung seines Kiez-Kaufs. Doch schnell merken er und Maren, dass jemand anderes dahinter steckt. Bekommen sie ihr Problem mit RPU endlich in den Griff? Tuner kann Paul und Nihat nicht verzeihen und geht auf Abstand. Beim Sport reagiert er sich ab und lässt seinen Frust hinter sich. Paul ist besorgt, schließlich wäre es nicht das erste Mal, dass sich Tuner beim Sport übernimmt. Und tatsächlich beweist Paul erneut den richtigen Riecher…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (02.07.), Folge 6793

    Toni kann kaum mit ansehen, wie sehr Maren und Alex wegen RPU leiden. Sie entschließt sich dazu, den beiden zu helfen. Jonas bekommt von John einen DJ-Auftritt angeboten und ist umso mehr darum bemüht, seinen Streich geheim zu halten. Doch schließlich bleibt ihm nichts anderes übrig, als John ein Geständnis zu machen.

    GZSZ-Rückschau für Montag (01.07.), Folge 6792

    Als Maren begreift, wie sehr die letzten Wochen an Alex‘ Nerven zehren und auch ihren Alltag bestimmen, bittet sie ihn, sich endlich Hilfe zu suchen. Doch damit stößt sie bei Alex auf taube Ohren… Jonas ist wütend auf John, weil er sich als DJ nicht ernst genommen fühlt. Zudem bekommt er zufällig mit, dass Shirin und John über Lilly lästern. Das lässt Jonas nicht auf sich sitzen und will John einen Denkzettel verpassen…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (28.06.), Folge 6791

    Nihat gibt sich große Mühe, doch Tuner hat kein Interesse mehr an einer Freundschaft mit ihm. Als Paul versucht, zu vermitteln, bricht Tuner auch mit ihm. Nina ist nach Roberts Aktion sauer und will ihm klarmachen, dass sie keinen Beschützer braucht. Als Nina dann die Konsquenzen ihres Fauxpas zu spüren bekommt, stellt Robert sie charmant auf die Probe…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (27.06.), Folge 6790

    Tuner ist entsetzt, als er erfährt, was Nihat getan hat und würde ihm am liebsten an die Gurgel gehen. Paul schafft es in letzter Sekunde, Schlimmeres zu verhindern, doch die Freundschaft ist nicht mehr zu retten. Als Felix Nina und Robert zu einem gemeinsamen Essen einlädt, ist Nina wenig begeistert. Doch während der Verabredung taut sie langsam auf und schafft es, mit Felix eine gemeinsame Ebene zu finden bis sie in ein Fettnäpfchen tritt.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (26.06.), Folge 6789

    In letzter Sekunde kann Toni verhindern, dass Shirin ein Paket mit Drogen öffnet. Sie überredet ihre Freundin, aus dem Lieferwagen auszusteigen. Allerdings hält Shirin an ihrem Verdacht fest. Nihat sitzt in der Klemme: In der WG hat sich eine seiner Affären eingeschlossen und macht eine riesige Szene. Emily ist schließlich diejenige, die Nihat von der peinlichen Situation erlösen kann. Er verspricht seinen Freunden, von Frauen vorerst Abstand zu halten.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (25.06.), Folge 6788

    Maren ist schockiert, als sie erfährt, was Jonas und Alexander in den letzten Wochen durchstehen mussten. Letzterer macht ihr klar, dass sie auf keinen Fall die Polizei einschalten darf. John hat ein schlechtes Gewissen, weil er Shirin als paranoid bezeichnet hat und entschuldigt sich bei ihr. Trotz der Versöhnung ist John am nächsten Tag erneut genervt, als Shirin weitere Nachforschungen anstellt. Jetzt holt sie sogar Toni ins Boot und berichtet ihr von ihren Vermutungen…

    GZSZ-Rückschau für Montag (24.06.), Folge 6787

    Alexander schleppt sich mit letzter Kraft nach Hause. Vor seiner Familie verschweigt er, dass er zusammengeschlagen worden ist. Als Jonas seine Verletzungen entdeckt, wird ihm schnell klar, woher diese stammen müssen. Shirin freut sich auf Johns Geburtstag. Ihre Stimmung wird allerdings getrübt, als sie erfährt, was Alexander zugestoßen ist. Sie stellt Nachforschungen an, für die John keinerlei Verständnis zeigt…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (21.06.), Folge 6786

    Paul und Nihat sind schockiert, als sie die Auswirkung ihres Streits sehen: Shirin ist verletzt und liegt am Boden. Im Krankenhaus bekommen sie allerdings schnell Entwarnung. Trotzdem quält die beiden das schlechte Gewissen. Luis und Jonas haben eine gelungene Party gefeiert und wachen am nächsten Morgen verkatert in Katrins Loft auf. Währenddessen wundert sich Nina, wieso Luis nicht nach Hause gekommen ist…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (20.06.), Folge 6785

    Paul ringt sich im letzten Moment dazu durch, Nihat nicht zu verraten. Allerdings stellt er seinem Kumpel unter vier Augen ein Ultimatum. John beschließt, eine Playlist von seinem Handy abzuspielen, um die Gäste des Mauerweks bei Laune zu halten ohne Erfolg. Maren und er gehen im Streit auseinander und John fragt sich, ob er vielleicht etwas überreagiert hat…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (19.06.), Folge 6784

    Paul wundert sich über Nihats Verhalten und ahnt Böses. Er ist sich sicher, dass er sich irrt und konfrontiert Nihat mit seiner Vermutung. Als er erkennt, dass er richtig lag, ist er fassungslos… Wegen eines Ausfalls möchte Maren Jonas als kurzfristigen DJ-Ersatz buchen. Doch John streicht ihn wieder aus dem Programm und kümmert sich selbst um einen Ersatz. Als der schließlich auch absagt, hat Jonas allerdings keine Lust mehr…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (18.06.), Folge 6783

    Emily ist froh, dass es Kate wieder besser geht. Gemeinsam mit Sunny stürzt sie sich in die Arbeit und widmet sich einem neuen Auftrag für Vlederbag. Auch wenn die Arbeit Emily anfangs gut zu tun scheint, wird sie schließlich doch wieder nur mit ihrer Panik konfrontiert. Toni hat die Nerven verloren und glaubt deswegen, dass ihre Chefin sie von dem Fall abziehen wird. Doch zu ihrer Überraschung muss sie mit keinen Konsquenzen rechnen.

    GZSZ-Rückschau für Montag (17.06.), Folge 6782

    Laura wollte Felix an seinem Geburtstag eigentlich mit einem Gemälde überraschen… Zum Glück hat er das Geschenk noch nicht ausgepackt sie wittert die Chance, die Situation im letzten Moment zu retten. Emily schlägt sich mit alltäglichen Sorgen rum: Kate will plötzlich nicht mehr in ihrem eigenen Bett schlafen. Doch dann muss Emily feststellen, dass dahinter ein viel grundlegenderes Problem steckt, als anfangs vermutet.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (14.06.), Folge 6781

    Toni bekommt das Angebot, VP-Führerin zu werden. Trotz der Chance, in den gehobenen Dienst aufzusteigen, plagt sie ihr Gewissen. Kurz nachdem sie ihre Entscheidung getroffen hat, gerät sie in Gefahr. Nina ist zutiefst enttäuscht, dass Robert sie versetzt hat und stellt nun alles in Frage. Luis legt ein gutes Wort für ihn ein und mit Roberts Versprechen, kann sich Nina endlich öffentlich zu ihm bekennen.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (13.06.), Folge 6780

    Robert hält wegen des Streits Abstand zu Nina. Auch wenn Nina weiß, dass ihr Problem nicht sofort zu lösen ist, möchte sie eine Aussprache. Doch dann taucht Robert nicht zur verabredeten Zeit auf. Laura will sich nach ihrem Ohnmachtsanfall zu Hause erholen, doch sie hat noch einen wichtigen Termin. Als das Gespräch nicht wie erwartet verläuft, kehrt sie wieder zu ihren alten Gewohnheiten zurück und greift zu unlauteren Mitteln…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (12.06.), Folge 6779

    Nihat tut alles dafür, um Lilly aus dem Weg zu gehen. Als Tuner allerdings nicht alleine auf Sunnys Party will, bleibt Nihat nichts anderes übrig, als ihn zu begleiten… Shirins Stimmung ist gedrückt, was in einen Streit mit John mündet. Zu sehr hatte er gehofft, die beiden könnten sich auf der Feier ablenken. Auch Laura merkt Shirins Anspannung und versucht, sich prompt als Freundin zu beweisen.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (11.06.), Folge 6778

    Nina erwischt Robert in einer verfänglichen Situation und nimmt ihm seine Erklärungen nicht ab. Robert ist enttäuscht, dass Nina ihm nicht glaubt. Doch dann bekommt sie einen Hinweis, der ihre Vermutungen widerlegt. Sunny lädt Tuner und Nihat zu ihrem Geburtstag ein, doch Tuner ist nicht sonderlich begeistert. Nihat versucht seinen Kumpel zu überreden und gerät dabei in ein überraschendes Dilemma.

    GZSZ-Rückschau für Montag (10.06.)

    Die Montagsfolge entfiel aufgrund des Feiertags.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (07.06.), Folge 6777

    Nina ist glücklich mit Robert. Als er die Beziehung jedoch zu seinem Vorteil vor Felix ausnutzt, ist Nina enttäuscht und sagt ihm die Meinung. Vor Maren und Yvonne gibt sie schließlich zu, dass sie sich in ihn verliebt hat. Felix überredet Robert zu einem Männerabend. Paul schlägt Emily vor, sich Hilfe zu suchen, doch Emily lehnt ab. Sie merkt allerdings, dass sie die vergangenen Ereignisse nicht so leicht weggesteckt hat, wie sie anfangs dachte…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (06.06.), Folge 6776

    Wegen der jüngsten Ereignisse hat Yvonne großen Respekt vor dem gemeinsamen Charity-Event. Auch Gerner ahnt nichts Gutes und sieht der Veranstaltung mit gemischten Gefühlen entgegen. Emilys Familie und Freunde sind froh, dass sie die letzten Tage gut weggesteckt hat. Paul ist trotzdem besorgt, als er mitbekommt, wie viel Emily arbeitet. Er plant eine Überraschung und trifft bei Emily damit voll ins Herz. Doch kann sie die Vergangenheit wirklich so leicht vergessen?

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (05.06.), Folge 6775

    Nihat und Paul finden es schade, dass Tuner sein Ziel verworfen hat. Auch ihre Ersatz-Idee kann ihn nicht überzeugen. Nihat hält Tuner einen Vortrag und wirft ihm mangelnden Kampfgeist vor. Versehentlich sorgt Yvonne dafür, dass ihre Beziehung mit Gerner öffentlich wird. Trotzdem hoffen beide, dass sich das Interesse der Presse bald legen wird. Doch dann drohen an ganz anderer Stelle neue Probleme…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (04.06.), Folge 6774

    Als Alexander erfährt, dass der Dealer wegen Drogenbesitzes festgenommen wurde, hofft er, dass sich sein Problem damit erledigt hat. Auch Toni ist davon überzeugt, dass er ins Gefängnis muss, schließlich ist er vorbestraft. Tuner trainiert weiterhin hart und bekommt dabei Unterstützung von Nihat. Doch als er beim Training einen Schritt zu weit geht, bekommt er die Quittung. Im Krankenhaus wird er von Lilly behandelt, die ihm vor Augen führt, dass er an seinen eifrigen Zielen nicht länger festhalten kann.

    GZSZ-Rückschau für Montag (03.06.), Folge 6773

    Als Felix überraschend Besuch von Rosa bekommt, wird er mit seinen alten Problemen konfrontiert. Er kann nicht anders, als sich seiner Mutter gegenüber zu öffnen. Auch wenn die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, nähern sie sich langsam an…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (24.05.), Folge 6772

    Alexander will nicht aufgeben und versucht weiterhin, sich aus dem Drogenring zu befreien. Als sich ihm die Gelegenheit dazu bietet, muss er fassungslos feststellen, wer der Kopf des Ganzen ist. Felix möchte Nina von ihrer Position verdrängen, doch die kann sich gegen ihren Geschäftspartner souverän behaupten. Zugleich macht Felix ihr klar, wie stark er an ihren Führungsqualitäten zweifelt. Nina zweifelt an sich selbst, doch Maren und Katrin stärken ihr den Rücken.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (23.05.)

    Die Donnerstagsfolge entfällt wegen des Feiertags. 

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (22.05.), Folge 6771

    Nina gibt sich allergrößte Mühe, Katrin würdig bei WL zu vertreten. Als es bei der Arbeit ein Problem gibt, nimmt sie die Zügel in die Hand und fällt eine wichtige Entscheidung. Als Felix sie dafür kritisiert, kann sie ihren Entschluss rechtfertigen und glaubt, Felix auf ihrer Seite zu haben. Doch dann fällt er Nina erneut in den Rücken…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (21.05.), Folge 6770

    Auch wenn Emily Karla besänftigen kann, bleibt Karla weiterhin misstrauisch. Yvonne und Gerner kommen sich wieder näher, bis Yvonne den intimen Moment schließlich abbricht. Gerner versucht, sich mit Arbeit abzulenken und auch Yvonne bemerkt, dass sie die Situation beschäftigt. Zugeben will sie das aber nicht und gibt sich vor Nina weiterhin stark.

    GZSZ-Rückschau für Montag (27.05.), Folge 6769

    Emily muss einsehen, dass Karla sich so schnell nicht ändern wird. Sie entschließt, ihre Strategie zu ändern und spielt Karla vor, ihre beste Freundin zu sein. Geht ihr Plan wirklich auf?

    GZSZ-Rückschau für Freitag (24.05.), Folge 6768

    Nina schämt sich und beendet die Spekulationen im Büro darüber, wer Sex auf dem Kopierer hatte. Felix hat allerdings längst durchschaut, wer auf den Bildern zu sehen ist. Tuner ist fest entschlossen, die Zugspitze zu besteigen und trainiert eisern auf sein Ziel hin. Doch dann erfährt Lilly von seinen Plänen und macht sich große Sorgen um seine Gesundheit. Zudem hat Nihat Tuners straffen Trainingsplan mit keinem Arzt abgesprochen…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (23.05.), Folge 6767

    Emily freut sich riesig, als Sunny ihr einen Kurztrip nach Mailand vorschlägt. Nach den Problemen mit Philipp und bei Vlederbag sehnt sie sich nach einer kleinen Auszeit. Nina ist sich unsicher, ob sie als stellvertretende Geschäftsführerin geeignet ist. Ausgerechnet kurz nachdem sie ihre neue Position angetreten ist, erwartet sie im Büro eine peinliche Überraschung…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (22.05.), Folge 6766

    Alexander fühlt sich von RPU zunehmend unter Druck gesetzt und weiß bald keinen Ausweg mehr. Als es ein Problem mit dem Paketboten gibt, will sich Maren darum kümmern. Alexander bricht in Panik aus und verliert die Kontrolle. Gerner ist außer sich, dass Nihat anscheinend in der Wohnung geraucht hat und zieht sein Jobangebot zurück. Als Johanna dann übel wird und die Wahrheit beichtet, muss Gerner erkennen, dass er einen Fehler gemacht hat.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (21.05.), Folge 6765

    Jonas beobachtet einen Dealer beim Drogenverkauf und hetzt anonym die Polizei auf ihn. Alexander findet die Aktion zwar riskant, hofft aber dennoch, dass der Kiez allmählich zu gefährlich für die Drogenmafia wird. Johanna will Nihat unbedingt beweisen, wie cool sie ist und hat eine zündende Idee. Doch anders als erwartet, geht ihr Plan nach hinten los…

    GZSZ-Rückschau für Montag (20.05.), Folge 6764

    Nina befürchtet nach ihrer heftigen Ansage eine Kündigung. Doch bei Felix zeigen ihre harten Worte tatsächlich Wirkung. Als John erfährt, dass Shirins Großmutter plant, nach Berlin zu kommen, bittet er Nihat, ihm ein paar Sätze auf Türkisch beizubringen. Als er Shirin schließlich damit überraschen möchte, bricht die in schallendes Gelächter aus.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (17.05.), Folge 6763

    Emily kennt nun endlich Karlas wahres Gesicht und hat ihre Pläne durchschaut. Sie ist entsetzt und fordert sie auf, für immer aus ihrem Leben zu verschwinden. Ob sich Karla auch wirklich daran halten wird?

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (16.05.), Folge 6762

    Alexander hat Jonas endlich alles gestanden. Der ist schockiert und verspricht, Maren nichts zu sagen. Im Gegenzug möchte er allerdings, dass Alexander seine Unterstützung annimmt. Yvonne und Laura fahren zusammen auf einen Pferdehof. Dort kommen sich die beiden endlich wieder näher.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (15.05.), Folge 6761

    Alexander wird immer panischer und findet kaum mehr Schlaf. Er macht sich große Sorgen um Jonas und ist umso erleichterter, als der wieder unversehrt im Kiez auftaucht und dennoch macht sich seine Anspannung deutlich bemerkbar. Zusammen mit Lilly bricht Sunny in Karlas Heimatdorf auf. Dort versuchen sie jemanden zu finden, der Karlas wahres Gesicht kennt…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (14.05.), Folge 6760

    Alexander entschließt sich dazu, den Kiezkauf trotz eines wichtigen Drogendeals zu schließen. Maren wird langsam hellhörig und löchert ihn mit Fragen. Bei einem Abend im Mauerwek kann er seine Sorgen für einen kurzen Moment vergessen, doch dann taucht plötzlich Mario auf… Tuner hat es sich zum Ziel gemacht, die Zugspitze zu besteigen und fordert Unterstützung von seinen Freunden. Nihat will ihn von seinem Plan abbringen und macht ihm deutlich, dass sein Körper den hohen Belastungen nicht gewachsen ist.

    GZSZ-Rückschau für Montag (13.05.), Folge 6759

    Sunny ist scheinbar bereit für eine Drogentherapie in Wahrheit will sie ihre Familie und Freunde jedoch nur in Sicherheit wiegen. Sie versucht Lilly zu überreden, mit ihr gemeinsam Karla als Psychopathin zu entlarven. Nihat überredet Tuner zu einer Meditationsstunde. Auch wenn es Tuner schwer fällt, sich darauf einzulassen, hat er dennoch eine unerwartete Eingebung…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (10.05.), Folge 6758

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (09.05.), Folge 6757

    Emily und Lilly machen sich große Sorgen um Sunny und entschließen sich, Gerner in die vermeintlichen Drogenprobleme ihrer Freundin einzuweihen. Sie wollen Sunny dazu überreden, einen Entzug zu machen. Als Sunny klar wird, dass ihr niemand mehr glaubt, fasst sie eine Entscheidung. Robert sagt ein Date mit Nina ab, als er merkt, dass Felix Redebedarf hat. Bahnt sich etwa eine neue Freundschaft an?

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (08.05.), Folge 6756

    Alexander bleibt nichts anderes übrig, als den Dealern den Kiezkauf als Drogenlager zu überlassen. Daraufhin kündigt er Jonas und Luis, um die beiden nicht in Gefahr zu bringen. Als Grund nennt er finanzielle Probleme… Als Johanna spontan zu Besuch kommt, wollen Katrin und Gerner sich nichts von ihrem Zerwürfnis anmerken lassen. Und trotzdem verstricken sie sich in Widersprüche. Doch Johanna hat in Wirklichkeit ganz andere Sorgen…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (07.05.), Folge 6755

    Alexander will sich von den Dealern auf keinen Fall einschüchtern lassen, doch ein entscheidendes Detail zwingt ihn, kooperativ zu sein. Trotzdem entschließt sich Alexander, Maren nichts von seinen Sorgen zu erzählen. Nina ist unzufrieden im Job. Von Robert erhät sie den Ratschlag, nichts davon an sich heranzulassen. Nina kann seine Haltung nicht nachvollziehen und erteilt ihm eine Lektion…

    GZSZ-Rückschau für Montag (06.05.), Folge 6754

    Alexanders Vermutung bestätigt sich, als der Paketkurier den Späti-Besitzer zu einer Zusammenarbeit mit RPU drängen will. Er lehnt entschlossen ab und will nichts von den Drogengeschäften wissen. Sunny kann sich ihren Drogenrausch nicht erklären. Ihr Verdacht fällt auf Karla, doch das will Emily nicht mehr hören! Sie kündigt ihr die Zusammenarbeit und will stattdessen Karla bei Vlederbag zurück.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (03.05.), Folge 6753

    Nachdem Emily Karla beurlaubt hat, entspannt sich die Lage zwischen ihr und Sunny. Doch Karla hält nach wie vor an ihrem Ziel fest und gibt alles dafür, um Sunnys Platz als beste Freundin einzunehmen. Nihat siegt im letzten Pokerspiel gegen Tuner und kostet seinen Triumph voll aus. Dass Paul ihm vorwirft, nur an sich gedacht zu haben, kann Nihat nicht nachvollziehen…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (02.05.), Folge 6752

    Shirin beichtet John, dass sie den Kredit für den Kauf des Vereinsheims nur bekommt, wenn sie ihre Einlagen aus der Event-Agentur zieht. John ist enttäuscht, erhält dann aber von Leon das Angebot, ihn im Mauerwerk zu vertreten und ist deswegen milde gestimmt. Nihat veranstaltet einen Pokerabend bei den Seefelds. Bei Tuner läuft es gut, doch Nihat nimmt das Spiel ein wenig zu ernst…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (30.04.), Folge 6749 XXL-Special

    Alle Infos zum großen GZSZ-XXL-Special findet ihr hier. Wer wissen will, wie es in den nächsten Wochen weitergeht, der findet hier die Antwort.

    GZSZ-Rückschau für Montag (29.04.), Folge 6748

    Sunny ist fest entschlossen, sich von Karla nicht das Handwerk legen zu lassen. Emily hingegen glaubt immer noch daran, dass Sunny ein Drogenproblem hat. Mit Hilfe von Tonaufnahmen möchte Sunny Emily von ihrer eigenen Unschuld überzeugen. Und tatsächlich scheint ihr Plan aufzugehen. Doch dann verschwindet die Aufnahme plötzlich…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (26.04.), Folge 6747

    Alles auf Anfang: Laura macht sich große Sorgen um Yvonne, während Katrin Felix den Krieg erklärt. Gerner ahnt indessen nicht, dass sein Glück mit Yvonne nur von kurzer Dauer sein wird. John und Shirin sind beide zu stolz, um über ihren Schatten zu springen und verbringen den Nachmittag getrennt. Als die Sehnsucht zu groß wird, kommt es schließlich zu einigen Missverständnissen…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (25.04.), Folge 6746

    John ist sich ziemlich sicher, dass er Shirin nervt und ergreift die Flucht. Diese ist darüber aber alles andere als glücklich… Die beiden verbringen den Abend daraufhin in getrennten Wohnungen und vermissen einander. Lilly erfährt von Tuners Wutausbruch und bekommt ein schlechtes Gewissen. Sie versucht, ihre Situation zu erklären. Tuner glaubt indessen, dass er Lilly zu langweilig ist.

    GZSZ-Vorschau für Mittwoch (24.04.), Folge 6745

    Auch wenn Katrin ihren Plan durchziehen will, möchte Gerner Yvonne nicht länger für die geplante Intrige missbrauchen. Katrin versichert ihm, Yvonne in Ruhe zu lassen und Gerner freut sich auf einen unbeschwerten Urlaub. Lilly kommt nicht länger um eine Aussprache mit Tuner herum. Dieser macht Chris für ihre Beziehungsprobleme verantwortlich. Als Tuner zufällig Chris‘ Fahrrad vorfindet, macht er seinem Ärger Luft…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (23.04.), Folge 6744

    Lilly kehrt aus Kenia zurück in den Kiez. Tuner gesteht Shirin, wie sehr er Lilly vermisst doch die beiden scheinen nicht mehr zueinander zu finden. Sunny versucht Emily klar zu machen, dass Karla ihr die Drogen untergejubelt hat und alles andere als unschuldig ist. Doch Emily ist sich nun nicht mehr sicher und glaubt vielmehr daran, dass Sunny weiterhin Drogen nimmt und deswegen paranoid ist.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (18.04.), Folge 6743

    Auf einem Event entdeckt die Security bei Sunny Drogen. Verzweifelt beteuert diese ihre Unschuld, doch Emily kann ihr einfach nicht mehr glauben und geht stattdessen gemeinsam mit Karla auf die Party. Gerner und Katrin sind irritiert, als sie bemerken, dass Laura und Philip sicher näher sind, als gedacht. Katrin versucht, Näheres herauszufinden und so ihren eiskalten Plan zu beschleunigen.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (17.04.), Folge 6742

    Sunny kann Karla einfach nicht vertrauen und beäugt skeptisch deren Freundschaftsangebote. Als Vlederbag kurz vor einer Katastrophe steht, beweisen sich die beiden im Team. Sunny hat Gewissensbisse und fragt sich, ob sie mit Karla zu hart ins Gericht gegangen ist. Nina geht Robert aus dem Weg und ist überrascht, als dieser darauf souverän reagiert. Schließlich entscheidet sie sich dafür, ihm die Wahrheit zu sagen…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (16.04.), Folge 6741

    Nina und Robert sind auf dem Weg zu einer Baustelle. Wegen eines Rasers wird Robert auf der Autobahn laut, was bei Nina schreckliche Erinnerungen an ihren Ex-Mann hervorruft. Ihr kommen erste Zweifel… John überzeugt den traurigen Oskar, doch noch auf seine Party zurückzukehren. Eigentlich scheint sich Leons kleiner Sohn gefangen zu haben, doch dann verschwindet Oskar plötzlich wieder. Shirin und John sind schockiert und machen sich sofort auf die Suche…

    GZSZ-Rückschau für Montag (15.04.), Folge 6740

    Zwischen Laura und Philip knistert es… doch schon bald meldet sich bei Laura das schlechte Gewissen. Da Felix noch auf Geschäftsreise ist, hat sie zum Glück noch etwas mehr Zeit, um das Geschehene zu verarbeiten. Jonas ist aus dem Häuschen, als jemand für viel Geld seine Schallplatte kaufen will. Doch dann entpuppt sich der Käufer als Luis und die Freundschaft der beiden steht auf dem Spiel.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (12.04.), Folge 6739

    Jonas hat Luis eine alte Beatles-Platte mitgebracht. Als aus der Hülle ein signierter Songtext herausfällt, versucht er unauffällig, die Platte wieder zurückzubekommen. Alexander ist sauer, als Maren ihm beichtet, sich vor der Kita-Leiterin als alleinerziehende Mutter ausgegeben zu haben. Als Maren auch noch bewusst wird, wie viel Unterstützung sie im Alltag von ihren Mitmenschen bekommt, meldet sich ihr schlechtes Gewissen.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (11.04.), Folge 6738

    Alexander und Maren wollen Emma wegen Zeitprobleme in eine Kita geben. Maren gibt sich siegessicher, muss später aber feststellen, dass sie ihre Konkurrenz gnadenlos unterschätzt hat. Als Nihat von seiner Session bei der Domina zurückkommt, prahlt er von dieser intensiven Erfahrung. Paul und Tuna schaffen es allerdings, ihn auszutricksen so bleibt Nihat nichts anderes übrig, als zuzugeben, wie es wirklich war…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (10.04.), Folge 6737

    Ein neuer Auftrag für die Upcycling-Buddies: Für ihr Studio möchte eine Domina ein neues Möbelstück. Paul zögert wegen des Auftrags, was Nihat dazu veranlasst, sich über seinen spießigen Kumpel lustig zu machen. Karla zeigt vor Sunny für kurze Zeit ihr wahres Gesicht. Doch dann platzt Emily in die Situation und Karla gibt vor ihr das unschuldige Opfer. Als Sunny Emily die Wahrheit erzählen will, weiß diese gar nicht mehr, wem sie überhaupt noch glauben soll.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (09.04.), Folge 6736

    Sunny entdeckt Karlas Fan-Account, ihr fällt es wie Schuppen von den Augen. Sie versucht Emily zu warnen, doch die nimmt Sunnys Bedenken nicht ernst. Toni wirft ihre Kollegin Steffi aus der WG. Ein großer Fehler? Auch wenn sie befürchtet, dass ihre nächste Schicht sehr unangenehm werden kann, lässt sie sich nicht krankschreiben und stellt sich der Situation.

    GZSZ-Rückschau für Montag (08.04.), Folge 6735

    Emily kann den Streit mit Philip einfach nicht vergessen und so versucht Sunny, sie abzulenken. Karla versucht ihr einzureden, dass Emily ihre Ruhe haben will, um selbst mehr Zeit mit ihr verbringen zu können. Nachdem Philip Laura von der SMS erzählt, tut Laura dies ab und konzentriert sich lieber auf ihr gemeinsames Leben mit Felix. Trotzdem gesteht Philip Laura seine Gefühle. Laura fühlt sich überfordert und ermahnt ihn, sich aus ihrem Leben herauszuhalten.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (05.04.), Folge 6734

    In seiner Wut auf Emily haut Philip von zu Hause ab. Zufällig trifft er ein wenig später auf Laura und kann nicht anders, als ihr von allem zu erzählen. Gerner ist verärgert, dass Felix ihn vor Yvonne bloßgestellt hat. Yvonne ist verunsichert und weiß nun nicht mehr, ob sie Gerner überhaupt noch trauen kann oder tatsächlich nur Mittel zum Zweck ist…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (04.04.), Folge 6733

    Maren plant für Alexanders 50. Geburtstag eine große Überraschungsparty. Doch bei der Organisation läuft einfach alles schief. Da Maren unter großem Zeitdruck steht, schließt sie Alexander im Badezimmer ein… Emily gesteht, dass sie für die gelöschte SMS von Laura verantwortlich ist. Sie versucht vergeblich, sich zu entschuldigen, doch Philip kann ihr diesen Fehler einfach nicht verzeihen.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (03.04.), Folge 6732

    Während eines Fiebertraums spricht Laura von der SMS, in der sie Philip damals gebeten hat, mit ihm nach Prag zu reisen. Philip ist fassungslos und denkt sofort daran, was dies für ihn und Laura bedeutet hätte. Nina ist nach der Trennung von Robert tief betrübt. Das muss auch Luis erkennen. Er gibt sich einen Ruck und gesteht ihr zu, mit Robert zusammen zu sein.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (02.04.), Folge 6731

    Nina erfährt von Luis, dass Robert Brendas Vater ist. Der Gedanke lässt sie schockiert zurück, denn sie ist sich sicher, dass sie deswegen nicht mit Robert zusammen sein kann. Robert macht indes deutlich, dass er nicht wusste, dass Luis das Opfer von Brendas Mobbingattacken war. Auch wenn Emily erkennt, dass Karla ihr nur einen Gefallen tun wollte, ist sie über die Aktion alles andere als erfreut. Schließlich muss sie aber erkennen, dass Karla ihr ähnlicher ist, als sie anfangs dachte..

    GZSZ-Rückschau für Montag (01.04.), Folge 6730

    Als Sunny die Namen ihrer Partyfreunde auf eine Gästeliste schreibt, zeigt sich Emily besorgt. Karla wähnt sich im Vorteil und versucht, einen Keil zwischen die beiden Freundinnen zu treiben, indem sie die Namen von der Liste löscht. Nihat ist siegessicher und glaubt, dass er das Date mit Katrin in der Tasche hat. Als er schließlich bemerkt, dass er lediglich Johanna bei den Hausaufgaben helfen soll, macht sich Ernüchterung breit.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (29.03.), Folge 6729

    Auch wenn Yvonne es kaum übers Herz bringt, trennt sie sich von Gerner. Auch wenn dieser davon tief getroffen ist, fokussiert er sich auf den ursprünglichen Plan und lässt Yvonne ziehen. Nihat gesteht seinen Kumpels, wie heiß er Katrin findet. Diese ziehen ihn prompt damit auf, was Nihat zu einer Wetter anheizt: Er behauptet, Katrin noch am selben Tag zu einem Date überreden zu können.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (28.03.), Folge 6728

    Laura ist schockiert, als sie erfährt, dass zwischen Yvonne und Gerner etwas läuft und wird misstrauisch. Nicht nur sie, auch Felix glaubt an eine Intrige. Alexander ist glücklich über sein neu gewonnenes Familienleben und legt sich ins Zeug, um Emma ein guter Vater zu sein. Doch dann muss er schmerzlich erkennen, dass er als Ziehvater kaum Rechte in Bezug auf Emma hat.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (27.03.), Folge 6727

    Gemeinsam starten Nina und Robert die Arbeit an dem neuen Projekt von WL. Nina ist schnell angetan von ihrem neuen Kollegen. Emily und Karla eilen zum Krankenhaus und erfahren dort, dass Sunny wieder außer Lebensgefahr ist. Währenddessen plagt Karla das schlechte Gewissen doch sie hat Glück: Sunny und Emily ahnen nichts von ihrer Intrige und glauben an ein Unglück.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (26.03.), Folge 6726

    Sunny plagen schlimme Magenprobleme und sie weiß nicht, dass Karla ihr in Wirklichkeit Abführmittel verabreicht hat. Karla ist indessen überglücklich, denn sie darf gemeinsam mit Emily auf das Fashionevent gehen. Geschockt stellen John und Shirin fest, dass Oskar verschwunden ist. John sucht überall nach Leons Sohn, die Mauerwerk-Crew entdeckt den kleinen Ausreißer schließlich schlafend im Lager. Shirin und John sind sich einig: Leon soll lieber nichts von dem Zwischenfall erfahren.

    GZSZ-Rückschau für Montag (25.03.), Folge 6725

    Emily und Sunny bekommen eine Einladung für eine Ladeneröffnung. Karla lässt durchblicken, wie gerne sie auf das Event gehen würde. Emilys Bemühungen zum Trotz sieht es ganz danach aus, als müsse Karla das Event vorbeiziehen lassen. Nina ist gezwungen, sich bei dem neuen Architekten zu entschuldigen, denn sie möchte keinen Ärger riskieren. Robert akzeptiert ihre Entschuldigung, denkt aber nicht daran, selbst um Verzeihung zu bitten.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (22.03.), Folge 6724

    Gerner versucht Yvonne zu besänftigen und erzählt ihr von seinem Konflikt. Dabei verheimlicht er allerdings, dass sie Teil einer Intrige ist und tut stattdessen so, als wolle er die Vergangenheit ruhen lassen. Seine Rachepläne zieht er mit Katrin eiskalt weiter durch. Auch wenn Nina den Geschäftstermin in letzter Sekunde retten kann, bekommt sie eine zweite Abmahnung. Sie will sich in Zukunft stärker auf ihren Job fokussieren und wird sogleich auf die Probe gestellt…

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (21.03.), Folge 6723

    Als Gerner Katrins Plan anzweifelt, droht sie ihm, Yvonne alles über ihre gemeinsame Intrige zu erzählen. Gerner steckt in einem Dilemma und kann Yvonnes Nähe nicht mehr ertragen. Als Nina Toni vor einer Arbeitskollegin in Schutz nimmt, entfacht ein Streit zwischen Mutter und Tochter. Um Toni zu helfen, riskiert Nina sogar eine Mega-Chance für WL und stellt ihren Job hinten an…

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (20.03.), Folge 6722

    Katrin erwischt Gerner und Yvonne in einer intimen Situation und spielt die eifersüchtige Ex-Frau. Der Streit zwischen Maren und Alexander verfestigt sich und wird ungerecht. Nina verdeutlicht Maren, dass Alexander vermutlich nur etwas mehr Zweisamkeit vermisst. Dies nimmt Maren zum Anlass, um ihrem Freund eine erotische Überraschung zu bereiten…

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (19.03.), Folge 6721

    Alexander ist enttäuscht als Maren den geplanten Pärchenabend wegen eines Einsatzes im Mauerwerk absagt. Doch statt zu arbeiten, verbringt die Vierfach-Mutter einen entspannten Mädelsabend. Nihat kann Gerners Dienste als Anwalt nicht bezahlen, also beschließt er, die Verhandlungen selbst zu leiten. John kann den Juristen schließlich doch noch davon überzeugen, Nihat zu helfen.

    GZSZ-Rückschau für Montag (18.03.), Folge 6720

    Während Emily mit Sunny einen Geschäftstermin wahrnimmt, kümmert sich ihre Praktikantin Karla um Kates Nachhilfe. Obwohl Emily Sunny noch von ihrer neuen Unterstützung vorschwärmt, stöbert diese währenddessen ungeniert in Emilys privaten Sachen. Paul kann Nihat in letzter Sekunde vor den Hafenarbeitern retten und trotzdem reichen die Beweise nicht aus, um die Weft zu einem Vergleich zu zwingen. Nihat schafft es dennoch, einen Arbeiter zu einer Aussage zu bewegen. Jetzt fehlt ihnen nur noch ein kompetenter Anwalt…

    GZSZ-Rückschau für Freitag (15.03.), Folge 6719

    Maren und Nina tratschen über Yvonne und Gerner. Yvonne bekommt das mit, reagiert aber entspannt. Nihat ist sich sicher, dass die Werft betrügt, aber er braucht Beweise. Dass er danach sucht, bleibt allerdings nicht unbemerkt.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (14.03.), Folge 6718

    Yvonne ist für Gerner mehr als nur Teil einer Intrige? Jedenfalls verbringt er gerne Zeit mit ihr. Emily postet ein Selfie mit Karla, daraufhin hagelt es Hasskommentare. Emily gibt Karla Stylinghilfen.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (13.03.), Folge 6717

    Shirin hat John mit dem Ausspruch, dass er nur ein Feriendaddy sei, sehr verletzt. Doch für seinen lässigen Erziehungsstil lässt ihn Oskar schon genug büßen. Doch der krasse Streit zwischen John und Shirin bringt sogar Oskar zum Nachdenken. Gerner wendet gegenüber Yvonne eine Notlüge an.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (12.03.), Folge 6716

    Gerner ist sehr erstaunt, dass Yvonne ihn spontan zu einem Date einlädt. Was für einen Plan verfolgt sie? John und Oskar leben glücklich zusammen, doch dann kommt Shirin und nimmt Stellung zu den Erziehungsmethoden im Hause. Jemand muss da mal durchgreifen!

    GZSZ-Rückschau für Montag (11.03.), Folge 6715

    Bilderstrecke starten (23 Bilder)
    TVNOW PREMIUM: 22 Serien & Shows, die exklusiv beim Streamingdienst laufen

    Nihat kommt der Lösung näher und will die Kanzlei doch nicht abwickeln. Mustafa ist aber nicht überzeugt. Bei Lilly tauchen Kripo-Beamte auf, die den Anschlag auf die Helplet-Zentrale untersuchen. Sie wollen Lilly Fragen zu ihrer Beteiligung stellen. Tuner stellt sich vor sie und überzeugt die Beamten zu gehen. Doch Lilly macht deutlich, dass sie zu ihren Taten stehen will.

    GZSZ-Rückschau für Montag (04.03.), Folge 6710

    Nihat leidet unter den Zurückweisungen seines Vaters, kann ihn aber dennoch nicht sich selbst überlassen. Als Mustafa seine Gesundheit bewusst gefährdet, erklärt ihm Nihat deutlich, dass er ihn nicht fallenlassen wird. Jonas macht Bekanntschaft mit Rod und wird in dessen Radioshow zum Live-Auftritt eingeladen.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (05.03.), Folge 6711

    Der Auftritt im Radio hätte sicherlich Jonas` DJ-Karriere befördert. Schade nur, dass es eine englischsprachige Sendung und er der Sprache nicht wirklich mächtig ist. Wer den Schaden hat, braucht für Hohn und Spott wenigstens nicht selbst zu sorgen. Nihat und sein Vater versöhnen sich und vielleicht gibt es einen Weg, die Kanzlei zu retten.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (06.03.), Folge 6712

    Chris will sich Zugang zum Serverraum der Helplet-Zentrale verschaffen und zwar mittels Sprengstoff. Lilly ist geschockt, will ihm aber dennoch helfen. Sie weiß aber nicht, dass Chris nicht alle Gefahren kennt. John passt auf Oskar auf und kommt gut damit klar, bis ihn eine Entdeckung stark irritiert.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (07.03.), Folge 6713

    Emily sucht eine Praktikantin, denn sie hat zu viel zu tun seit Sunny weg ist. Chris und Lilly wollen die Aktion durchziehen, aber die Planung war mangelhaft und es entsteht ein Feuer, wo eigentlich keines sein sollte. Kann Chris noch aus den Flammen gerettet werden oder ist dies die legendäre Folge, in der er in den Flammen stirbt? Es ist ja schon länger bekannt, dass Schauspieler Eric Stehfest aus der Serie aussteigt.

    GZSZ-Rückschau für Freitag (08.03.), Folge 6714

    Karla ist die Anwärterin auf den Praktikanten-Job. Sie behauptet die Tasche selbst genäht zu haben, aber Emily glaubt ihr nicht. Doch bald erkennt sie ihren Irrtum, entschuldigt sich und stellt Karla ein. Chris ist in der brennenden Zentrale, Lilly fleht die Einsatzkräfte an, ihn dort herauszuholen, aber niemand darf das Gebäude betreten. Als Felix von dem Vorfall erfährt, kann er sich einiges zusammenreimen.

    GZSZ-Rückschau für Montag (25.02.), Folge 6675

    Angetrunken gerät Nihat mit seinem Vater aneinander und hat deswegen bereits am nächsten Tag ein schlechtes Gewissen. Als er Mustafa in dessen Kanzlei aufsucht, erleidet der vor seinen Augen einen Zusammenbruch. Jonas und Sophie kommen von ihrer Reise zurück. Während Sophie ihrem neuen Job in Singapur freudig entgegensieht, fühlt sich Jonas von Luis herausgefordert, die Aufnahmeprüfung für die Abendschule zu machen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (26.02.), Folge 6676

    Felix und Chris kommen sich wieder näher, als sie gemeinsam durch Kindheitserinnerungen stöbern. Doch nur kurze Zeit später wird ihnen wieder klar, wie unterschiedlich sie in Wirklichkeit sind. Nihat bangt um das Leben seines Vaters und gibt sich sogar die Schuld an deinem Herzinfarkt. Als er in der Kanzlei ein paar Dinge für seinen Vater zusammensucht, erfährt er, dass es dort Probleme gibt. (Quelle: RTL)

    So könnt ihr GZSZ-Folgen schon vorab im Stream sehen! In unserer Rückschau erfahrt ihr außerdem, was in den vergangenen Monaten bei GZSZ passiert ist.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (27.02.), Folge 6677

    Lilly und Chris müssen sich beeilen, wenn sie ihren riskanten Plan wirklich durchziehen wollen. Als Chris‘ Verbündeter in letzter Sekunde absagt, springt Lilly für ihn in die Bresche. Sophie und Jonas verbringen ihren letzten gemeinsamen Abend in Berlin. Nach einem Abschiedsfrühstück im Vereinsheim reisen die beiden schließlich nach Singapur ab. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (28.02.), Folge 6678

    Nina macht sich große Sorgen um Toni, die zur Zeit unter großem Arbeitsstress zu leiden scheint. Hilfesuchend wendet sich Nina an Gerner. Lilly und Chris müssen erkennen, dass die Schadsoftware nicht ausreicht, um den Server von Helplet zu crashen. Nach dieser Erkenntnis wollen sie den Pharma-Konzern erst recht nicht gewinnen lassen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (01.03.), Folge 6679

    Nihat fällt ein Stein vom Herzen, als sein Vater endlich aufwacht. Als er noch mal zur Kanzlei fahren muss, erfährt er, dass nun auch der letzte Mitarbeiter gekündigt hat. Als er sich auf Spurensuche begibt, macht er eine schreckliche Entdeckung… Toni versucht, ihre Zukunftsängste mit einer wilden Partynacht zu verdrängen. Indes hofft Nina, dass Gerners Kontakte ihrer Tochter weiterhelden können. Sie beschließt, Toni nichts über die Lästereien hinter ihrem Rücken zu erzählen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (22.02.), Folge 6674

    Shirin und John brechen zum Geburtstag von Nihats Vater auf Nihat hofft, dass die beiden die Versöhnung vorantreiben können. Doch Mustafa bleibt hart und steigert damit den Frust seines Sohnes. Toni gerät auf der Arbeit zunehmend unter Druck und muss sich ihren Fehler eingestehen. In ihrer Not vertraut sie sich Nina an… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (21.02.), Folge 6673

    Katrin und Gerner freuen sich über den Erfolg der fingierten Homestory, während Laura sichtlich verärgert ist. Im Mauerwerk mangelt es an Personal, so springt Maren kurzfristig ein. Als sie eine kurze Pause einlegt, um für Emma Milch abzupumpen, hat das ungeahnte Folgen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (20.02.), Folge 6672

    Nicht nur Katrin und Jo, auch Laura und Felix freuen sich auf die geplante Homestory  aus unterschiedlichen Gründen. Laura ahnt hingegen nicht, dass ihre Geschichte als Findelkind thematisiert werden soll. Chris hat es geschafft, die Baupläne zu klauen, muss dann aber erkennen, dass der Einbruch in die Zentrale aussichtslos ist. Er greift zum letzte Strohhalm und will die Geschäftsführerin entführen, um an die Formel zu gelangen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (19.02.), Folge 6671

    Lilly kann Chris davon überzeugen, die Helplet-Zentrale nicht in Brand zu setzen. Doch dann hat Chris gleich die nächste Schnapsidee im Kopf: Mit allen Mitteln will er an die Formel fürs Medikament kommen, um sie der Allgemeinheit zur Verfügung stellen zu können. Tuner, Paul und Nihat übergeben den Goldschatz schließlich an den rechtmäßigen Erben. Die Begegnung geht nicht spurlos an Nihat vorbei und er wird an das Zerwürfnis mit seinem Vater erinnert. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (18.02.), Folge 6670

    Lilly hat einen schrecklichen Verdacht und ist schockiert, als sich dieser während eines Besuchs bei Chris bestätigt: Offensichtlich möchte Chris seinen Kampf gegen Helplet mit Molotowcocktails fortführen. Tuner, Paul und Nihat schaffen es, die vergrabenen Goldstücke zu finden und beschließen, sie zu behalten. Wäre da nicht der Fund des dazugehörigen Schriftstückes… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (11.02.), Folge 6695

    Sunny ist mal wieder in Feierlaune und macht die nächste Party unsicher. Als sie danach in der U-Bahn einschläft, bekommt sie nicht mit, dass eine Gruppe düsterer Typen auf sie aufmerksam wird und schließlich sogar in die WG einbricht. Nihat beschließt, Tuner und Paul doch noch von den Goldmünzen zu erzählen, doch dann hat Kate den Schatz schon entdeckt und bringt Nihat damit in Erklärungsnot. Kann er seine Freunde davon überzeugen, dass er sie nicht hintergehen wollte? (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (12.02.), Folge 6696

    Sunny schafft es in letzter Sekunde, aus der Wohnung zu fliehen. Zwar wird sie zuerst von ihren Mitbewohnerinnen aufgefangen, doch als sich herausstellt, dass Sunny an der Situation nicht unschuldig ist, wendet sich die Stimmung gegen sie. Lilly und Chris planen ihre nächste spontane Demo von ihrem Chef lässt sich die angehende Ärztin jedenfalls nicht abhalten. Selbstbewusst bietet sie ihm Paroli und kommt Chris danach gefährlich nahe… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (13.02.), Folge 6697

    Lilly sucht das Gespräch mit Chris, doch als der daraufhin so tut, als wisse er nicht, wovon sie redet, gibt Lilly ihr Vorhaben auf. Chris entdeckt auf der Demo plötzlich Toni und lässt sie unbeabsichtigt auffliegen die Lage eskaliert. Emily ist schockiert, als sie Sunny völlig zugedröhnt hinterm Steuer erwischt. Doch Sunny will sich von ihrer Geschäftspartnerin nicht belehren lassen. Emily macht sich große Sorgen und macht Sunny klar, dass sie mit ihrer Drogensucht ihr Leben riskiert. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (14.02.), Folge 6698

    Jonas schafft es einfach nicht, Maren von seinen Auswanderungsplänen zu berichten. Als er schließlich all seinen Mut zusammennimmt, kommt ihm Sophie unbeabsichtigt zuvor. Chris und Tuner schaffen es doch noch, Lilly aus dem Polizeibus zu befreien. Für einen kurzen Moment vergessen die beiden ihre Rivalität. Doch Chris‘ Gefühle gegenüber Tuners Freundin bleiben dieselben… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (15.02.), Folge 6699

    Paul findet bei Kate das Säckchen mit den Goldmünzen. Nach harten Verhandlungen gesteht sie ihm die Wahrheit. Paul und Tuner entschuldigen sich anschließend bei Nihat. Maren kann nicht anders, als Jonas‘ Auswanderungspläne als naiv abzustempeln und stößt ihm damit vor den Kopf. Alexander rät ihr zu einer Aussprache, doch schließlich reist Jonas unversöhnt nach Singapur ab. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (18 Bilder)
    GZSZ-Ausstieg 2019: Wie haben diese Stars die Serie verlassen?

    GZSZ-Rückschau für Freitag (08.02.), Folge 6694

    Tuner, Paul und Nihat treffen sich zufällig in einem Trödelladen. Dort wird ihnen bewusst, dass sie ihr Business fortsetzen wollen. Kurz nachdem sie beschließen, als erstes einen Sekretär aufzumotzen, entdeckt Nihat einen Schatz in dem alten Möbelstück doch seinen Fund verschweigt er vor den anderen. Maren freut sich auf einen ruhigen Abend mit Alexander, doch da macht Emma nicht mit. Als sie Dannys Schlagermusik hört, ist plötzlich Ruhe… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (07.02.), Folge 6693

    Lilly entzieht sich dem intimen Moment mit Chris, bevor es zu spät ist. Doch Tuner erzählt sie lieber nichts davon. Währenddessen kann Chris seine Gefühle für Lilly nicht mehr ignorieren. Auch wenn Tonis Date nicht wie geplant verläuft, erlebt sie einen schönen Abend. Sie ist Hals über Kopf verliebt das muss auch Nina erkennen! (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (06.02.), Folge 6692

    Nina ist überglücklich, dass Toni ein Date hat. Doch dann wird ihr bei einem späteren Aufeinandertreffen klar, in wen sich Toni verliebt hat. Als Lilly und Tuner den Container sauber machen, kommt ihnen Chris zu Hilfe. Lilly freut sich, denn die beiden Jungs scheinen sich endlich versöhnt zu haben. Und trotzdem möchte Lilly sich bei den Aktionen gegen Helplet erst einmal heraushalten. Zum Flyer verteilen sagt sie allerdings nicht nein… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (05.02.), Folge 6691

    Sophie muss sich schon bald zu einer Entscheidung für oder gegen Singapur durchringen. Jonas hofft, dass Oskar sie nicht gehen lassen will, da Sophie ihre Entscheidung von ihm abhängig machen will. Auch wenn Sunny den Ruf von Vlederbag in letzter Sekunde retten kann, ist Emily weiterhin sauer Sunny zieht sich daraufhin zurück und verabredet sich mit einer Bekannten aus ihrer Party-Clique. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (04.02.), Folge 6690

    Zwischen Emily und Sunny ist die Situation weiterhin angespannt. Als Sunny einer wichtigen Kundin spontan ihre eigene Tasche überlässt, um Vlederbag zu pushen, sieht Emily ein, dass sie ihr Unrecht getan hat bis herauskommt, dass Sunny ihre Pillen in der Tasche vergessen hat. Den Brand im Container konnte Chris gerade noch löschen, doch die Möbel sind hinüber. Tuner muss einsehen, dass er das Feuer verursacht hat und macht sich schwere Vorwürfe. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (01.02.), Folge 6689

    Lilly wird wegen ihrer Störaktion vom Jeremias abgemahnt. Als Tuner bewusst wird, dass Chris die Verhaftung hätte verhindern können, stellt er ihn an den Pranger und es kommt zu einer handfesten Auseinandersetzung. Um die miese Auftragslage von Upcycling Buddies anzukurbeln, macht sich Nihat an Katrin heran. Doch die ehrgeizige Geschäftsfrau erteilt ihm eine knallharte Abfuhr. So schnell gibt Nihat allerdings nicht auf… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (31.01.), Folge 6688

    Trotz der Warnung seines Bruders zieht Chris die Aktion gegen Helplet durch. Wegen der großen medialen Aufmerksamkeit landen Chris und Lilly schließlich in Polizeigewahrsam. Tuner ist zu Recht besorgt und Lilly muss mit Konsequenzen rechnen. Jonas ist gekränkt, weil Sophie tatsächlich überlegt, nach Singapur zu gehen, ohne vorher mit ihm zu reden. Doch dann scheint sie sich plötzlich umentschieden zu haben und will mit Jonas den Mietvertrag unterschreiben. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (30.01.), Folge 6687

    Chris plant erneut eine große Störaktion gegen Helplet. Felix ahnt, was sein Bruder vorhat und versucht, ihn zu warnen. Doch gemeinsam mit Lilly stürmt Chris am nächsten Tag die Feier. Jonas ist frustriert über die Wohnungssuche: Der Wohnungsmarkt ist hart und Sophie hat hohe Ansprüche. Doch dann wird ihm bewusst, dass ihr Hadern einen vollkommen anderen Ursprung hat… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (29.01.), Folge 6686

    Maren ist froh über ihre babyfreie Zeit, die sie zusammen mit Katrin genießt. Als Katrin sich aber zunehmend auf die Rache gegen Laura konzentriert, versucht Maren, ihre Freundin wachzurütteln. Schafft sie es, Katrin umzustimmen? Sunny schafft es gerade noch rechtzeitig, die Partyspuren in Emilys Laden zu beseitigen. Auch vor ihren Freundinnen erhält sie ihre perfekte Fassade aufrecht. Nur Emily lässt sich so schnell nicht davon blenden… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (28.01.), Folge 6685

    Sunny ist immer noch frustriert wegen ihres Streits mit Emily, doch eigentlich hatte sie sich diesmal vorgenommen, sich nicht mit Drogen darüber hinwegzutrösten. Doch dann trifft sie erneut auf Tristan und ihre Partycrew… Leon kann nicht verstehen, wieso Alexander mit Emma überfordert ist. Er bietet an, Emma für eine Nacht zu nehmen und prompt merkt er, dass so ein Baby einem ganz schön den Schlaf rauben kann… (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (7 Bilder)
    Rückblick: Die erfolgreichsten Filme und Serien im TV 2018

    GZSZ-Rückschau für Freitag (25.01.), Folge 6684

    Tuner kann seine Eifersucht nicht länger verstecken doch Lilly verspricht ihm, dass er sich grundlos Sorgen macht. Beide ahnen jedoch nicht, dass die Sache bei Chris ganz anders aussieht… Übermüdet nehmen Alexander und Maren Leon und Oskar in Empfang, damit Oskar endlich seine kleine Halbschwester kennenlernen kann. Doch dann werden Leon und Maren ins Mauerwerk gerufen und Alexander muss alleine auf die Kinder aufpassen. Dann vergreift sich Oskar auch noch im Ton… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (24.01.), Folge 6683

    Lilly nimmt an einer weiteren Protestaktion teil. Als sie am nächsten Morgen nicht nach Hause kommt, macht Tuner sich große Sorgen und beginnt, sie zu suchen. Toni gesteht Nina ihre Angst, sich auf Männer einzulassen. Nina quält ein schlechtes Gewissen, sie sucht die Schuld für Tonis Bindungsproblemen bei sich. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (23.01.), Folge 6682

    Laura hat einen Auftrag für John und Shirin. Während Shirin darin eine Chance sieht, zweifelt John an der Entscheidung, die Partyplanung zu übernehmen. Behält er mit seiner Warnung Recht? Emily ist wütend, weil Sunny das Online Feature ruiniert hat. Als Sunny sich aufgelöst und mit schlechtem Gewissen entschuldigt, kann Emily das allerdings nicht ernst nehmen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (22.01.), Folge 6681

    Emily macht Sunny klar, dass sie sich aus dem Business-Alltag ihres Labels raushalten und nur als Investorin fungieren soll. Nachdem Emily sich überraschend entschuldigt, knüpfen die beiden erste freundschaftliche Bande die Sunny jedoch gleich wieder zerstört. Gerner und Katrin schmieden einen eiskalten Racheplan gegen Laura. Doch vorher müssen sie erst sicher gehen, dass ihre Recherche stimmt… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (21.01.), Folge 6680

    Auf Sunnys Rat hin versucht Emily zuliebe ihres Labels mehr von ihrer Persönlichkeit preiszugeben. Nach der positiven Resonanz stellt sie nichtsdestotrotz fest, dass Sunny mehr Likes als sie erhält. Sophie erhält ein Job-Angebot aus Singapur. Sie hadert mit der Entscheidung und möchte Jonas zunächst einmal nichts davon erzählen und dennoch weiß sie um ihren Ruf als Karrierefrau. Als sie Oskar dann nach langer Zeit wiedersieht, hat sie ihre Entscheidung getroffen. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (11 Bilder)
    „It's cool, man” – So sehen die bekanntesten Werbegesichter Deutschlands heute aus

    GZSZ-Rückschau für Freitag (18.01.), Folge 6679

    Lilly kann sich und Tuner vor der Polizei verstecken, doch ihre Sorge um ihren Freund wird immer größer. Sie bringt ihn zum Durchchecken ins Krankenhaus. Sophie nimmt Emilys Einladung zu einem spontanen Grillabend gerne an und freut sich, als Jonas sogar auch noch eingeladen wird. Emily ist jedoch gar nicht begeistert und scheut sich nicht davor, ihrem Ärger Luft zu machen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (17.01.), Folge 6678

    Lilly freut sich, dass Tuner bei der Protestaktion mitmachen will. Nachdem der Protest erfolgreich war und sie die geglückte Aktion feiern wollen, taucht plötzlich die Polizei auf. Während die anderen entkommen können, hat Tuner mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Katrin und Gerners Rachepläne gegen Laura und Felix wollen einfach nicht zünden. Doch dann lässt sich Katrin zu einer Verzweiflungstat hinreißen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (16.01.), Folge 6677

    Lilly hat ein schlechtes Gewissen, da sie Tuner wegen der bevorstehenden Protestaktion schon seit Tagen belügt. Als sie ihm die Wahrheit sagen will, ist es schon zu spät. Sunny ist schockiert, als sie feststellt, dass sie Emily im Rausch zugesichert hat, mit einer großen Investition in ihr Geschäft einzusteigen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (15.01.), Folge 6676

    Emily ist begeistert und freut sich, dass ihre Taschen gut ankommen, nur mit der geforderten Stückzahl kommt sie nicht hinterher. Sie braucht dringend einen Investor! Da kommt ihr die Begegnung mit Sunny gerade recht… Tuner, Paul und Nihat wurden übers Ohr gehauen und wollen das kaputte Holz verbrennen. Doch dann hat Nihat die zündende Idee, wie sie doch noch das Beste aus der Situation machen können. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (14.01.), Folge 6675

    Nina kann nicht leugnen, dass sie gerne einen neuen Partner an ihrer Seite hätte. Maren schlägt ihr deswegen einen Kochkurs vor. Dort checkt Nina sogar die anderen Teilnehmer aus. Tuner fühlt sich mit dem neuen Business von seinen Freunden im Stich gelassen Paul und Nihat müssen kurzerhand erkennen, dass er recht hat und wollen tatkräftig werden. Und trotzdem ist im Neustart der Wurm drin… (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (16 Bilder)
    GZSZ-Special auf Mallorca: Die emotionalsten Momente der Doppelfolge

    GZSZ-Rückschau für Freitag (11.01.), Folge 6674

    Laura ist heilfroh, dass sie nicht schwanger ist. Doch Felix freundet sich immer mehr mit dem Gedanken an, gemeinsam mit ihr ein Kind zu bekommen. Auch vor Laura macht er daraus kein Geheimnis und holt dadurch die Erinnerungen an ihre schwere Kindheit ungewollt ans Tageslicht. Paul, Tuner und Nihat schwimmen mit dem Bau der Upcycling-Partymöbel auf Erfolgskurs und wollen ein gemeinsames Business daraus machen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (10.01.), Folge 6673

    Shirin gesteht sich ein, endlich eine Pause von John zu brauchen. Auch wenn er ihren Wunsch ernst nimmt, wird deutlich, dass beide eine unterschiedliche Vorstellung ihres zukünftigen Zusammenlebens haben. Tuner macht sich große Sorgen um Lilly, die nicht davon ablässt, gegen den Pharmakonzern vorzugehen. Um keinen Streit zu provozieren, verschweigt sie Tuner kurzerhand, dass sie und Chris eine weitere illegale Aktion geplant haben. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (09.01.), Folge 6672

    Chris und Tuner sind sich nicht einig, wie weit sie gegen Helplet Pharmaceutical vorgehen wollen. Als Lilly die Idee zu einer Demo hat, sind beide wieder an Bord. Sogar Philip bietet seine Unterstützung an und stimmt Chris dadurch euphorisch. Shirin freut sich über einen Tag ganz für sich alleine. Als John sie jedoch überraschen will, rechnet er nicht mit der Schlagfertigkeit seiner Freundin. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (08.01.), Folge 6671

    Lilly bietet Sunny an, sie beim Lernen zu unterstützen. Und trotzdem verbringt Sunny vor ihrer mündlichen Prüfung eine schlaflose Nacht. Leon ist schockiert, als Toni ihn in Handschellen abführt. Doch schnell macht Toni ihm klar, dass sie ihm nur helfen will bis sie plötzlich den Schlüssel für die Handschellen verliert… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (07.01.), Folge 6670

    Leon wird im Mauerwerk angeflirtet und macht daraufhin ein Date aus. Als er dann allerdings feststellt, dass er nichts anzuziehen hat, geht er shoppen und fällt dort einem übereifrigen Ladendetektiv in die Hände. Sunny kann sich kaum aufs Lernen konzentrieren und ist froh über jede Ablenkung. Als Lilly dies bemerkt, wird ihr bewusst, wie verzweifelt ihre Mitbewohnerin wirklich ist. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    GZSZ 2019: Nihat rettet Sunny? Neuzugänge & Ausstiege - so geht es weiter

    GZSZ-Rückschau für Freitag (04.01.), Folge 6669

    Chris muss sich endgültig entscheiden: Entweder er und Lilly stoppen den Kampf gegen Helplet oder Philip verliert seine Approbation. Nach einem Streit ringt sich Philip dazu durch, Chris weiterkämpfen zu lassen. Jonas ist fest entschlossen, für Sophie Reife zu zeigen. Daraufhin krempelt er sein Zimmer vollständig um. Luis gegenüber gesteht er, sich dem erfolgreichen Leon unterlegen zu fühlen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (03.01.), Folge 6668

    Chris zieht seine geplante Aktion erfolgreich durch und feiert den Erfolg anschließend mit Lilly. Doch dann fordert Falk Felix auf, seinen Bruder endlich zu stoppen… Tuner hat Nihat endgültig verprellt. Zum Glück kann er Paul davon überzeugen, ihn bei seinem Auftrag zu helfen. Als den beiden jedoch die Ideen fehlen, holen sie Nihat kurzerhand wieder zurück ins Boot. Könnte aus dem Spaß sogar ein lukratives Business werden? (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (02.01.), Folge 6667

    Chris und Lilly wollen Helplet Pharmaceutical endgültig zerstören. Doch ihr Plan geht nicht auf, denn Lilly wird die Akkreditierung für den Kongress verweigert. Chris setzt alles auf eine Karte und klaut schließlich Philips Arztausweis, um selbst auf die Veranstaltung zu gelangen. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (16 Bilder)
    „Dschungelcamp“ 2019: Diese Kandidaten ziehen in den Dschungel

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (27.12.), Folge 6666

    Jos Detektive sind endlich fündig geworden und haben Lauras ehemalige Komplizin Nadja Neumann aufgespürt. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (28.12.), Folge 6666

    Die WG ist in Feierlaune und auch Sunny beschließt, ihre Schuldgefühle und ihre Panik vor der Nachprüfung einen Moment lang zu vergessen. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (18 Bilder)
    GZSZ-Ausstieg 2019: Wie haben diese Stars die Serie verlassen?

    GZSZ-Rückschau für Montag (17.12.), Folge 6660

    Nachdem Toni den ersten Schock verdaut hat, macht sie Martin klar, dass er nicht mehr zur Familie gehört und verschwinden soll. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (18.12.), Folge 6661

    Auch wenn Nina es schafft, Martin zu überwältigen, flüchtet Toni vollkommen überfordert. Nina hat unterdessen große Angst, dass Martin das neu aufgebaute Vertrauensverhältnis zwischen ihr und ihrer Tochter zerstört hat. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (19.12.), Folge 6662

    Leons Geburtstag steht an! Auch Nina mischt sich unter die Gäste. Nachdem alle gegangen sind, bleibt sie noch spontan auf ein Glas Wein. Die beiden kommen ins Gespräch und merken gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (20.12.), Folge 6663

    Alexander will Maren zu Weihnachten mit einem spontanen Kurzurlaub überraschen. Doch er hat die Rechnung ohne Leon gemacht… Katrin will Jos Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen und schießt zurück. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (21.12.), Folge 6664

    Auch wenn Katrin und Jo das Weihnachtsfest mit der Familie genießen wollen, können sie es einfach nicht lassen und nehmen Laura näher unter die Lupe. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    Tim & Caro: So sieht das ehemalige GZSZ-Traumpaar heute aus!

    GZSZ-Rückschau für Montag (10.12.), Folge 6655

    Nachdem Sunny zusammengebrochen ist, versucht Emily für sie da zu sein und sie zu trösten. Auch Gerner gegenüber merkt sie an, dass es seiner Enkelin nicht gut geht. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (11.12.), Folge 6656

    Alexander ist sauer, weil Leon wegen Emma ständig bei den Seefelds zu Hause ist. Während einer schlaflosen Nacht lässt er seinen Frust über Leon endlich raus, begeht am nächsten Morgen aber einen schwerwiegenden Fehler. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (12.12.), Folge 6657

    Tuner weiß langsam nicht mehr weiter er kann den von Laura initiierten Umbau des Vereinsheims nicht stoppen. Paul versucht ihn zu ermutigen, dem neuen Vereinsheim eine Chance zu geben und Tuner beginnt, seine anfängliche Skepsis in Frage zu stellen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (13.12.), Folge 6658

    Chris ist sich sicher, dass Lilly das Medikament für ihn besorgt hat, doch Laura schürt erste Zweifel in ihm. Als er schließlich erfährt, dass WL die Firmenzentrale für Helpet Pharmaceutical baut, wird ihm einiges klar. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (14.12.), Folge 6659

    Nina muss beim Weihnachtsbaumshopping passen. Toni und Luis übernehmen stattdessen die Dekoration und feiern endlich gemeinsam. Als alles fertig geschmückt ist, erwartet Toni eine böse Überraschung. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (10 Bilder)
    18 Jahre nach seinem GZSZ-Ausstieg: So verändert sieht „Philip Krüger” heute aus

    GZSZ-Rückschau für Montag (03.12.), Folge 6650

    Leon sieht seinem ersten Treffen mit Emma freudig entgegen. Doch das Neugeborene scheint sich bei ihrem biologischen Vater nicht wohlzufühlen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (04.12.), Folge 6651

    Chris‚ Zustand verschlechtert sich immer weiter. Lilly sieht sich deswegen gezwungen, Dr. Brückner aufzusuchen. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (05.12.), Folge 6652

    Lilly ist verzweifelt und vertraut sich Tuner an, doch der weiß auch keine Lösung. Als Lilly sich in ihrer Not an die Klinikleitung wenden will, erfährt sie plötzlich, dass das Medikament nun doch auf dem Weg ist. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (06.12.), Folge 6653

    Lilly und Tuner rätseln: Haben sie die Medikamenten-Lieferung wirklich Dr. Brückner zu verdanken? Zum Glück schlägt das Medikament an und Chris erwacht aus dem Koma. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (07.12.), Folge 6654

    Sunny ist zutiefst enttäuscht, dass sie ihre Bachelorarbeit nicht bestanden hat und beschließt, sich ins Feiern zu flüchten. Dabei gerät sie in einen Streit mit Emily, zerstört ihre Taschen und bricht schließlich zusammen. Als das große Benefiz-Fußball-Turnier zu platzen droht, trommelt John seine Freunde zusammen. Leon ist mit vollem Ehrgeiz dabei und gerät dabei ausgerechnet mit Toni aneinander. (Quelle: RTL)

    Bilderstrecke starten (9 Bilder)
    GZSZ-Star Maike von Bremen beendet nach Erkrankung ihre Schauspiel-Karriere

    GZSZ-Rückschau für Montag (26.11.), Folge 6645

    An Lillys Verdacht gibt es nun keinen Zweifel mehr: Chris leidet am lebensgefährlichen Amazonas-Fieber. Zunächst lässt Lilly ihm in dem Glauben, dass er mit Hilfe von Medikamenten wieder gesund werden kann.. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (27.11.), Folge 6646

    Lilly sieht ein, dass sie Chris die Wahrheit sagen muss, doch der will einfach nicht wahrhaben, dass er bald sterben könnte. Sie muss sich fragen, welche Opfer sie bringen würde, um ihren besten Freund vor dem Tod zu retten. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (28.11.), Folge 6647

    Rosa ist wieder in den Kolle-Kiez zurückgekehrt und ist alles andere als begeistert, als sie erfährt, dass Felix seinen Rachefeldzug gegen Katrin und Gerner auf die Spitze getrieben hat. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (29.11.), Folge 6648

    Felix muss den Vorstand über seine Zukunft in der Bank entscheiden lassen. Er weiß, dass er seinen Job verlieren könnte, wenn er keine Baugenehmigung vorlegen kann. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (30.11.), Folge 6649

    Lauras Einsatz hat sich gelohnt: Sie kann Felix in letzter Minute die Umbaugenehmigung überreichen und der Vorstand entscheidet sich letztendlich für Felix. Während beide ihren erneuten Triumph feiern, plant Gerner allerdings schon seinen großen Rachefeldzug.. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (19.11.), Folge 6640

    Ausgerechnet in der U-Bahn platzt plötzlich Marens Fruchtblase. Alexander möchte einen Krankenwagen rufen, doch Maren will keine Schwäche zeigen und gibt sich cool. Doch dann setzen die Wehen ein… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (20.11.), Folge 6641

    Marens Baby ist auf der Welt und Alexander wird schlagartig bewusst, dass sich an seinen Problemen nichts geändert hat. Er reißt sich los, um nach Rom aufzubrechen doch dann gibt es bei Maren Komplikationen… (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (21.11.), Folge 6642

    Zwischen Felix und Laura kriselt es. Als sich herausstellt, dass Felix sie fälschlicherweise beschuldigt hat, wird beiden klar, dass sie jemand sabotiert haben muss. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (22.11.), Folge 6643

    Felix bestraft Emily für ihren Wutausbruch, in dem er sein Geld aus ihrem Business zieht. Daraufhin suhlt sich Emily in Selbstmitleid. Doch Paul schafft es schließlich, ihren Kampfgeist zu wecken. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (23.11.), Folge 6644

    Nachdem Chris kollabiert ist, ruft Toni einen Rettungswagen. Lillys Chefin diagnostiziert im Jerimias Malaria, doch Lilly muss feststellen, dass sich ihre Chefin geirrt hat. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Montag (12.11.), Folge 6635

    Als Felix Chris droht, eskaliert die Situation zwischen den Brüdern. Aus Frust beschließt Chris, Berlin vorerst den Rücken zu kehren. Noch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, wird er von seltsamen Symptomen geplagt. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (13.11.), Folge 6636

    Felix befürchtet, für Chris‚ Zusammenbruch verantwortlich zu sein. Auch nähere Untersuchungen zeigen keine Auffälligkeiten. Umso erleichterter ist Felix, dass Chris Berlin bald verlassen möchte. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (14.11.), Folge 6637

    Nicole täuscht eine Grippe vor, um sich vor ihrem ersten Date drücken zu können, doch John hat dafür nur wenig Verständnis. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (15.11.), Folge 6638

    Alexander ist happy über seine von Lilly organisierte Abschiedsparty. Maren hingegen versucht, sich zwanghaft abzulenken und der Feier fernzubleiben. Sie glaubt, dass Alexander endgültig mit ihr abgeschlossen hat und ist tieftraurig. (Quelle: RTL)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (16.11.), Folge 6639

    Maren hat entschieden, Alexander hinter sich zu lassen. Doch dann steht dieser plötzlich vor ihrer Türe und ahnt nicht, dass er Marens Wunde damit erneut aufreißt. (Quelle: RTL)

    Hier erfährst du, wie sehr sich die GZSZ-Darsteller im Laufe von 26 Jahren verändert haben:

    Bilderstrecke starten (35 Bilder)
    GZSZ: So haben sich die Darsteller verändert

    GZSZ-Rückschau für Montag (05.11.), Folge 6630

    Toni kann sich immer noch nicht dazu durchringen, sich ihrer Mutter anzunähern. Doch ein Gespräch mit Lilly regt sie zum Nachdenken an. Bis sich plötzlich Martin bei Nina meldet. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (06.11.), Folge 6631

    Nina macht Toni eine Ansage und weißt ihre Vorwürfe zurück. Luis will zwischen den Streithähnen vermitteln und appelliert an Toni. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (07.11.), Folge 6632

    Nicoles Stimmung ist gedrückt, als sie Nikolaus wiedersieht. Sie glaubt, dass er und seine Freunde sich lediglich über sie lustig machen. Dass Nikolaus tatsächlich an ihr interessiert ist, ahnt sich hingegen nicht. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (08.11.), Folge 6633

    Obwohl sich Sophie zu Jonas bekannt hat, bereitet es ihr immer noch Probleme, in der Öffentlichkeit damit umzugehen. Als sie Jonas um Verständnis bittet, macht dieser ihr gleich eine Liebeserklärung. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (09.11.), Folge 6634

    Zwischen Chris und Felix kommt es erneut zu einem Zerwürfnis. Plötzlich eskaliert die Situation zwischen den ungleichen Brüdern. (Quelle: RTL.de)

    Bilderstrecke starten (7 Bilder)
    GZSZ-Kai: So sieht der Schauspieler Tim Sander heute aus

    GZSZ-Rückschau für Freitag (02.11.), Folge 6629

    Luis ruft den Notarzt und informiert Nina darüber, dass Maren Wehen hat. Diese eilt gemeinsam mit Alexander ins Krankenhaus. Dort wird er für den Vater des Babys gehalten. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (01.11.), Folge 6628

    Alexander bereitet seinen baldigen Umzug nach Rom vor. Auf einer Halloweenparty trifft er Maren, die ihre Gefühle überspielt. Trotzdem kommen sich die beiden näher. Als Maren bemerkt, dass Alexander sich gegen seine Gefühle wehrt, kommt es zum Streit. Plötzlich bekommt Maren auch noch Wehen… (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Vorschau für Mittwoch (31.10.), Folge 6627

    Sophie will sich den Umgang mit Oskar nicht verbieten lassen. Schließlich erkennt Leon, dass er einen Fehler gemacht hat und entschuldigt sich bei ihr. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (30.10.), Folge 6626

    Versehentlich isst Paul von Nihats Haschkeksen. Aus Angst vor Emilys Reaktion bittet John ihn, sich nichts anmerken zu lassen. Wird Paul wirklich den Mund halten oder riskiert er Nihats Rauswurf? (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Montag (29.10.), Folge 6625

    Emily und Paul sind aus ihren Flitterwochen zurück und werden von Nihat versehentlich nackt begrüßt. Das frisch verheiratete Paar reagiert entspannt und Nihat ist optimistisch, dass er sich gut mit seiner neuen WG verstehen wird. (Quelle: RTL.de)

    GZSZ-Rückschau für Freitag (26.10.), Folge 6624

    Tuner und Laura geraten erneut aneinander. Nicole gesteht Leon, dass sie an einer Prädiabetes erkrankt ist. Leon möchte ihr helfen und sie mit Sport ablenken Nicoles größter Albtraum!

    GZSZ-Vorschau für Donnerstag (25.10.), Folge 6623

    Tuner hat Laura durchschaut und weiß, dass sie längst versucht, ihm ihre Ideen und Pläne durch Komplimente und Charme unterzujubeln. Er beschließt, den Spieß umzudrehen. Sunny steht plötzlich Gerners ärgstem Feind, Keller, gegenüber.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (24.10.), Folge 6622

    Sophie kann nicht glauben, dass Leon ihr Oskar vorenthalten will. Kann Maren Leon zum Umdenken bewegen? Luis‘ offensive Art zeigt Wirkung: Maja sagt vor der Polizei gegen Brenda aus.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (23.10.), Folge 6621

    Nach dem Missverständnis sieht sich Nihat gezwungen, seinem Vater die Wahrheit zu sagen. Nina erfährt vom Ausmaß der schlimmen Mobbing-Attacken gegen ihren Sohn.

    GZSZ-Rückschau für Montag (22.10.), Folge 6620

    Nihat führt ein Doppelleben und hat seinem Vater verheimlicht, dass er sein Studium abgebrochen hat. Leon kann die Trennung von Sophie nur schwer verkraften, dennoch ist er froh, dass beide vernünftig mit der schwierigen Situation umgehen.

    Erinnerst du dich noch an Mieze? Die Schauspielerin Franziska van der Heide sieht heute vollkommen anders aus:

    GZSZ-Rückschau für Freitag (19.10.), Folge 6619

    Luis fällt ein Stein vom Herzen, als er in Toni endlich eine Vertrauensperson gefunden hat, der er sich annehmen kann.

    GZSZ-Rückschau für Donnerstag (18.10.), Folge 6618

    Luis sieht keinen anderen Ausweg mehr und beschließt, Berlin zu verlassen. Indes erfährt Toni, was ihr Bruder gerade durchmachen muss.

    GZSZ-Rückschau für Mittwoch (17.10.), Folge 6617

    Luis fasst einen Entschluss und will Selbstmord begehen. Dank Jonas‘ Hilfe schafft es Sophie am Ende doch noch rechtzeitig zu einem wichtigen Meeting.

    GZSZ-Rückschau für Dienstag (16.10.), Folge 6616

    Nach seinem Alleingang kommt es zwischen Sunny und Chris erneut zum Streit. Sunny ist enttäuscht, dass Chris ihr in den Rücken gefallen ist.

    GZSZ-Rückschau für Montag (15.10.), Folge 6615

    Chris plant eine Sabotage-Aktion, nachdem er erfahren hat, für wen John und Shirin ein besonderes Event ausrichten sollen. Als Sunny davon erfährt, versucht sie ihren Freund von seinen Plänen abzubringen.

  • Netflix-Tipps fürs Wochenende: Unsere Empfehlungen (19. - 21. Juli 2019)

    Die Filmauswahl bei Netflix ist riesig. Wenn man nicht gezielt nach etwas sucht, verliert man schnell den Überblick oder kann sich nur schwer für etwas entscheiden. Jede Woche kommen mehr Filme und Serien dazu. Wir haben für euch ein paar Empfehlungen für das Wochenende zusammengetragen, um euch die Qual der Wahl zu erleichtern. Viel Spaß beim Entdecken!

  • Ab August: ProSieben ändert sein Programm am Dienstagabend
    Einst war der Dienstagabend bei ProSieben fest in der Hand von Einfaltspinsel Homer Simpson und seiner Sippschaft, mittlerweile ist er zu einer Baustelle geworden. Die Arbeiten an ihr sind noch nicht beendet und gehen im August 2019 in die nächste Runde. 

    Die Simpsons sind zwar die am längsten laufende Serie aller Zeiten, als Quotengarant haben sie bei ProSieben allerdings ausgedient. Schon vor einiger Zeit verloren sie ihren Sendeplatz am Dienstagabend und mittlerweile steht auch fest, dass sie ihn nicht mehr zurückbekommen. Stattdessen müssen die Springfieldianer künftig mit dem Mad Monday Vorlieb nehmen. Doch was tun mit dem frei gewordenen Dienstag?

    Aktuell strahlt ProSieben am Dienstag die Abenteuer-Show Der Traumjob bei Jochen Schweizer aus und drückt dabei mächtig auf die Tube. Wegen schwacher Quoten haben die Programmplaner beschlossen, die Reality-Show im Schnelldurchgang in Doppelfolgen auszustrahlen. Schuld ist ein unterirdischer Marktanteil von nur 5,5 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49 Jahre alten Zuschauer, wie Quotenmeter berichtet. Die Tempoverschärfung führt natürlich zu einem schnelleren Ende von Der Traumjob bei Jochen Schweizer und einem frei werdenden Sendeplatz. Der wird mit einem alten Bekannten gefüllt, denn der Dauerbrenner Galileo Big Pictures kehrt zurück.

    Auch wenn Homer Simpson am Dienstagabend nichts mehr zu melden hat, lohnt ein Blick auf seine besten Gags früherer Tage:

    Bilderstrecke starten (11 Bilder)
    Sleazy Springfield: Diese 10 Simpsons-Gags sind unerwartet schmutzig!

    Aiman Abdallah ist am Dienstag kein Unbekannter

    Schon 2018 ersetzte Galileo Big Pictures-Moderator Aiman Abdallah Homer Simpson am Dienstagabend und fungierte als sein erster Nachfolger auf dessen Sendeplatz. Entsprechend ist klar, dass die Macher nach dem gescheiterten Experiment mit Jochen Schweizer nun auf Nummer sicher gehen. Ab Dienstag, dem 6. August 2019 beginnt die Ausstrahlung des Evergreens um 20:15 Uhr.

  • Die besten neuen Horrorfilme 2019 mit Kinostart und Beschreibung

    In unserer Bilderstrecke findet ihr gute Horrorfilme, die 2019 in die Kinos kommen. Neben Neuverfilmungen bekannter Klassiker (Friedhof der Kuscheltiere, Chucky) und Fortsetzungen (Es 2 und Zombieland 2) melden sich Newcomer wie Jordan Peele (Get Out) und Hereditary-Regisseur Ari Aster zurück. Viel Spaß beim Gruseln!

  • „Spuk in Hill House”: Das ist die wahre, gruselige Geschichte hinter dem Netflix-Hit

    Mit der Serie Spuk in Hill House hat Netflix Fans ein ganz besonderes Horror-Schmankerl kredenzt. Die Serie, die auf Shirley Jacksons 1959 veröffentlichtem Roman The Haunting of Hill House basiert, sorgte schon nach kurzer Zeit für eindeutige Publikumsreaktionen. Aber wusstet ihr, dass die Serie tatsächlich von einem wahren Ereignis inspiriert ist? Wir klären euch auf und verraten, was hinter der düsteren Geister-Geschichte steckt.

  • „Terminator 6: Dark Fate“: R-Rating und ein Überraschungs-Comeback bestätigt
    Auf der Comic Con in San Diego brachte Produzent James Cameron gleich zwei gute Neuigkeiten mit: Zum einen wird Terminator 6: Dark Fate keine Kompromisse in Sachen Action eingehen und zum anderen gibt es ein ungeahntes Wiedersehen mit einem zentralen Charakter Terminator 2: Tag der Abrechnung.

    Der nunmehr sechste Terminator-Film, der am 23. Oktober 2019 in den Kinos startet, wird definitiv ein R-Rating (keine Jugendfreigabe unter 17 Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen) erhalten. Das war zuletzt bei Jonathan Mostows Terminator 3 Rebellion der Maschinen der Fall. Und das entspricht laut Cinemablend genau der Vorstellung von Tim Miller, Regisseur bei Terminator 6: Dark Fate : Die DNA von Terminator ist ein Film mit einem verdammten R-Rating, erklärte er auf der Comic Con.

    Den Film daher nicht mit R-Rating zu machen, erscheint mir unaufrichtig gegenüber der Vorlage. Aber auch wenn der Film in den USA mit einem R-Rating versehen wird, ist in Deutschland eine Freigabe ab 16 Jahren wahrscheinlicher als keine Jugendfreigabe. Dennoch dürften Fans sich über diese Entwicklung freuen, schließlich bedeutet sie, dass die Reihe zu ihren Wurzeln zurückkehren und der Film damit deutlich brutaler als Terminator: Genisys wird, der hierzulande von der FSK ab 12 Jahren freigegeben wurde.

    Alle weiteren Informationen zu Terminator 6: Dark Fate bekommt ihr hier:

    Bilderstrecke starten (15 Bilder)
    „Terminator 6: Dark Fate“: Trailer, erste Bilder und alle Infos zum Reboot

    Edward Furlong kehrt für Terminator 6: Dark Fate zurück

    Im Gegensatz zum T-800er-Modell des Terminators, der immer nur von Arnold Schwarzenegger dargestellt wurde, kamen bei John Connor stets andere Darsteller zum Zug: In Terminator 2 von 1991 war es Edward Furlong, in Terminator 3 Rebellion der Maschinen von 2003 war es Nick Stahl, Christian Bale verkörperte den Anführer des Widerstandes in Terminator: Erlösung von 2009 und schließlich wurde John Connor von Jason Clarke in Terminator: Genisys von 2015 gespielt. Das wird sich nun erstmals ändern, berichtet Collider. Wie James Cameron, Schöpfer der Sci-Fi-Reihe, beim Terminator 6: Dark Fate-Panel auf der Comic Con San Diego dem Publikum verriet, wird es Furlong 28 Jahre nach dem Riesenhit als John Connor wieder mit Terminatoren zu tun bekommen.

    Mit Arnold Schwarzeneger als T-800, Linda Hamilton als Sarah Connor und nun einem bestätigten Edward Furlong als John Connor bestärken Cameron und Miller ihr Vorhaben, die Reihe zurück zu den Wurzeln führen zu wollen. Alle drei waren Schlüsselfiguren in Terminator 2: Tag der Abrechnung. Dass das direkte Sequel zu diesem Kinoerfolg ebenso über ein R-Rating verfügen wird, lässt hoffen, dass dieses Mal tatsächlich wieder alle Register gezogen werden; die Apokalypse ist schließlich keine Kinderfete.

    Aber während man noch immer nicht weiß, wie groß und wie wichtig Schwarzeneggers Rolle ausfallen wird, kann man fast schon davon ausgehen, dass Furlongs Auftritt nicht über ein Cameo hinausgehen wird. Immerhin hat es Gabriel Lunas Rev-9 aus bislang unbekannten Gründen auf Dani Ramos (Natalia Reyes) abgesehen, die Sarah Connor gemeinsam mit dem Mensch-Maschinen-Hybriden Grace (Mackenzie Davis) zu beschützen versucht. John Connor ist also nicht mehr das Ziel und steht demnach auch nicht mehr im Fokus. Dennoch dürfte es eine gute Chance für den 41-Jährigen Edward Furlong sein, sich wieder zu präsentieren. An den Erfolg mit Terminator 2: Tag der Abrechnung konnte er nie mehr anknüpfen. Mit Ausnahme weniger Filme wie American History X und Detroit Rock City hat es Furlong - wohl auch aufgrund seines ausschweifenden Privatlebens - nicht mehr geschafft, auf sich als Schauspieler aufmerksam zu machen.

  • Erster Trailer zu „Top Gun 2: Maverick": Tom Cruise fliegt wieder
    Der Fortsetzungs-Wahn in Hollywood geht weiter und nimmt auch auf Top Gun“ keine Rücksicht. Hier ist der erste Trailer zum späten Sequel mit Tom Cruise. 

    1986 fürchtete Tom Cruise weder Tod noch Teufel und setze im Action-Kracher Top Gun“ zum Loblied auf die US-Navy an und ein Millionenpublikum stimmte mit ein. 33 Jahre später ist nun der Trailer zur lange angekündigten Fortsetzung Top Gun 2: Maverick“ erschienen, der stimmungsvoll an alte Zeiten erinnert. Pilot Pete Mitchell alias Maverick hätte es eigentlich längst zum hochdekorierten General bringen müssen, stattdessen trotzt er den Mechanismen seines Arbeitgebers und betritt trotzig sein innig geliebtes Fluggerät. Maverick liebt immer noch die Geschwindigkeit und lässt sich von niemandem sagen, wo sein Platz ist. Das ist in etwa alles, was uns der Trailer zum späten Nachklapp von Regisseur Joseph Kosinski (Tron: Legacy“) verrät.

    Auch sonst ist über die Geschichte der späten Fortsetzung noch wenig bekannt. Fest steht nur, dass Pete Mitchell mittlerweile als Ausbilder bei der Navy tätig ist, was ihn aber nicht davon abhält, dem Geschwindigkeits-Rausch zu frönen. Spannend ist, dass einer seiner Schüler ausgerechnet Bradley Bradshaw ist, der Sohn von Mavericks bestem Freund Goose, der in Top Gun“ sein Leben lassen musste.

    Trotz seines fortgeschrittenen Alters führt Tom Cruise seine Stunts immer noch gern selbst aus. Wie brenzlig es für den Neuzeit-Belmondo bislang wurde, erfahrt ihr hier:

    Bilderstrecke starten (11 Bilder)
    10 Film-Szenen, in denen Tom Cruise fast gestorben wäre

    Val Kilmer kehrt für Top Gun 2: Maverick“ zurück

    In die Rolle von Tom Cruise‘ Schüler schlüpft Miles Teller (Whiplash), außerdem sind Jennifer Connelly (Blood Diamond), Jon Hamm (Mad Men) und Ed Harris (Mother!) mit an Bord. Fans des Originals dürfen sich darüber hinaus über die Rückkehr von Val Kilmer freuen, der wieder den Iceman geben wird. Auch die ikonische Musik des Originals von Harold Faltermeyer wird wieder ihren Weg in die Kinos finden und die 1980er Jahre noch einmal aufleben lassen. Am 16. Juli 2020 startet Top Gun 2: Maverick“ in unseren Kinos.

  • Serienfans vorgetreten: Erkennt ihr die Serie nur anhand der Kulisse?

    Neben guten Charakteren, spannenden Geschichten braucht es auch immer das gewisse Ambiente. Daher testen wir heute euer Fachwissen über verschiedene Serien: Von Sitcom bis zum Krimi. Erkennt ihr diese Serien nur anhand der Kulisse?

  • Erster Trailer zu „Cats“: Musical-Verfilmung trumpft mit Starbesetzung auf
    1981 feierte das Musical Cats von Sir Andrew Lloyd Webber seine Premiere in London, 38 Jahre später kommt die Hollywood-Verfilmung in unsere Kinos. Hier ist der erste Trailer.

    Man muss kein Musical-Liebhaber sein, um den Namen Cats schon einmal gehört zu haben. Andrew Lloyd Webbers Geniestreich aus dem Jahr 1981 zählt zu den berühmtesten Vertretern seiner Gattung und kommt noch 2019 mit einer Starbesetzung in unsere Kinos. Fans des Genres können sich auf Oscarpreisträgerin Jennifer Hudson (Dreamgirls) als Grizabella freuen, doch das ist noch lange nicht alles. Idris Elba gibt den Bösewicht Macavity, Judy Dench schlüpft in die Rolle von Old Deuteronomy und Gandalf-Darsteller Ian McKellen wird sich als Gus The Theatre Cat austoben dürfen.

    Neben diesen hochkarätigen Schauspielern erwarten uns auch einige Überraschungen: Popstar Taylor Swift will sich auf der großen Kinoleinwand beweisen und spielt Bombalurina, der beliebte Moderator und Carpool-Karaoke-Erfinder James Corden wird als Bustopher Jones zu sehen sein.

    Falls euch nun das Musical-Fieber gepackt hat, könnt ihr euch mit folgenden Filmen die Wartezeit auf Cats verkürzen:

    Bilderstrecke starten (12 Bilder)
    11 Musical-Filme, die jeder gesehen haben sollte

    Cats-Verfilmung kommt Weihnachten 2019 ins Kino

    Noch in diesem Jahr wird die Musical-Verfilmung unsere Kinos erreichen. Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember 2019, können Fans die warme Stube verlassen und in die Lichtspielhäuser strömen. Dass sich die Kino-Adaption lohnen könnte, liegt an der Tatsache, dass mit Tom Hooper  ein echter Profi in dieser Angelegenheit auf dem Regiestuhl Platz genommen hat. Er inszenierte in der Vergangenheit unter anderem die beliebte Adaption von Les Miserables.

    Cats erzählt die Geschichte eines Balles, an dessen Ende eine Katze auserwählt wird, die wiedergeboren werden darf. Jede Katze bewirbt sich für diese Ehre mit einem eigenen Lied, die älteste von ihnen muss am Ende eine Entscheidung treffen. Ihr seht, nicht nur für Musical-Liebhaber geeignet, sondern auch für Fans von DSDS oder Germany’s Next Top-Model.

  • Neuer Trailer zu „Es 2“: Pennywise verbreitet wieder Angst und Schrecken!
    2017 eroberte die Neuverfilmung von Stephen Kings Erfolgsroman Es ein Millionenpublikum und wurde zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten. Jetzt steht die Fortsetzung Es Kapitel 2 vor der Tür, zu der nun ein neuer Trailer veröffentlicht wurde. Kleiner Spoiler: Es bleibt gruselig! 

    Wie schon der Fernsehfilm aus dem Jahr 1990 ist auch Andy Muschiettis Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman Es in zwei Hälften aufgeteilt. Sahen wir im ersten Teil die Mitglieder des Clubs der Verlierer als Jugendliche, so begegnen wir ihnen in Es Kapitel 2 als Erwachsene. Während die Kinder von einst gealtert sind, bleibt der Schrecken als Konstante bestehen. Pennywise hat sich nicht verändert und macht 27 Jahre nach den Ereignissen aus dem ersten Teil erneut Jagd auf Bill Denbrough und seine Freunde. Nach dem ersten Trailer hat uns nun etwa eineinhalb Monate vor Kinostart des zweiten Teils endlich eine weitere Vorschau erreicht.

    Bill Skarsgård schlüpft in  Es Kapitel 2 erneut in seine inzwischen ikonische Rolle des dämonischen Clowns Pennywise, die mittlerweile erwachsenen Kinder werden von den Hollywood-Größen Jessica Chastain (Beverly Marsh) und James McAvoy (Bill Denbrough) verkörpert. Der deutsche Kinostart der von Fans sehnsüchtig erwarteten Fortsetzung ist der 05. September 2019.

    Alles, was ihr über Es 2 wissen müsst sowie erste Bilder aus der Fortsetzung findet ihr hier:

    Bilderstrecke starten (15 Bilder)
    „Es 2“ auf Rekord-Kurs: Alle Infos zur Horror-Fortsetzung 2019

    Es 2 befindet sich schon jetzt auf Rekord-Kurs

    Schon der erste Teil erwies sich an den Kinokassen als Riesen-Hit und konnte weltweit über 700 Millionen US-Dollar einspielen. Entsprechend ist er der erfolgreichste Horrorfilm mit einem sogenannten R-Rating in den USA, sprich einer Altersfreigabe ab 17 Jahren, wenn man sich denn ohne Begleitung eines Erwachsenen im Kino gruseln möchte. Glaubt man ersten Prognosen, so könnte die Fortsetzung die starken Werte noch toppen und schon in seiner ersten Woche neue Bestmarken aufstellen. Experten prognostizieren Es Kapitel 2 den besten Start eines Horrorfilms überhaupt. Nach dem starken Trailer kein Wunder.

  • Letzte Chance auf Netflix: Diese 6 Top-Titel fliegen ab morgen raus!

    Kahlschlag bei Netflix. Diesmal hat es in erster Linie Blockbuster von 20th Century Fox erwischt. Hier findet ihr die Filme, die ihr euch noch schnell anschauen solltet.

  • Grausame Geschichten: 7 Menschen, die Szenarien aus Horrorfilmen überlebt haben

    Jeder schaut zum Gruseln gerne Horrorfilme, denn die schaurigen Geschichten und die zwielichtigen Kreaturen schaffen eine düstere Atmospähre und garantieren die gewünschte Portion Nervenkitzel! Was aber passiert, wenn Fiktion und Realität näher beieinander liegen als uns lieb ist?

    Die folgenden realen Fälle erzählen von schrecklichen Szenarien, die allesamt locker ihren Weg in das Drehbuch eines Horrorfilms gefunden hätten. Ob Stalker, Serienkiller, Traumata oder schwere Verbrechen, diese Überlebenden haben (fast) alles erlebt und sind wohl die wenigen Ausnahmen, für die solche Horrorgeschichten vielmehr als nur Fiktion und Nervenkitzel sind.

  • „Terminator 6: Dark Fate“: Regisseur Tim Miller erklärt die neuen Terminator-Modelle
    Im Herbst kommt mit Terminator 6: Dark Fate der neuste Teil des Action-Franchise in die Kinos, in dem wir ein Wiedersehen mit Arnold Schwarzenegger feiern können. Doch es gibt auch neue Terminatoren, zu denen sich Regisseur Tim Miller nun geäußert hat.

    Am 23. Oktober 2019 startet der neuste Eintrag des Terminator-Franchise in unseren Kinos und damit ein erneuter Versuch, das Franchise wiederzubeleben, nachdem Terminator: Genisys weder Publikum noch Kritiker begeistern konnte. Das Ruder übernimmt nun Deadpool-Regisseur Tim Miller, der jetzt in einem Interview mit Entertainment Weekly über die neuen Terminatoren sprach, die von Mackenzie Davis und Gabriel Luna verkörpert werden. Gabriel Lunas Rev-9 ist ein fortschrittliches Terminator-Modell. Es stammt laut Miller von etwas, das nicht Skynet ist, aber ähnlich. Das Besondere an Lunas Terminator sei die Tatsache, dass er wesentlich menschlicher wirke als etwa Arnold Schwarzeneggers altbackener T-800. Das sei insofern ein realistischer Ansatz, da die heutige Technik bereits zeige, wie gut sie den Menschen verstehen könne. Die Fähigkeiten und Waffen von Rev-9 passen daher gut in die heutige Zeit, sind aber nicht so übertrieben, dass es zu einem Effekte-Superfest verkommt, verspricht der Regisseur.

    Mackenzie Davis‘ Charakter Grace ist dagegen noch eine Spur beeindruckender. Während Lunas Rev-9 es auf die junge Frau Dani Ramos (Natalia Reyes) abgesehen hat, ist sie die neue Verbündete an der Seite von Sarah Connor (Linda Hamilton). Die Idee zu ihrem Charakter hatte Joe Abercrombie beim Writer‘s Room. Grace ist ein Supersoldat, ein Mensch-Maschinen-Hybrid, und entspringt offenbar einem Experiment des Widerstandes unter Kyle Reese, erklärt Miller.

    Das Ganze hat aber seinen Preis. Sie sind die ersten, die sterben, sie sind der Stoßtrupp, der den Rest der Menschheit beschützt; und ihre Bereitschaft, sich zu opfern, ist ein interessanter Ansatz für einen Charakter, erklärt Miller. Mit Davis‘ Grace, so scheint es im Interview, soll wohl eine Nachfolgerin für Linda Hamiltons Sarah Connor eingeführt werden, denn Miller legte viel Wert darauf, eine Schauspielerin zu finden, die in der Lage ist, das Publikum emotional zu erreichen. Jemanden, mit dem sich das Publikum identifizieren kann: Das Publikum muss am Ende mit Grace mitfiebern. Daher wusste ich, dass ich in allererster Linie eine großartige Schauspielerin brauchen würde; und Mackenzie ist es definitiv.

    Apropos Hamilton, von Neid offenbar keine Spur. Ich war sehr froh darüber, zu sehen, dass Mackenzie es sich zur Aufgabe gemacht hatte, ihren Körper in eine Kampfmaschine zu verwandeln, lobt die 62-Jährige. Ich hoffe, sie erhält all die Aufmerksamkeit, die ich 1991 erhalten hatte, dafür, dass sie sich in eine Kriegerin verwandelt hat.

    Alle weiteren Informationen zu Terminator 6: Dark Fate bekommt ihr hier:

    Bilderstrecke starten (15 Bilder)
    „Terminator 6: Dark Fate“: Trailer, erste Bilder und alle Infos zum Reboot

    Was ist mit Arnold Schwarzenegger?

    Was Arnold Schwarzenegger in Terminator 6: Dark Fate angeht, da hält sich Miller weiterhin bedeckt und verrät nur so viel: Ich denke nicht, dass die Leute bereit sind für das, was aus Arnold geworden ist. Einfach, weil es so anders ist. Das dürfte viele Fans neugierig machen.

    Im Gegensatz zu den drei vorangegangenen Filmen ist James Cameron, Schöpfer der Reihe, wieder mit an Bord als Produzent und Drehbuchautor. Terminator 6: Dark Fate ist sein und Tim Millers Versuch, das Franchise wiederzubeleben und zurück zu den düsteren Wurzeln zu führen. Dabei gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit Arnold Schwarzenegger in seiner wohl bekanntesten Rolle, sondern auch mit Linda Hamilton als Sarah Connor. Dieses Mal wird aber nicht nach dem Leben ihres Sohnes John Connor getrachtet, stattdessen ist mit Dani Ramos ein neues Ziel in den Fokus der Maschinen gerückt. Warum, das ist das große Geheimnis von Terminator: Dark Fate.

    Schon in Terminator: Genisys wurde die Idee alternativer Zeitlinien angesprochen. Auch wenn Dark Fate diesen Film und alle Beiträge nach Teil 2 ignoriert, so wurde hier wohl die Idee aufgegriffen: Da ist diese neue Zukunft wegen dem, was Sarah (Connor) am Ende von Terminator 2 getan hat“, so Miller, und sie ist schlimmer als jemals zuvor. Das gibt uns die Gelegenheit für diese neuen Charaktere.

  • „Bares für Rares”: Altes Gemälde erzielt ungeahnten Höchstpreis
    Die Trödelshow Bares für Rares fährt nach wie vor Traumquoten ein, ob nun am Tage oder am Abend wie beim Special vom 17. Juli 2019. Darin erzielte ein antikes Bild die stolze Summe von 9.000 Euro. 

    Seit Horst Lichter im ZDF mit Bares für Rares die Prime Time aufmischen darf, hagelt es auch zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr Traumquoten. So auch am 17. Juli 2019, als wieder einmal eine Spezial-Sendung ausgestrahlt wurde. Darin versuchte die Dortmunderin Ingeborg Dose, ein altes Gemälde an die Händler zu bringen und schaffte es tatsächlich, am Ende mit der stolzen Summe von 9.000 Euro nach Hause zu gehen.

    Doch der Reihe nach: Ingeborg Dose und ihr Enkel Kevin sind nach Schwerin gereist, um ein Familien-Erbstück zu verkaufen. Experte Albert Maier ist sich schnell sicher, dass es sich um ein Gemälde handelt, das um 1620 entstanden ist und die Hochzeit des Königs der Lapithen zeigt. Genauer gesagt zeigt es ein Hochzeitsgelage, denn die abgebildeten Herrschaften haben allesamt schon ordentlich einen gehoben. Wertmindernd ist die Zecherei aber nicht, wie sich im Händlerraum zeigen wird.

    Die spektakulärsten Verkäufe und größten Enttäuschungen bei Bares für Rares findet ihr hier:

    Bilderstrecke starten (11 Bilder)
    Von Top bis Flop: Die spektakulärsten Verkäufe bei „Bares für Rares“

    Verkäuferin möchte 12.000 Euro für ihre Enkel

    Ingeborg Dose hofft bei ihrer Antiquität auf 12.000 Euro, die sie unter ihren drei Enkeln aufteilen möchte. So tief greifen die Händler zwar nicht in die Tasche, dennoch erzielt die Dortmunderin den höchsten Preis des Bares für Rares-Specials. Letztlich zahlt Julian Schmitz-Avila 9.000 Euro, die sich ebenfalls durch drei teilen lassen. Dabei bewegt er sich im Rahmen der Expertise von Albert Maier, der den Wert des Gemäldes auf 8.000 bis 12.000 Euro taxierte. Den Verkauf könnt ihr euch hier in der ZDF Mediathek ansehen.

    Reguläre Ausgaben der Trödel-Show Bares für Rares laufen werktags um 15:05 Uhr im ZDF, Wiederholungen bei ZDF Neo um 08:50 Uhr und um 18:30 Uhr. Am Konzept der Sendung wurde über die Jahre nichts verändert: Otto-Normalverbraucher lassen ihre vermeintlichen Schätze von Experten bewerten und verhandeln dann mit interessierten Händlern um den Verkaufspreis.

  • Kingdom Hearts 3: Mit Simba, Baymax und Goofy quer durchs Disney-Universum
    Am 18. Juli startet endlich die langersehnte Neuverfilmung von Disneys Klassiker Der König der Löwen in den deutschen Kinos bevor und natürlich auch nachdem Simba, Scar, Timon und Pumbaa uns diesmal komplett computeranimiert wieder zum Lachen und Weinen bringen, könnt ihr im Spiel Kingdom Hearts III gemeinsam mit Simba noch mehr Abenteuer im Disney-Universum erleben.
  • „Die Bachelorette“ 2019 & ihre Männer: Wer sind sie? Wer ist raus?

    Sie heißt Gerda Lewis und ist bereit sich mit 20 Männern einzulassen. Das klingt unkonventionell? Ist es aber ganz und gar nicht, denn am Ende entscheidet sie sich für den einen Traummann und 19 andere gehen leer aus. Wer sind diese wagemutigen Gesellen, die sich von dieser hohen Korb-Wahrscheinlichkeit nicht abschrecken lassen? Drei Teilnehmer müssen bereits keine Angst mehr haben, abserviert zu werden sie durften schon am ersten Abend das Feld räumen. Die Kandidaten werden wieder um einen weiteren Mann aufgestockt, der in Folge Eins noch nicht zu sehen war und den ihr ganz am Ende findet. Es handelt sich um Alexander Hindersmann.

    Alle Infos zu „Die Bachelorette“ gibt es im Special bei RTL.de.

  • „Arielle“ -Neuverfilmung: Javier Bardem soll den Vater der Meerjungfrau spielen
    Disney befindet sich mitten in der heißen Casting-Phase für die Live-Action-Neuverfilmung des Zeichentrickklassikers Arielle, die Meerjungfrau. Jetzt erreichen uns Neuigkeiten bezüglich der Besetzung von Arielles Vater, König Triton.

    Bei all den prominenten Charakteren der Vorlage Arielle, die Meerjungfrau mit ihren ganz speziellen Eigenarten, an die sich Fans auch 30 Jahre nach Erscheinen noch in aller Nostalgie erinnern, darf natürlich einer nicht fehlen: König Triton, seines Zeichens Herrscher über das Meer und Vater der titelgebenden kleinen Meerjungfrau. Und ein jeder dürfte ihn geradezu klar vor Augen haben: stattlich, muskulös, ehrfurchtgebietend - ein Bild von einem Meermann eben. Wer könnte ihn denn möglichst authentisch darstellen? Arnold Schwarzenegger? Dwayne Johnson? Oder gar Dave Bautista?

    Bei Halle Bailey als Arielle gingen viele nun davon aus, dass auch für Triton nach einem schwarzen Darsteller gesucht würde. Offenbar sucht Disney aber nicht nach einem möglichst optischen Doppelgänger, sondern nach jemanden, der das liebevolle, aber wenn nötig auch bestimmt-strenge Wesen Tritons verkörpern kann. So soll sich Javier Bardem laut Deadline  aktuell im Gespräch für diese Rolle befinden.

    Den 50-jährigen Schauspieler kennt man etwa als Bond-Gegenspieler in James Bond 007: Skyfall und als Captain Salazar in Pirates of the Caribbean: Salazars Rache. Für seine Rolle als Auftragskiller Anton Chigurh in No Country for Old Men von Ethan und Joel Coen erhielt er 2008 den Oscar in der Kategorie Bester Nebendarsteller. Aktuell steht er für Denis Villeneuves Dune vor der Kamera.

    Welche Zeichentrick-Klassiker noch eine Neuauflage bekommen, erfahrt ihr hier:

    Bilderstrecke starten (15 Bilder)
    14 Zeichentrick-Klassiker, die Disney neu verfilmen will

    Harry Styles und Melissa McCarthy sollen ebenfalls mitspielen

    Die Live-Action-Neuverfilmung von Arielle, die Meerjungfrau ist einer von vielen Disney-Klassikern, die vom Micky-Maus-Konzern neu gedreht werden. Regie führt hier Rob Marshall (Mary Poppins‘ Rückkehr) , der auch gemeinsam mit John DeLuca, Marc Platt und Lin-Manuel Miranda (Vaiana„) produziert. Letzterer wird zusammen mit Alan Menken (Die Schöne und das Biest), der auch schon beim 1989er-Original mitgewirkt hatte, die Musik verantworten. Während die Meldung zur Hauptdarstellerin Halle Bailey zunächst nicht nur aufgrund ihrer Namensähnlichkeit zu Halle Berry für Verwirrung und hitzige Diskussionen sorgte, sind andere Namen wie Harry Styles als Prinz Erik und Melissa McCarthy als Hexe Ursula noch nicht bestätigt. Des Weiteren soll Disney auch an Jacob Tremblay für Fabius und an Awkwafina für die Seemöwe Scuttle herangetreten sein. Der fertige Film soll 2020 in die Kinos kommen.

  • Audible Probemonat abschließen, 2 Hörbücher geschenkt – So geht's!
    Auch nach dem Prime-Day-Marathon hält Amazon für Prime-Kunden ein lukratives Angebot bereit. Wer jetzt ein Audible Probeabo abschließt, der erhält zwei Hörbücher gratis dazu. Wir sagen euch, wie ihr das Angebot nutzen könnt.

    Die Amazon-eigene Audio-Plattform Audible* hat eine riesige Auswahl an Hörbüchern, Hörspielen und Podcasts im Repertoire. Als Kunde könnt ihr unbegrenzt auf die Original Podcasts zugreifen, zusätzlich erhaltet ihr jeden Monat eins von 200.000 Hörbüchern zur freien Auswahl. Dazu gehören unter anderem Die Kängeruh Chroniken*, der Dauerbrenner Game of Thrones* sowie exklusiv die Werke von Stephen King*. Weitere Hörbücher könnt ihr jederzeit nachkaufen.

    Audible empfangt ihr auf dem PC Laptop sowie mit der offiziellen App auf allen iOS- und Android-Mobilgeräten. Auch Amazon-Geräte wie das Echo Show oder das Kindle-Paperwhite besitzen eine eigene Audible-App. Eine Mitgliedschaft beim Anbieter kostet 9,95 Euro im Monat und lässt sich jederzeit kündigen. Das Besondere daran: Alle Hörbücher in eurer Audio-Bibliothek gehören euch für immer und können auch nach einer Kündigung weiter gehört werden!

    Audible testen und Geschenke erhalten

    Aktuell bietet Amazon auf der Audio-Plattform ein besonderes Willkommensgeschenk: Wer jetzt ein Probeabo bei Audible abschließt, der erhält zwei Hörbücher gratis dazu. Bei Nichtgefallen könnt ihr Audible noch vor dem Ende des Testabos wieder kündigen, die Hörbücher aber trotzdem weiter verwenden! Um das Angebot nutzen zu können, müsst ihr zwei Voraussetzungen erfüllen:

    1. Ihr müsst Audible-Neukunde sein
    2. Ihr müsst Kunde von Amazon Prime sein

    Das Angebot ist nur einmal pro Kunde anwendbar, nicht übertragbar und darf nicht weiterverkauft werden. Hier könnt ihr das 30-Tage-Probeabo bei Audible* starten!

    Bilderstrecke starten (15 Bilder)
    Amazon-Empfehlungen: Film- und Serien-Highlights im Juli

     

  • „Batwoman“: Wann kommt die DC-Serie nach Deutschland?
    In den USA können sich Superhelden-Fans schon am 4. Oktober 2019 auf Batwoman freuen. Wann sehen wir hierzulande die neuen Abenteuer aus Gotham City?

    Hier seht ihr den ersten, offiziellen Trailer

    Die neue DC-Serie bereichert das Arrowverse um eine neue Solo-Heldin. Nachdem Batman Gotham City verlassen hat, ist seine Cousine Kate Kane (Ruby Rose) die letzte Hoffnung der Stadt. Batwoman feierte bereits in der Crossover-Folge „Elseworlds“ ihren Einstand, wo sie an der Seite von Flash, Arrow und Supergirl kämpfte.

    Die Superheldin wird von Ruby Rose verkörpert, die mit einem Auftritt in der Frauenknast-Serie Orange is the New Black berühmt wurde und seitdem in zahlreichen Actionfilmen die Kämpferin mimte, zuletzt etwa in John Wick 2. Neben Rose spielen unter anderem Meagan Tandy (Charmed) und Dougray Scott (My Week with Marilyn, Hitman) mit.

    Das müsst ihr über Batwoman wissen

    • Batwoman wird von The CW produziert so wie die anderen Serien aus dem Arrowverse.
    • Sie ist nicht die erste offen lesbische Superheldin in einer Mainstream-Serie. Thunder aus Black Lightning kam ihr zuvor.
    • In den Comics ist Batwoman jüdisch und mit einer Frau verlobt.
    • Die Besetzung von Ruby Rose sorgte für einen Shitstorm im Internet. Grund dafür: Sie ist keine Jüdin und nicht lesbisch genug, weil sie sich selbst als genderfluid bezeichnet.
    • Rose musste deshalb zeitweise die Kommentarfunktion bei ihren Social-Media-Profilen abschalten.
    • Batwoman ist in den Comics kein Sidekick von Batman, sondern eine eigenständige Heldin mit eigenen Verbündeten und Gegnern.
    • Die Co-Showrunnerin Caroline Dries hat zuvor The Vampire Diaries produziert

    Batwoman: Wann und wo in Deutschland?

    Die DC-Serien (Supergirl, Arrow, Flash) laufen hierzulande zuerst auf Pro7/Sixx, bevor sie ein paar Monate später auf Netflix kommen. Wir gehen davon aus, dass Batwoman in Deutschland frühestens 2020 auf den genannten Streaming-Protalen/TV-Sendern erscheint.

  • Die 15 dümmsten Film-Bewertungen auf Amazon

    Film-Bewertungen auf Amazon können durchaus hilfreich sein. Viele Menschen sagen einem dort, ob ein Film oder eine bestimmte Version des Films gut ist oder wir doch lieber die Finger davon lassen sollen. Allerdings finden sich unter all diesen Rezensionen einige Perlen, die an Dummheit kaum zu überbieten sind. 15 dieser durchaus unterhaltsamen Bewertungen findet ihr hier. Viel Spaß!

  • Mit diesen Netflix-Codes entdeckst du geheime Filme!

    Das Angebot von Netflix ist vielfältiger, als mancher Nutzer glauben mag. Viele weniger bekannte Filme oder Serien sind allerdings auf den ersten Blick nicht so leicht zu finden. Doch es gibt in dieser Hinsicht willkommene Abhilfe in Form von Codes, die bei der Suche sehr behilflich sein können. Auf der Webseite Netflix Codes finden sich weit über 100 solcher Codes, die das Angebot nach stark eingeschränkten Genre-Vorgaben sortieren.  Auch auf Netflix selbst kann auf diese Art gefiltert werden. Dazu muss man nur bei Netflix angemeldet sein, beim Browser www.netflix.com/browse/genre/ eingeben und dann hinter dem Slash den entsprechenden Code hinzufügen. Hier die gängigsten Codes: 67673 = Disney1365 = Action Abenteuer, 43040 = Action-Komödien, 10118 = Comicbuch- und Superhelden-Filme, 9584 = Krimi und Abenteuer7424 = Anime-Filme31694 = Klassiker: Komödie29809 = Klassiker: Dramen, 47147 = Klassiker: Science Fiction und Fantasy oder 46588 = Klassiker: Thriller. Weitere zum Teil kuriose Codes findest du hier in der Bilderstrecke.

  • „GoT“-Spinoff „Bloodmoon“: So anders wird das Prequel & Berichte vom Set
    Die Dreharbeiten zum Piloten des Game of Thrones-Spin-offs Bloodmoon sind in vollem Gange. Erste Bilder vom Set zeigen einen völlig neuen Look.

    Die Fanseite Watchers on the Wall hat bereits erste Bilder vom Set in Belfast veröffentlicht. Nun folgen Fotos von den Dreharbeiten in Italien. Darauf sehen wir Naomi Watts in einem auffällig gelben Kostüm, das an die Kleidung von Haus Martell in Dorne erinnert. Zudem gibt es wikingerhafte Ruderboote mit einem Banner zu sehen, das an den Stark-Wolf erinnert.

    Da die Prequel-Serie tausende Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones spielt, wird sich optisch einiges verändern. Die ersten Bilder deuten daraufhin, dass sich die Macher an antiken Kulturen orientieren.

    Bilderstrecke starten (14 Bilder)
    Serien wie „Game of Thrones“: 13 gute Alternativen, die ihr kennen müsst

    Darum geht es in Bloodmoon

    HBO hält konkrete Details zu Handlung und Charakteren unter Verschluss. Wir wissen bisher nur, dass die Geschichte etwa 8.000 Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones spielt. In der offiziellen Beschreibung steht Folgendes:

    Die Serie erzählt, wie die Welt von Westeros von dem goldenen Zeitalter der Helden in ihre dunkelste Stunde stürzt. Von den schrecklichen Geheimnissen in Westeros, bis zur wahren Herkunft der Weißen Wanderer, den Mysterien des Ostens und den Legenden der Starks nur eins ist sicher, es ist nicht die Geschichte, die wir kennen.

    Das Spin-off wurde zunächst unter dem Titel The Long Night gehandelt, bevor es in den Arbeitstitel Bloodmoon umgetauft wurde. The Long Night bezieht sich auf ein zentrales Ereignis in der Geschichte von Westeros. Etwa 8.000 Jahre vor der Targaryen-Dynastie legt sich eine unendliche Nacht über die Welt. Die Felder verdorren, der Boden gefriert und tausende Menschen verhungern unter dem dichten Schnee. In dieser erdrückenden Dunkelheit entbrennt ein erbitterter Krieg zwischen den Menschen und den mächtigen Weißen Wanderern, die die Vernichtung allen Lebens anstreben.

    Kommt der Nachtkönig in Bloodmoon vor?

    Fans mit Spinnenphobie müssen nun ganz stark sein. Die Weißen Wanderer sollen der Legende nach auf riesigen Spinnen reiten. Ob die Krabbeltiere tatsächlich in der Serie vorkommen, bleibt abzuwarten. Dafür könnten die Kinder des Waldes, der Dreiäugige Rabe und der Nachtkönig zurückkehren. Drachen soll es zu der Zeit jedoch nicht gegeben haben.

    Laut den Büchern lebten damals zwei bedeutende Menschen in der Geschichte von Westeros: Der auserwählte Prinz, Azor Ahai, der die Weißen Wanderer besiegte, sowie Brandon der Erbauer, der die große Mauer im Norden errichtete.

    Das ist die Besetzung

    Hollywood-Star Naomi Watts spielt in dem Prequel die Hauptrolle: Eine charismatische Edelfrau, die ein dunkles Geheimnis verbirgt. Weiterhin spielen John Simm, Josh Whitehouse, Naomi Ackie, Denise Gough, Jamie Campbell Bower, Sheila Atim, Ivanno Jeremiah, Georgie Henley, Alex Sharp und Toby Regb mit. Dabei handelt es sich zum großen Teil um unbekannte Gesichter. Das dürfte der Qualität des Spin-offs jedoch keinen Abbruch tun. Die Mutterserie hat ebenfalls zuvor unbekannte Darsteller wie Kit Harington und Emilia Clarke weltberühmt gemacht.

    Wann startet Bloodmoon in Deutschland?

    HBO-Programmchef Casey Bloys geht von einem Starttermin Anfang 2021 aus (frühestens). Sky strahlte bisher in Deutschland alle HBO-Serien aus. Das könnte sich in Zukunft ändern, denn Warner macht 2020 einen eigenen Streaming-Dienst namens HBO Max auf. Ob das Spin-off dann dort erscheint, werden wir erst in den nächsten zwei Jahren erfahren.

  • „Heilstätten“: Die wahre Geschichte hinter dem deutschen Grusel-Schocker

    Am 22. Februar 2018 startete mit Heilstätten eine neue Art des deutschen Grusel-Spaßes in den Kinos. Der erste deutsche Social-Media-Horrorfilm erzählt die Geschichte einer Gruppe von YouTubern, die den Gerüchten über paranormale Aktivitäten in den Heilstätten bei Berlin auf den Grund möchten. Mit Nachtsichtkameras ausgestattet erkunden sie die verlassenen und verfallenen Gebäude der ehemaligen Lungenheilanstalt und machen eine düstere Entdeckung.

    In der folgenden Bildergalerie verraten wir euch, welche wahre Begebenheit hinter dem Grusel-Schocker steckt und geben Euch alle Hintergrundinfos über die Geschichte des Horror-Krankenhauses.

     

 
Counter
Today92
Yesterday377
Week92
Month8178
All587997
Zufallsbild
No images
Cam Neuendettelsau
Webcam Fa. Habewind
Banner
Banner
Banner